Abo
  • IT-Karriere:

Softwareentwicklung: LLVM 8.0 ist live und erfordert neuere Compilerversionen

Die neue Version des Projekts LLVM bringt viele Neuerungen und eine verbesserte Spectre- und Meltdown-Mitigation mit sich und unterstützt ältere AMD-Prozessoren besser. Allerdings setzt die Nutzung künftig neuere Varianten von Clang, GCC und anderen Compilern voraus.

Artikel veröffentlicht am , Ulrich Bantle/Linux Magazin
Der Drache ist das Maskottchen von LLVM.
Der Drache ist das Maskottchen von LLVM. (Bild: Pixabay.com/Montage: Golem.de/CC0 1.0)

Mit der Veröffentlichung der LLVM Compiler Infrastructure 8.0.0 hat das Entwicklerteam an der Universität Illionis einiges an Neuerungen in das Framework einfließen lassen.

Stellenmarkt
  1. BSH Hausgeräte GmbH, Traunreut
  2. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg

Schon bei der Konfiguration hilft ein neuer Cmake-Check herauszufinden, ob die verwendete Toolchain noch aktuell ist oder demnächst ohne Support dasteht. LLVM 8 braucht nämlich demnächst mindestens Clang 3.5, Apple Clang 6.0, GCC 5.1 und Visual Studio 2017. Die Entwickler hatten die Mindestvoraussetzungen schon länger diskutiert, um auf neuere Versionen von Programmiersprachen umstellen zu können und ältere unter den Tisch fallen zu lassen. In seiner Dokumentation teilt das Entwicklerteam mit, dass künftig ein Soft-Error ausgegeben wird, wenn diese Bedingungen nicht erfüllt sind.

Zu den Neuerungen zählt ein Software Cache Prefetching unter x86-Systemen. Außerdem werden in der Version 8.0.0 die mittlerweile recht alten AMD-Prozessoren und Vorgänger von Ryzen der Generation Piledriver unterstützt, zu denen etwa der AMD FX-8350 zählt. Laut den Release Notes sind die profilgesteuerten Analysen der Speicherzugriffe Teil eines größeren Unterfangens, das zu einer Leistungssteigerung führen soll. Dagegen helfen Änderungen bei der ARM64-Architektur dabei, Meltdown und Spectre möglichst zu bannen. Neu hinzugekommen ist die Hexagon-Architektur. Die Release Notes listen die Änderungen nach unterstützter Architektur auf.

LLVM fasst mehrere Produkte zu einem Projekt zusammen. Dazu zählen der C-Compiler Clang oder der Debugger LLDB. Das Ziel ist es laut Aussagen der Entwickler, "eine moderne SSA-basierte Kompilierstrategie zu entwerfen". Unternehmen wie Google wollen das Projekt beispielsweise einsetzen, um gegen die Sicherheitslücken Meltdown und Spectre vorzugehen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-65%) 3,50€
  2. 4,99€
  3. 4,99€

jonas.hahnfeld 21. Mär 2019 / Themenstart

Hallo, der Text enthält einige Fehler / Ungenauigkeiten: 1) LLVM wird schon lange nicht...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Speedport Pro - Test

Der Speedport Pro ist gerade im WLAN verglichen mit dem älteren Speedport Hybrid eine Verbesserung. Allerdings zeigt sich in unserem Test auch, dass die maximale Datenrate nicht steigt. Eher das Gegenteil ist der Fall.

Speedport Pro - Test Video aufrufen
Adblock Plus: Adblock-Filterregeln können Code ausführen
Adblock Plus
Adblock-Filterregeln können Code ausführen

Unter bestimmten Voraussetzungen können Filterregeln für Adblocker mit einer neuen Funktion Javascript-Code in Webseiten einfügen. Adblock Plus will reagieren und die entsprechende Funktion wieder entfernen. Ublock Origin ist nicht betroffen.
Von Hanno Böck


    Elektromobilität: Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?
    Elektromobilität
    Was hat ein Kanu mit Autos zu tun?

    Veteranen der deutschen Autoindustrie wollen mit Canoo den Fahrzeugbau und den Vertrieb revolutionieren. Zunächst scheitern die großen Köpfe aber an den kleinen Hürden der Startupwelt.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. EU Unfall-Fahrtenschreiber in Autos ab 2022 Pflicht
    2. Verkehrssenatorin Fahrverbot für Autos in Berlin gefordert
    3. Ventomobil Mit dem Windrad auf Rekordjagd

    Swobbee: Der Wechselakku kommt wieder
    Swobbee
    Der Wechselakku kommt wieder

    Mieten statt kaufen, wechseln statt laden: Das Berliner Startup Swobbee baut eine Infrastruktur mit Lade- und Tauschstationen für Akkus auf. Ein ähnliches Geschäftsmodell ist schon einmal gescheitert. Dieses kann jedoch aufgehen.
    Eine Analyse von Werner Pluta

    1. Elektromobilität Seoul will Zweirad-Kraftfahrzeuge und Minibusse austauschen
    2. Rechtsanspruch auf Wallboxen Wohnungswirtschaft warnt vor "Schnellschuss" bei WEG-Reform
    3. Innolith Energy Battery Schweizer Unternehmen entwickelt sehr leistungsfähigen Akku

      •  /