Softwarecenter: Appstream-Daten für die meisten KDE-Anwendungen

Das Gnome-Softwarecenter indiziert Anwendungen anhand der Appstream-Metadaten. Vielen KDE-Programmen fehlten diese bisher, der Appstream-Maintainer Matthias Klumpp stellt nun selbstständig viele weitere bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Startbildschirm von Gnome-Software
Startbildschirm von Gnome-Software (Bild: Screenshot: Golem.de)

Für den Gnome-Desktop steht seit Version 3.10 eine Art Appstore bereit, der der Einfachheit halber schlicht Software heißt. Damit Programme darin gelistet werden, müssen diese zwingend Appstream-Metadaten haben, was mittlerweile bei den meisten Gnome-Programmen der Fall ist. Den KDE-Anwendungen fehlten diese bisher oft, was sich seit einer Diskussion im November letzten Jahres langsam ändert. Nun hat der Appstream-Maintainer Matthias Klumpp kurzerhand eigene Vorlagen dafür erzeugt.

Stellenmarkt
  1. IT-Softwareentwickler / Fachinformatiker (w/m/d)
    Seele GmbH, Gersthofen
  2. Product Owner Microsoft Dynamics NAV (m/f/d)
    Autodoc AG, Berlin, Moldawien, Ukraine, Polen, Tschechische Republik (Home-Office)
Detailsuche

Ursprünglich habe Klumpp geplant, diese Metadaten selbst in die jeweiligen KDE-Projekte einzupflegen, er habe sich letztlich aber gegen dieses Vorgehen entschieden. Immerhin gebe es keine gesicherte Möglichkeit, die Maintainer aller Projekte zu erreichen, so dass diese den eingereichten Metadaten falls nötig widersprechen könnten.

Opt-In für Metadaten

Zudem fühle sich Klumpp nicht besonders wohl bei dem Gedanken, einfach auf die Onlinespeicher des Quellcodes anderer Personen zuzugreifen. Deshalb hat der Entwickler eine Opt-In-Strategie umgesetzt. Diese sieht vor, dass die Maintainer die von Klumpp erzeugte Metadaten übernehmen, indem die vorbereiteten Vorlagen eingepflegt und eventuell angepasst werden.

So sollen die einzelnen Projektbetreuer die Vorlagen auf Fehler wie etwa falsche URLs untersuchen oder auf die SPDX-konforme Darstellung der Lizenz. Sollten noch keine Vorlagen existieren, fordert Klumpp die Beteiligten dazu auf, entsprechende Metadaten zu schreiben und in die Software einzugliedern. Klumpp erklärt sich bereit, die Dateien notfalls selbst zu schreiben.

Golem Akademie
  1. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
  2. Terraform mit AWS: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    14.–15. Dezember 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Anfang 2011 veröffentlichten die Entwickler führender Linux-Distributionen den Plan, mit dem Appstream-Projekt plattformübergreifend dafür zu sorgen, dass Anwender schnell und unkompliziert Software installieren können. Zunächst blieb es sehr ruhig um Appstream, bis die Entwicklung von Gnome-Software dies veränderte. Das Packagekit-Frontend Apper für KDE nutzt die Daten ebenfalls.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
MS Satoshi
Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs

Kryptogeld-Enthusiasten kauften ein Kreuzfahrtschiff und wollten es zum schwimmenden Freiheitsparadies machen. Allerdings scheiterten sie an jeder einzelnen Stelle.
Von Elke Wittich

MS Satoshi: Die abstruse Geschichte des Bitcoin-Kreuzfahrtschiffs
Artikel
  1. Solar Orbiter: Letzter Gruß an die Erde vor der wissenschaftlichen Mission
    Solar Orbiter
    Letzter Gruß an die Erde vor der wissenschaftlichen Mission

    Die Esa-Raumsonde Solar Orbiter soll zur Sonne fliegen. Mit ihrem Vorbeiflug an der Erde beginnt die wissenschaftliche Missionsphase.
    Von Patrick Klapetz

  2. Gigafactory Berlin: Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung
    Gigafactory Berlin
    Tesla verzichtet für Akkufertigung auf staatliche Förderung

    Tesla verzichtet für die geplante Akkufertigung in Grünheide bei Berlin auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe.

  3. 50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen
     
    50 Prozent bei IT-Weiterbildung sparen

    Die Black Week 2021 in der Golem Karrierewelt läuft weiter: 50 Prozent bei zahlreichen Live-Workshops, Coachings und E-Learnings sparen - noch bis Montag!
    Sponsored Post von Golem Akademie

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Black Friday Wochenende • Corsair MP600 Pro XT 1TB 167,96€ • Apple Watch Series 6 ab 379€ • Boxsets (u. a. Game of Thrones Blu-ray 79,97€) • Samsung Galaxy S21 128GB 777€ • Premium-Laptops (u. a. Lenovo Ideapad 5 Pro 16" 829€) • MS Surface Pro7+ 888€ • Astro Gaming Headsets [Werbung]
    •  /