Abo
  • Services:
Anzeige
Startbildschirm von Gnome-Software
Startbildschirm von Gnome-Software (Bild: Screenshot: Golem.de)

Softwarecenter: Appstream-Daten für die meisten KDE-Anwendungen

Das Gnome-Softwarecenter indiziert Anwendungen anhand der Appstream-Metadaten. Vielen KDE-Programmen fehlten diese bisher, der Appstream-Maintainer Matthias Klumpp stellt nun selbstständig viele weitere bereit.

Anzeige

Für den Gnome-Desktop steht seit Version 3.10 eine Art Appstore bereit, der der Einfachheit halber schlicht Software heißt. Damit Programme darin gelistet werden, müssen diese zwingend Appstream-Metadaten haben, was mittlerweile bei den meisten Gnome-Programmen der Fall ist. Den KDE-Anwendungen fehlten diese bisher oft, was sich seit einer Diskussion im November letzten Jahres langsam ändert. Nun hat der Appstream-Maintainer Matthias Klumpp kurzerhand eigene Vorlagen dafür erzeugt.

Ursprünglich habe Klumpp geplant, diese Metadaten selbst in die jeweiligen KDE-Projekte einzupflegen, er habe sich letztlich aber gegen dieses Vorgehen entschieden. Immerhin gebe es keine gesicherte Möglichkeit, die Maintainer aller Projekte zu erreichen, so dass diese den eingereichten Metadaten falls nötig widersprechen könnten.

Opt-In für Metadaten

Zudem fühle sich Klumpp nicht besonders wohl bei dem Gedanken, einfach auf die Onlinespeicher des Quellcodes anderer Personen zuzugreifen. Deshalb hat der Entwickler eine Opt-In-Strategie umgesetzt. Diese sieht vor, dass die Maintainer die von Klumpp erzeugte Metadaten übernehmen, indem die vorbereiteten Vorlagen eingepflegt und eventuell angepasst werden.

So sollen die einzelnen Projektbetreuer die Vorlagen auf Fehler wie etwa falsche URLs untersuchen oder auf die SPDX-konforme Darstellung der Lizenz. Sollten noch keine Vorlagen existieren, fordert Klumpp die Beteiligten dazu auf, entsprechende Metadaten zu schreiben und in die Software einzugliedern. Klumpp erklärt sich bereit, die Dateien notfalls selbst zu schreiben.

Anfang 2011 veröffentlichten die Entwickler führender Linux-Distributionen den Plan, mit dem Appstream-Projekt plattformübergreifend dafür zu sorgen, dass Anwender schnell und unkompliziert Software installieren können. Zunächst blieb es sehr ruhig um Appstream, bis die Entwicklung von Gnome-Software dies veränderte. Das Packagekit-Frontend Apper für KDE nutzt die Daten ebenfalls.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 27. Mai 2014

Es sind keine Metadaten in Paketmanagern vorhanden.

Lala Satalin... 27. Mai 2014

+1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Transgourmet Deutschland GmbH & Co. OHG, Mainz, Riedstadt
  3. CEMA AG, verschiedene Standorte
  4. über Nash Direct GmbH, Stuttgart


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking
  2. 149,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: The end.

    lottikarotti | 03:15

  2. Re: Wir kolonialisieren

    Bouncy | 03:11

  3. Re: Bahn schneller machen

    chithanh | 03:07

  4. Re: Die 210 Grad werden indes mit einem anderen...

    xmaniac | 03:06

  5. Unverschlüsselte Grundversorgung

    Crass Spektakel | 03:05


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel