Abo
  • Services:
Anzeige
Startbildschirm von Gnome-Software
Startbildschirm von Gnome-Software (Bild: Screenshot: Golem.de)

Softwarecenter: Appstream-Daten für die meisten KDE-Anwendungen

Das Gnome-Softwarecenter indiziert Anwendungen anhand der Appstream-Metadaten. Vielen KDE-Programmen fehlten diese bisher, der Appstream-Maintainer Matthias Klumpp stellt nun selbstständig viele weitere bereit.

Anzeige

Für den Gnome-Desktop steht seit Version 3.10 eine Art Appstore bereit, der der Einfachheit halber schlicht Software heißt. Damit Programme darin gelistet werden, müssen diese zwingend Appstream-Metadaten haben, was mittlerweile bei den meisten Gnome-Programmen der Fall ist. Den KDE-Anwendungen fehlten diese bisher oft, was sich seit einer Diskussion im November letzten Jahres langsam ändert. Nun hat der Appstream-Maintainer Matthias Klumpp kurzerhand eigene Vorlagen dafür erzeugt.

Ursprünglich habe Klumpp geplant, diese Metadaten selbst in die jeweiligen KDE-Projekte einzupflegen, er habe sich letztlich aber gegen dieses Vorgehen entschieden. Immerhin gebe es keine gesicherte Möglichkeit, die Maintainer aller Projekte zu erreichen, so dass diese den eingereichten Metadaten falls nötig widersprechen könnten.

Opt-In für Metadaten

Zudem fühle sich Klumpp nicht besonders wohl bei dem Gedanken, einfach auf die Onlinespeicher des Quellcodes anderer Personen zuzugreifen. Deshalb hat der Entwickler eine Opt-In-Strategie umgesetzt. Diese sieht vor, dass die Maintainer die von Klumpp erzeugte Metadaten übernehmen, indem die vorbereiteten Vorlagen eingepflegt und eventuell angepasst werden.

So sollen die einzelnen Projektbetreuer die Vorlagen auf Fehler wie etwa falsche URLs untersuchen oder auf die SPDX-konforme Darstellung der Lizenz. Sollten noch keine Vorlagen existieren, fordert Klumpp die Beteiligten dazu auf, entsprechende Metadaten zu schreiben und in die Software einzugliedern. Klumpp erklärt sich bereit, die Dateien notfalls selbst zu schreiben.

Anfang 2011 veröffentlichten die Entwickler führender Linux-Distributionen den Plan, mit dem Appstream-Projekt plattformübergreifend dafür zu sorgen, dass Anwender schnell und unkompliziert Software installieren können. Zunächst blieb es sehr ruhig um Appstream, bis die Entwicklung von Gnome-Software dies veränderte. Das Packagekit-Frontend Apper für KDE nutzt die Daten ebenfalls.


eye home zur Startseite
Seitan-Sushi-Fan 27. Mai 2014

Es sind keine Metadaten in Paketmanagern vorhanden.

Lala Satalin... 27. Mai 2014

+1



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen, München
  3. Robert Bosch GmbH, Ludwigsburg
  4. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. LG DSH7 Soundbar 129€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. 14,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Bestpreis!

Folgen Sie uns
       


  1. Light L16

    Kamera mit 16 Kameramodulen soll DSLRs ersetzen

  2. Yara Birkeland

    Autonomes Containerschiff soll elektrisch fahren

  3. Airport Guide Robot

    LG lässt den Flughafenroboter los

  4. Biometrische Erkennung

    Delta lässt Passagiere mit Fingerabdruck boarden

  5. Niantic

    Keine Monster bei Pokémon-Go-Fest

  6. Essential Phone

    Rubins Smartphone soll "in den kommenden Wochen" erscheinen

  7. Counter-Strike Go

    Bei Abschuss Ransomware

  8. Hacking

    Microsoft beschlagnahmt Fancy-Bear-Infrastruktur

  9. Die Woche im Video

    Strittige Standards, entzweite Bitcoins, eine Riesenkonsole

  10. Bundesverkehrsministerium

    Dobrindt finanziert weitere Projekte zum autonomen Fahren



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

Neuer A8 vorgestellt: Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
Neuer A8 vorgestellt
Audis Staupilot steckt noch im Zulassungsstau
  1. Autonomes Fahren Continental will beim Kartendienst Here einsteigen
  2. Verbrenner Porsche denkt über Dieselausstieg nach
  3. Autonomes Fahren Audi lässt Kunden selbstfahrenden A7 testen

Anker Powercore+ 26800 PD im Test: Die Powerbank für (fast) alles
Anker Powercore+ 26800 PD im Test
Die Powerbank für (fast) alles
  1. Toshiba Teures Thunderbolt-3-Dock mit VGA-Anschluss
  2. Asus Das Zenbook Flip S ist 10,9 mm flach
  3. Anker Powercore+ 26800 PD Akkupack liefert Strom per Power Delivery über USB Typ C

  1. Re: Gibt es doch schon seit Jahren kostenlos...

    Voutare | 08:55

  2. Re: Eine Beleidigung für echte Fotografen

    der_wahre_hannes | 08:55

  3. Re: RX 580 mit 8GB für 240 Euro beim großen "A...

    ArcherV | 08:51

  4. Re: Gibts bei Ebay schon inklusive

    drunkenmaster | 08:50

  5. Re: Längster Tunnel der Welt:

    thinksimple | 08:50


  1. 07:25

  2. 07:14

  3. 15:35

  4. 14:30

  5. 13:39

  6. 13:16

  7. 12:43

  8. 11:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel