• IT-Karriere:
  • Services:

Software-Update: iOS 13 bereitet viele Probleme

Apple und seine Tester haben bei iOS 13 offenbar mehrere größere Probleme in der Betaphase übersehen: Die Kamera-App stürzt gelegentlich ab, mit Exchange-Konten gibt es Schwierigkeiten, und die Tastatur bleibt manchmal hängen.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 13 mit und ohne aktivierten Dark Mode
iOS 13 mit und ohne aktivierten Dark Mode (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Apple hat die kurz nach dem WWDC 2019 im Juni vorgestellte erste Beta von iOS 13 zwar bis vor wenigen Tagen in mehreren Iterationen von Entwicklern und freiwilligen Nutzern testen lassen, aber teilweise sehr auffällige Fehler nicht entdeckt. Das mobile Betriebssystem wurde am 19. September 2019 veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. KION Group AG, Frankfurt am Main
  2. Bundesnachrichtendienst, München

So stürzt die mitgelieferte Kamera-App bei einigen Nutzern selbst bei den neuen iPhone 11 ab, wie Golem.de beobachtete, und lässt sich nicht mehr zum Neustart bewegen. Erst ein Neustart des iPhones selbst hilft.

Zudem gibt es Schwierigkeiten mit der Bildschirmtastatur, die gelegentlich hängen bleibt oder in Spielen wie Fortnite oder PUBG dazwischenfunkt, wenn der Bildschirm mit drei Fingern berührt und gehalten wird. So wird in iOS 13 die Textcursor-Steuerung aktiviert. Apple sei bereits informiert, heißt es bei PUBG im Spiel.

Darüber hinaus wird bei Exchange-Konten und IMAP-Postfächern gelegentlich der Hinweis auf neu eingetroffene E-Mails verschluckt oder E-Mails werden ohne Inhalt dargestellt.

Mit einem Trick kann zudem der Sperrbildschirm in iOS 13 umgangen werden. So kann auf das Adressbuch des Besitzers zugegriffen werden. iOS 13.1 soll deshalb schon am heutigen 24. September mit einem Bugfix erscheinen. Welche anderen Fehler das Update noch behebt, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 26,99€
  2. 4,32€
  3. (-53%) 13,99€

HistoricalInstance 25. Sep 2019

Wenn 10% aller Bullis Motorschäden aufweisen (Ture Story btw), dann hat VW trotz der 90...

HistoricalInstance 25. Sep 2019

Der ständige Verweis auf Android von gekränkten Fanboys ist doch peinlich. Hier geht es...

zweiundvierzig 24. Sep 2019

desgleichen bei mir...iPhone XR....seit drei Tagen keine Probleme...scheint also doch...

WalterSobchak 24. Sep 2019

Ich brauch mir nur die Bugs/Fixes Liste von Apple anschauen. Da wird offensichtlich...

Whitey 24. Sep 2019

Ketzer! Verbrennt ihn! Er hat den Populismus der Androidfanboys deutlich gemacht!!


Folgen Sie uns
       


Pocketalk Übersetzer - Test

Mit dem Pocketalk können wir gesprochene Sätze in eine andere Sprache übersetzen lassen. Im Test funktioniert das gut, allerdings macht Pocketalk auch nicht viel mehr als gängige und kostenlose Übersetzungs-Apps.

Pocketalk Übersetzer - Test Video aufrufen
Holo-Monitor angeschaut: Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild
Holo-Monitor angeschaut
Looking Glass' 8K-Monitor erzeugt Holo-Bild

CES 2020 Mit seinem neuen 8K-Monitor hat Looking Glass Factory eine Möglichkeit geschaffen, ohne zusätzliche Hardware 3D-Material zu betrachten. Die holographische Projektion wird in einem Glaskubus erzeugt und sieht beeindruckend realistisch aus.
Von Tobias Költzsch und Martin Wolf

  1. UHD Alliance Fernseher mit Filmmaker-Modus kommen noch 2020
  2. Concept One ausprobiert Oneplus lässt die Kameras verschwinden
  3. Alienware Concept Ufo im Hands on Die Switch für Erwachsene

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

    •  /