• IT-Karriere:
  • Services:

Software-Update: iOS 13 bereitet viele Probleme

Apple und seine Tester haben bei iOS 13 offenbar mehrere größere Probleme in der Betaphase übersehen: Die Kamera-App stürzt gelegentlich ab, mit Exchange-Konten gibt es Schwierigkeiten, und die Tastatur bleibt manchmal hängen.

Artikel veröffentlicht am ,
iOS 13 mit und ohne aktivierten Dark Mode
iOS 13 mit und ohne aktivierten Dark Mode (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Apple hat die kurz nach dem WWDC 2019 im Juni vorgestellte erste Beta von iOS 13 zwar bis vor wenigen Tagen in mehreren Iterationen von Entwicklern und freiwilligen Nutzern testen lassen, aber teilweise sehr auffällige Fehler nicht entdeckt. Das mobile Betriebssystem wurde am 19. September 2019 veröffentlicht.

Stellenmarkt
  1. Nagel-Group | Kraftverkehr Nagel SE & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, München, Hamburg
  2. Dynamit Nobel Defence GmbH, Berlin

So stürzt die mitgelieferte Kamera-App bei einigen Nutzern selbst bei den neuen iPhone 11 ab, wie Golem.de beobachtete, und lässt sich nicht mehr zum Neustart bewegen. Erst ein Neustart des iPhones selbst hilft.

Zudem gibt es Schwierigkeiten mit der Bildschirmtastatur, die gelegentlich hängen bleibt oder in Spielen wie Fortnite oder PUBG dazwischenfunkt, wenn der Bildschirm mit drei Fingern berührt und gehalten wird. So wird in iOS 13 die Textcursor-Steuerung aktiviert. Apple sei bereits informiert, heißt es bei PUBG im Spiel.

Darüber hinaus wird bei Exchange-Konten und IMAP-Postfächern gelegentlich der Hinweis auf neu eingetroffene E-Mails verschluckt oder E-Mails werden ohne Inhalt dargestellt.

Mit einem Trick kann zudem der Sperrbildschirm in iOS 13 umgangen werden. So kann auf das Adressbuch des Besitzers zugegriffen werden. iOS 13.1 soll deshalb schon am heutigen 24. September mit einem Bugfix erscheinen. Welche anderen Fehler das Update noch behebt, ist nicht bekannt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€
  2. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

HistoricalInstance 25. Sep 2019

Wenn 10% aller Bullis Motorschäden aufweisen (Ture Story btw), dann hat VW trotz der 90...

HistoricalInstance 25. Sep 2019

Der ständige Verweis auf Android von gekränkten Fanboys ist doch peinlich. Hier geht es...

zweiundvierzig 24. Sep 2019

desgleichen bei mir...iPhone XR....seit drei Tagen keine Probleme...scheint also doch...

WalterSobchak 24. Sep 2019

Ich brauch mir nur die Bugs/Fixes Liste von Apple anschauen. Da wird offensichtlich...

Whitey 24. Sep 2019

Ketzer! Verbrennt ihn! Er hat den Populismus der Androidfanboys deutlich gemacht!!


Folgen Sie uns
       


Der Konsolen-PC - Fazit

Seit es AMDs RDNA-2-Grafikkarten gibt, kann eine Next-Gen-Konsole leicht nachgebaut werden. Wir schauen, was es dazu braucht und ob der Konsolen-PC etwas taugt.

Der Konsolen-PC - Fazit Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /