Software-Update: Apple will Homepods verlustfreies Audio beibringen

Der Homepod und der Homepod Mini sollen nach einem Software-Update die Lossless-Qualität von Apple Music abspielen können.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Homepod Mini
Apple Homepod Mini (Bild: Ingo Pakalski/Golem.de)

Apple schreibt in einem neuen Support-Dokument, dass das sogenannte verlustfreie Audio bei Apple Music bald sowohl mit dem HomePod als auch dem HomePod Mini abgespielt werden kann. Dafür sei ein Software-Update erforderlich. Wann dies erscheint, verriet Apple jedoch nicht. Aktuell ist die Wiedergabe nicht möglich.

Stellenmarkt
  1. SAP SuccessFactors Berater (m/w/x)
    über duerenhoff GmbH, Raum Freiburg
  2. Prozessmanager (w/m/d) Digitalisierung
    Stadt Erlangen, Erlangen
Detailsuche

Auch der Apple TV 4K wird Lossless Audio unterstützen, wenn Apple Music im Juni 2021 damit beginnt, entsprechende Dateien zu streamen.

Schlechte Nachrichten gibt es jedoch für die Eigentümer von Apples Bluetooth-Kopfhörern in Verbindung mit den Lossless-Formaten von Apple Music. Apple stellt in dem Support-Dokument klar, dass Airpods, Airpods Pro, Airpods Max und die kabellosen Beats-Kopfhörer den Bluetooth-Codec AAC nutzen und kein verlustfreies Audio unterstützen werden.

Die Airpods Max können auch mit der optionalen Kabelverbindung mit 3,5 mm Klinkenanschluss auf der einen und Lightning-Anschluss auf der anderen Seite kein Lossless Audio von Apple Music wiedergeben, schreibt Apple im Support-Dokument: "Die AirPods Max können an Geräte angeschlossen werden, die Lossless- und Hi-Res-Lossless-Aufnahmen mit außergewöhnlicher Audioqualität wiedergeben. Aufgrund der Analog-Digital-Wandlung im Kabel wird die Wiedergabe jedoch nicht vollständig verlustfrei sein.". Genauere technische Qualitätsangaben machte Apple nicht.

Im Lightning-auf-3,5-mm-Kopfhöreranschluss-Adapter ist nach Angaben von Apple ein Digital-Analog-Wandler eingebaut, der verlustfreies Audio mit bis zu 24 Bit/48 kHz unterstützt.

Amazon HD kann von vielen Echo-Lautsprechern wiedergegeben werden

Alle Echo-Lautsprecher ab der zweiten Generation können die HD-Music (16 Bit/44,1 kHz) von Amazon Music wiedergeben und mit dem Echo Studio lassen sich Inhalte sogar in Ultra-HD abspielen. Damit bezeichnet Amazon eine Bittiefe von 24 Bit und einer Samplerate von bis zu 192 kHz. Zudem können HD-Inhalte von Amazon Music mittels Airplay auf passenden Lautsprechern wiedergegeben werden, so Amazon. Über Googles Cast-Protokoll lassen sich mit Amazon Music keine HD-Inhalte abspielen.

Das Abo von Apple Music kostet 9,99 Euro monatlich, für Studierende 4,99 Euro im Monat. Ergänzend dazu gibt es für 14,99 Euro monatlich einen Familientarif, bei dem bis zu sechs Personen parallel Musik hören können. Abonnenten von Amazon Music Unlimited können ab sofort ohne Aufpreis Musik in HD-Qualität hören, wofür bisher 5 Euro monatlich zusätzlich fällig wurden. Das Amazon Music HD-Abonnement kostet monatlich 9,99 EUR bzw. 7,99 Euro für Prime-Mitglieder.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Star Trek
Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset

Star Treks klassische Enterprise NCC-1701 kommt mit den Hauptcharakteren, Phasern und Tribbles sowie einem Standfuß und einer Deckenhalterung.

Star Trek: Playmobil bringt 1 Meter langes Enterprise-Spielset
Artikel
  1. Materialforschung: Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt
    Materialforschung
    Leichtes Schallschutzmaterial für leisere Luftfahrt

    Das Material wiegt nicht einmal ein Zehntel so viel wie heute eingesetzter Schaum zur Schalldämmung. Einsatzmöglichkeiten sehen die Erfinder vor allem in der Luftfahrt.

  2. Akkutechnik und E-Mobilität: Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative
    Akkutechnik und E-Mobilität
    Natrium-Ionen-Akkus werden echte Lithium-Alternative

    Faradion und der Tesla-Zulieferer CATL produzieren erste Natrium-Ionen-Akkus mit der Energiedichte von LFP. Sie sind kälteresistenter, sicherer und lithiumfrei.
    Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  3. World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin: Moba Pokémon Unite startet schon bald
    World of Warcraft, Pokémon, Bitcoin
    Moba Pokémon Unite startet schon bald

    Sonst noch was? Was am 18. Juni 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Trollversteher 26. Mai 2021 / Themenstart

Wei Bitte? Was an meinem wirklich sachlich formulierten Beitrag war denn jetzt...

Trollversteher 26. Mai 2021 / Themenstart

Nein, passt auch nicht, mal abgesehen davon, dass Tontechniker nicht unbedingt privat...

Inuittheram 25. Mai 2021 / Themenstart

Ich dachte der Homepod wäre noch den schleppenden Verkäufen längst eingestellt. Aber wenn...

HideAndSeek 23. Mai 2021 / Themenstart

.. ich hoffe dass sich Apple auch generell mal die Software der HomePods vornimmt. Da ist...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Orange Week bei Cyberport: bis zu 70% Rabatt (u. a. WD Black SN750 1TB 109,90€) • Prime-Filme leihen für je 0,99€ • Weekend Deals (u. a. Seagate Expansion+ 4TB 89,90€) • 10% auf Gaming bei Ebay (u. a. AMD Ryzen 7 5800X 350,91€) • Apple Weekend bei MediaMarkt [Werbung]
    •  /