Software: Teamviewer verzeichnet starkes Wachstum wegen Corona

Auch im zweiten Quartal übertrifft Teamviewer seine Zahlen von 2019 deutlich: Umsätze und Nutzerzahlen steigen.

Artikel veröffentlicht am ,
Teamviewer profitiert vom Homeoffice.
Teamviewer profitiert vom Homeoffice. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die Teamviewer AG hat ihre Geschäftsergebnisse für das zweite Quartal 2020 bekanntgegeben. Die Wirtschaftskennzahlen zeigen, dass das Unternehmen mit seiner gleichnamigen Fernwartungs- und Videokonferenzsoftware trotz des allgemeinen wirtschaftlichen Abschwungs wuchs. Grund dafür ist die Nachfrage nach Fernwartungslösungen während der Coronakrise, in der zahlreiche Unternehmen Arbeitsplätze ins Homeoffice verlegten.

Stellenmarkt
  1. Administrator IT (m/w/d)
    KARL MAYER Holding GmbH & Co. KG, Obertshausen, Reutlingen, Chemnitz
  2. IT-Systemadministrator (m/w/d)
    DEHOGA Baden-Württemberg e.V., Stuttgart
Detailsuche

Die fakturierten Umsätze stiegen verglichen mit dem Vorjahreszeitraum um 45 Prozent auf 105,9 Millionen Euro. Die ersten beiden Quartale 2020 zusammengenommen ergeben Umsätze in Höhe von 225,7 Millionen Euro, was einer Steigerung um 59 Prozent gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Der bereinigte Umsatz (EBITDA) erhöhte sich zweiten Quartal 2020 um 60 Prozent auf 57,3 Millionen Euro. Im gesamten ersten Halbjahr lag der Umsatz bei 131,1 Millionen Euro - eine Steigerung von 78 Prozent gegenüber dem ersten Halbjahr 2019.

Zahl der Abonnenten stieg stark

Die Zahl der Abonnenten stieg auf mehr als 534.000, am 30. Juni 2019 waren es noch 368.000 Abonnenten. Die Zahl der Kunden mit einem Vertragsvolumen von über 10.000 Euro im Jahr erhöhte sich auf 1.457; zum Ende des ersten Halbjahres 2019 lag diese Zahl noch bei 518.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

"Mit unseren strategischen Wachstumsinitiativen sind wir gut positioniert, um von Megatrends wie der Flexibilisierung der Arbeit und der weltweiten Digitalisierung zu profitieren", sagte CEO Oliver Steil.

Durch das Umsatzwachstum konnte Teamviewer Schulden schneller als erwartet abbauen. "Dies gibt uns zusätzlichen Spielraum, um in weiteres Wachstum zu investieren und gleichzeitig unsere Profitabilität über dem Marktniveau zu halten", sagte CFO Stefan Gaiser.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Infiltration bei Apple TV+
Die Außerirdischen sind da!

Nach Foundation wartet Apple innerhalb kürzester Zeit gleich mit der nächsten Science-Fiction-Großproduktion auf. Diesmal landen die Aliens auf der Erde.
Eine Rezension von Peter Osteried

Infiltration bei Apple TV+: Die Außerirdischen sind da!
Artikel
  1. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

  2. Krypto: NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin
    Krypto
    NRW versteigert beschlagnahmte Bitcoin

    Nordrhein-Westfalen hat Bitcoin im achtstelligen Eurobereich beschlagnahmt und will diese jetzt loswerden - im Rahmen einer Auktion.

  3. Rust, Deepfake, Sony, Microsoft: Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox
    Rust, Deepfake, Sony, Microsoft
    Konsolen-Termin für Among Us, mehr Speicher für die Xbox

    Sonst noch was? Was am 22. Oktober 2021 neben den großen Meldungen sonst noch passiert ist, in aller Kürze.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Seagate SSDs & HDD günstiger (u. a. ext. HDD 14TB 326,99) • Dualsense PS5-Controller Weiß 57,99€ • MacBook Pro 2021 jetzt vorbestellbar • World of Tanks jetzt mit Einsteigerparket • Docking-Station für Nintendo Switch 9,99€ • Alternate-Deals (u. a. iPhone 12 Pro 512GB 1.269€) [Werbung]
    •  /