Abo
  • Services:

Software-Plattform: Bosch und Cisco gründen Joint Venture für Smart Home

Bosch, Cisco und ABB wollen eine Firma gründen, die eine Software-Plattform für das Smart Home entwickelt und betreibt. Software-Entwickler sollen so Apps für Energiemanagement, Sicherheitstechnik und Unterhaltung programmieren können.

Artikel veröffentlicht am ,
Cisco-Chef John Chambers und die Komödiantin Sarah Silverman auf der Consumer Electronics Show (CES) 2014
Cisco-Chef John Chambers und die Komödiantin Sarah Silverman auf der Consumer Electronics Show (CES) 2014 (Bild: Robert Galbraith/Reuters)

Bosch will für den Datenaustausch unter Haushaltsgeräten ein Gemeinschaftsunternehmen mit dem Energietechnik-Konzern ABB und dem Netzwerkausrüster Cisco gründen. Das teilte der Hausgerätehersteller am 1. Dezember 2014 mit. Entwickelt und betrieben werden soll eine offene Software-Plattform für das Smart Home.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Das Joint Venture soll seinen Standort in Deutschland haben. Die Gründung steht unter dem Vorbehalt der üblichen kartellrechtlichen Genehmigungen. Die beteiligten Firmen erwarten, dass das Gemeinschaftsunternehmen Anfang 2015 seine Tätigkeit aufnehmen kann.

Die neue Software-Plattform soll auch die Bereitstellung von Dienstleistungen zu den Geräten aus den Bereichen Energiemanagement, Sicherheitstechnik und Unterhaltung ermöglichen. So könnten Software-Entwickler dazu die unterschiedlichsten Apps programmieren.

Im September 2014 hatte Cisco ein Innovation Center für das Internet of Everything in Berlin gegründet. Von 2015 an sollen dort Ideen, Lösungen und Prototypen entwickelt werden. In das Center will der US-Konzern fast 30 Millionen US-Dollar investieren und dort 100 Ingenieure und Entwickler beschäftigen. Das Innovation Center soll im Bezirk Schöneberg am alten Gasometer entstehen.

Wie Michael Ganser, Senior Vice President Central Europe bei Cisco, erklärte, ist dies auch Ergebnis der Industrie-4.0-Strategie der Bundesregierung. "Daher haben wir uns entschlossen, unser weltweites IoE Innovation Center für Produktion, Transport und Logistik in Berlin zu eröffnen. Dadurch nutzen wir die Stärken und das Potenzial des Standortes Deutschland." Ähnliche Abteilungen plant Cisco in Rio de Janeiro, Toronto, Barcelona, London und im südkoreanischen Songdo.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand

Wonelf 12. Dez 2014

Ich begrüße solche Zusammenschlüsse, da sie in vielen Sparten Bereicherungen bringen...

Rohde 06. Dez 2014

Bosch ist eine GmbH und keine Aktiengesellschaft, hat also keinen Börsenwert. Es gibt...

JensM 02. Dez 2014

Das SoftWare Assurance Team?


Folgen Sie uns
       


Command and Conquer (1995) - Golem retro_

Grünes Gold, Kane und - jedenfalls in Deutschland - Cyborgs statt Soldaten stehen im Mittelpunkt aller Nostalgie für Command & Conquer.

Command and Conquer (1995) - Golem retro_ Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Datenleak: Die Fehler, die 0rbit überführten
Datenleak
Die Fehler, die 0rbit überführten

Er ließ sich bei einem Hack erwischen, vermischte seine Pseudonyme und redete zu viel - Johannes S. hinterließ viele Spuren. Trotzdem brauchte die Polizei offenbar einen Hinweisgeber, um ihn als mutmaßlichen Täter im Politiker-Hack zu überführen.

  1. Datenleak Bundestagsabgeordnete sind Zwei-Faktor-Muffel
  2. Datenleak Telekom und Politiker wollen härtere Strafen für Hacker
  3. Datenleak BSI soll Frühwarnsystem für Hackerangriffe aufbauen

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

    •  /