• IT-Karriere:
  • Services:

Software: Oracle kauft Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar

Oracle übernimmt den Konkurrenten Netsuite. Oracle-Gründer Larry Ellison ist zugleich mit 40 Prozent größter Aktionär von Netsuite, was Kritiker seine Interessen bei dem Kauf hinterfragen lässt.

Artikel veröffentlicht am ,
Larry Ellison
Larry Ellison (Bild: Stephen Lam/Reuters)

Oracle kauft den Softwarehersteller Netsuite für 9,3 Milliarden US-Dollar. Das gab Oracle am 28. Juli 2016 bekannt. Netsuite bietet Cloud-basierte Unternehmenssoftware an. Die Übernahme soll noch in diesem Jahr abgeschlossen werden.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Münster
  2. über KISSLING Personalberatung GmbH, Großraum Balingen

Oracle-Gründer und Verwaltungsratschef Larry Ellison ist zusammen mit seiner Familie mit 40 Prozent der Anteile Hauptaktionär von Netsuite. Fragen zu dem persönlichen Engagement von Ellison in beiden Unternehmen wurden von Oracle heute nicht beantwortet. Über die Übernahme gab es seit Monaten Gerüchte.

Ex-Oracle-Manager Zach Nelson ist Netsuite-Chef

Vorstandschef von Netsuite ist der ehemalige Oracle-Manager Zach Nelson. Netsuite wurde 1998 in San Mateo, Kalifornien, gegründet. Der Softwarehersteller hat rund 4.600 Beschäftigte.

Oracle zahlt 109 US-Dollar pro Aktie, ein Aufschlag von 19 Prozent zum letzten Schlusskurs von Netsuite an der Börse am Mittwoch von 91,57 US-Dollar.

In der Netsuite Business Suite sind Buchhaltung, Warenwirtschaft, Projektsystem, Customer Relationship Management und E-Commerce enthalten. Unternehmen können die komplette Business Suite einführen oder mit einem Teilmodul beginnen. Oracle hat Softwareprodukte in den gleichen Bereichen.

Oracle-Chef Mark Hurd kündigte umfangreiche Investitionen in die Produktentwicklung und die globale Verbreitung von Netsuite an. Angaben zur Struktur des künftigen Managements und dem in solchen Fällen üblichen Stellenabbau wurden nicht gemacht. Netsuite hat mehr Kunden als Oracle bei kleineren Unternehmen und ist bisher hauptsächlich in den USA aktiv.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 142,85€

Folgen Sie uns
       


DLR Istar vorgestellt - Bericht

Die Falcon 2000LX des DLR hat weltweit einzigartige Eigenschaft: sie kann so tun, als wäre sie ein anderes Flugzeug.

DLR Istar vorgestellt - Bericht Video aufrufen
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test: Der bessere Ultrabook-i7
Ryzen 7 Mobile 4700U im Test
Der bessere Ultrabook-i7

Wir testen AMDs Ryzen-Renoir mit 10 bis 35 Watt sowie mit DDR4-3200 und LPDDR4X-4266. Die Benchmark-Resultate sind beeindruckend.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Ryzen 4000G (Renoir) AMD bringt achtkernige Desktop-APUs mit Grafikeinheit
  2. AMD Ryzen Threadripper Pro unterstützen 2 TByte RAM
  3. Ryzen 3000XT im Test Schneller dank Xtra Transistoren

Sysadmin Day 2020: Du kannst doch Computer ...
Sysadmin Day 2020
Du kannst doch Computer ...

Das mit den Computern könne er vergessen, sagte ihm das Arbeitsamt nach dem Schulabschluss. Am Ende wurde Michael Fischer aber doch noch Sysadmin, zur allerbesten Sysadmin-Zeit.
Ein Porträt von Boris Mayer


    Campus Networks: Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt
    Campus Networks
    Wenn das 5G-Netz nicht jeden reinlässt

    Über private 4G- und 5G-Netze gibt es meist nur Buzzwords. Wir wollten von einer Telekom-Expertin wissen, was die Campusnetze wirklich können und was noch nicht.
    Von Achim Sawall

    1. Funkstrahlung Bürgermeister in Oberbayern greifen 5G der Telekom an
    2. IRT Öffentlich-rechtlicher Rundfunk schließt Forschungszentrum
    3. Deutsche Telekom 5G im UMTS-Spektrum für die Hälfte der Bevölkerung

      •  /