Abo
  • Services:
Anzeige
Auch die SFC bietet nun eine Fördermitgliedschaft an.
Auch die SFC bietet nun eine Fördermitgliedschaft an. (Bild: Software Freedom Conservancy - CC-BY-SA 3.0)

Software Freedom Conservancy: Supporter-Programm für Git, Samba, Wine und andere

Auch die SFC bietet nun eine Fördermitgliedschaft an.
Auch die SFC bietet nun eine Fördermitgliedschaft an. (Bild: Software Freedom Conservancy - CC-BY-SA 3.0)

Die gemeinnützige Organisation zur Unterstützung von Git, Samba und Wine bietet ein Supporter-Programm an. Damit folgt die Software Freedom Conservancy anderen Organisationen wie Gnome, KDE und der Linux-Foundation.

Anzeige

Außer durch Spenden kann die Software Freedom Conservancy (SFC) nun auch über eine jährliche Fördermitgliedschaft unterstützt werden. Die SFC ist gemeinnützig und vertritt etwa 30 verschiedene freie Software-Projekte vor allem in rechtlichen Fragen. Zu den Projekten gehören etwa Busybox, Git, Inkscape, Samba oder auch Wine. Bekannt ist die SFC für Klagen gegen Unternehmen, welche die Werkzeugsammlung Busybox einsetzen, jedoch den Quellcode entgegen der GPL nicht freigeben.

Für einen jährlichen Beitrag von 120 US-Dollar, knapp 100 Euro, erhalten die Spender zunächst ein T-Shirt und werden als Supporter auf der Webseite gelistet, sofern sie das wünschen. Derartige Programme zur langfristigen finanziellen Unterstützung durch Einzelpersonen bieten unter anderem auch Gnome, KDE oder die Linux Foundation an.

Statt einfach nur Geld einzusammeln, übernimmt die SFC für die in ihr organisierten Projekte vor allem Aufgaben, die wirtschaftliches und juristisches Wissen voraussetzen. Dazu gehören etwa die Verteidigung der Markenrechte, die Durchsetzung zur Einhaltung der Lizenzen, die Bilanzverwaltung oder auch steuerrechtliche Fragen.

Darüber hinaus sorgt die SFC aber auch projektübergreifend für die Verbesserung des Community-Managements, tritt öffentlich zur Verbreitung von freier Software auf oder versucht, eine freie Software für die Buchhaltung von gemeinnützigen Organisationen zu erstellen. Ebenso wird das Outreach-Programm organisatorisch unterstützt, das unterrepräsentierte Gesellschaftsteile beim Mitwirken in den Communitys helfen soll.


eye home zur Startseite
timo.w.strauss 09. Dez 2014

und die Unterstützung einer Gemeinnützigen Organisation kannst du Steuerlich Absetzen...

TheUnichi 08. Dez 2014

Hier geht es nicht um Finanzierung von Open Source Projekten. Anwälte kosten Geld.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. IT Services mpsna GmbH, Herten
  2. ARRK ENGINEERING, München
  3. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  4. über Hanseatisches Personalkontor Bremen, Bremen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Stephen Kings Es 8,97€, Serpico 8,97€, Annabelle 8,84€)
  2. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)
  3. (u. a. John Wick, Pulp Fiction, Leon der Profi, Good Will Hunting)

Folgen Sie uns
       


  1. Bundestagswahl 2017

    Union und SPD verlieren, Jamaika-Koalition rückt näher

  2. IFR

    Zahl der verkauften Haushaltsroboter steigt stark an

  3. FTTH

    CDU für Verkauf der Telekom-Aktien

  4. Konkurrenz

    Unitymedia gegen Bürgerprämie für Glasfaser

  5. Arduino MKR GSM und WAN

    Mikrocontroller-Boards überbrücken weite Funkstrecken

  6. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  7. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  8. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  9. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  10. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Anki Cozmo im Test: Katze gegen Roboter
Anki Cozmo im Test
Katze gegen Roboter
  1. Die Woche im Video Apple, Autos und ein grinsender Affe

Edge Computing: Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
Edge Computing
Randerscheinung mit zentraler Bedeutung
  1. Security Nest stellt komplette Alarmanlage vor
  2. Software AG Cumulocity IoT bringt das Internet der Dinge für Einsteiger
  3. DDoS 30.000 Telnet-Zugänge für IoT-Geräte veröffentlicht

Kein App Store mehr: iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
Kein App Store mehr
iOS-Nutzer sollten das neue iTunes nicht installieren
  1. Apple iOS 11 Wer WLAN und Bluetooth abschaltet, benutzt es weiter
  2. Drei Netzanbieter warnt vor Upgrade auf iOS 11
  3. Betriebssystem Apple veröffentlicht Goldmaster für iOS, tvOS und WatchOS

  1. Re: Dagegen! [solution inside]

    bombinho | 02:20

  2. Re: Jamaika wird nicht halten

    plutoniumsulfat | 02:06

  3. Re: Wieso hat die PARTEI keine absolute Mehrheit?

    mnementh | 02:05

  4. Re: und die anderen 9?

    plutoniumsulfat | 02:00

  5. Re: mich freut es

    Prinzeumel | 01:50


  1. 19:04

  2. 15:18

  3. 13:34

  4. 12:03

  5. 10:56

  6. 15:37

  7. 15:08

  8. 14:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel