• IT-Karriere:
  • Services:

Die Lösung: Rückmeldung!

Durch zeitnahe Rückmeldung und Transparenz kann man jedoch schnell erkennen, wenn es mit der Kommunikation nicht geklappt hat. Wenn ein Arbeitspaket fachlich spezifiziert ist und einer der Entwickler sich der Problemlösung angenommen hat, gilt es zunächst einmal, Unklarheiten durch Rückfragen zu beseitigen.

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Köln
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main

Frühes Testen - am besten schon von Zwischenergebnissen - hilft, Irrwege kurz zu halten, wenn nicht gar zu vermeiden. Eine Rückmeldung, in der Entwickler mit eigenen Worten noch einmal beschreiben, wie sie ein komplexes Problem verstanden haben, kann helfen, Missverständnisse aufzudecken. Das sind gute Kommunikationsfähigkeiten.

Gute Rückmeldungen zu geben oder gute Fragen rechtzeitig stellen, kostet Zeit. Es erfordert, die gestellte Aufgabe zu durchdenken und sich selbst Fragen zu stellen, ob alles, was an Informationen und Wissen benötigt wird, vorhanden ist.

Danach kostet es noch einmal Zeit, die Frage oder das Feedback verständlich und möglichst genau zu formulieren, und es kostet auch Zeit, auf eine Antwort zu warten. Es ist schwer, sich diese Zeit zu nehmen, wenn der Druck, dass etwas fertig werden muss, groß ist.

Allerdings zahlen sich die investierten Minuten normalerweise schnell aus - und zwar jedes Mal, wenn schnelles Loslegen und Sehen, wie weit man kommt, dazu führt, dass Dinge erledigt werden, die so gar nicht angefragt waren: Rechtsklick und Revert für alle geänderten Dateien in der Changelist.

Richtiges Nachfragen und das Geben von Feedback will gelernt sein - genauso aber auch Feedback und Fragen anzunehmen oder zu beantworten. Insbesondere bei rein schriftlicher Kommunikation ist die Form wichtig: Ein zwischendurch hingeklatschter Satz wirkt schnell wie ein Angriff. Gute Umgangsformen wie ein einfaches Danke oder ausgeschriebene "viele Grüße" statt "mfg" dagegen kosten nur Sekunden, tragen aber viel zu einem guten Miteinander bei.

Daran hat auch die Teamleitung einen großen Anteil. Sie sollte allzu großen Druck auf die Entwickler, möglichst schnell die ersten Zeilen Code zu tippen, vermeiden. Auf der Fachabteilungsseite ist die Forderung, sich bei den Arbeitspaketen möglichst kurz zu halten, eher schädlich. Gutes Arbeiten sollte nicht nach Anzahl der angelegten oder bearbeiteten Tickets bewertet werden, denn das ist nicht unbedingt sinnvoll - gutes Coaching anzubieten hingegen schon.

Und was passiert, wenn die Kommunikation nicht klappt?

Dass das Problem mit der Kommunikation in der Projekt-Entwicklung schon recht alt ist, zeigt übrigens ein Klassiker, der Tree Swing Cartoon. Die erste erhaltene Version davon stammt aus dem Jahr 1973, es gibt aber unzählige Variationen - inzwischen auch in Farbe. Gerüchteweise stammt die erste, jedoch verloren gegangene Version bereits aus den 1960ern.

Bei der Baumschaukel geht es nicht um Software-, sondern allgemein um Produktentwicklung. Aber der Gedanke dahinter gilt ohnehin für menschliche Begegnungen aller Art: Wenn aneinander vorbeigeredet wird, klappt es einfach nicht.

Unterstützung zu Themen rund um Job & Karriere gibt Shifoo, der Service von Golem.de. Wer am Betatest teilnimmt, erhält 50 Prozent Rabatt auf das Angebot.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Die Kunst des Nachfragens
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Bis zu 40 Prozent auf ausgewählte Notebooks, Monitore, PCs, Smartphones, Zubehör und mehr)
  2. 2.095€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  3. ab 799€ auf Geizhals
  4. 499,99€ (Release 10.11.)

stefansoyka 20. Sep 2020 / Themenstart

Warum manche Projekte gelingen und andere nicht, warum manchmal großartige Lösungen...

ratti 13. Sep 2020 / Themenstart

Da ist meine Erfahrung gegensätzlich. Seit wir nach Scrum arbeiten, geht alles viel...

aemm202009 13. Sep 2020 / Themenstart

Auch mir ging es so. Die Analyse selbst, bzw. der gut zusammengefasste Erfahrungsbericht...

BLi8819 11. Sep 2020 / Themenstart

Du verwechselst die Sinnhaftigkeit der Anforderung mit der Komplexität der Umsetzung.

OutOfCoffee 11. Sep 2020 / Themenstart

"Neuartige Frameworks" ist das richtige Stichwort. Die schießen wie die Pilze gefühlt...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Super Mario Bros.: Mehr Klassiker geht nicht
Super Mario Bros.
Mehr Klassiker geht nicht

Super Mario Bros. wird 35 Jahre alt! Golem.de hat den Klassiker im Original erneut gespielt - und nicht nur Lob für ihn.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Super Mario 3D All-Stars Nintendo kündigt überarbeitete Klempner-Klassiker an
  2. Nintendo Update erlaubt Weltenbau in Super Mario Maker 2
  3. Nintendo Auch Lego Super Mario sammelt Münzen

Stellenanzeige: Golem.de sucht CvD (m/w/d)
Stellenanzeige
Golem.de sucht CvD (m/w/d)

Du bist News-Junkie, Techie, Organisationstalent und brennst für den Onlinejournalismus? Dann unterstütze die Redaktion von Golem.de als CvD.

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Shifoo Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

MX 10.0 im Test: Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur
MX 10.0 im Test
Cherrys kompakte, flache, tolle RGB-Tastatur

Die Cherry MX 10.0 kommt mit besonders flachen MX-Schaltern, ist hervorragend verarbeitet und umfangreich programmierbar. Warum Nutzer in Deutschland noch auf sie warten müssen, ist nach unserem Test unverständlich.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Argand Partners Cherry wird verkauft

    •  /