• IT-Karriere:
  • Services:

Jede Seite hält die andere für Trottel

In manchen Projekten gibt es als Zwischenschritt deshalb die technische Spezifikation. Eigentlich ist die Tech-Spec dafür gedacht, das Design der Software festzulegen, einen Überblick darüber zu geben, was alles zu tun ist, eine zeitliche Abschätzung des Projekts vorzunehmen und damit auch zu zeigen, wie viel ein Projekt oder auch ein Teil eines Projekts kosten wird.

Stellenmarkt
  1. Consors Finanz BNP Paribas, München
  2. VIVASECUR GmbH, Leinfelden-Echterdingen

Doch in einigen Projekten wird die technische Spezifikation für etwas anderes verwendet, nämlich als Übersetzung der fachlichen Anforderungen in eine technische Sprache, die ein Informatiker ohne großes Vorwissen in der Branche versteht.

Was zunächst gut klingt, hat den entscheidenden Nachteil, dass die eigentliche technische Spezifikation damit unter den Tisch fällt. Zudem führt dies eine zusätzliche Ebene der Trennung zwischen den fachlichen Auftraggebern und den ausführenden Entwicklern ein. Begriffe werden nicht mehr durchgängig verwendet, mal werden sie übersetzt, mal nicht.

Es entstehen zwei Sprachen im Projekt. Ohne Übersetzer - konkret ist das eine Person, die in dem Projekt nichts anderes tut und deren Urlaubs- oder Krankheitstage sofort als problematische Engstelle bemerkbar sind - verstehen sich beide Seiten immer noch nicht. Für Tests und Bugs hat das die Konsequenz, dass auch sie erst einmal wieder übersetzt werden müssen. Eine Folge kann sein, dass die Entwickler das Feedback als ungenau und schlecht empfinden und das fachliche Team kein Verständnis dafür aufbringt, dass es nicht verstanden wird: Jede Seite hält die andere für Trottel.

Wer jedoch die Kollegen aus der anderen Rolle allesamt für Trottel hält, wird Schwierigkeiten mit der Motivation bekommen. Ein gerne gehörter Satz in solchen Situationen lautet: "Ist doch egal, das verstehen die sowieso nicht." Wenn beide Seiten das voneinander denken, entsteht ein Teufelskreis. Irgendwann geht im Projekt gar nichts mehr voran, bis jemand es von außen ganz ausschaltet.

Stille Post oder mündliches Übermitteln mit Informationsverlust

Eine ganz einfache Möglichkeit, Missverständnisse aus dem Weg zu räumen, ist der Griff zum Telefon. Nachfragen am Telefon sind gut, praktisch und gehen schnell. Ein Problem dabei ist häufig aber, dass die Erkenntnisse daraus nicht dort landen, wo sie hingehören: nämlich in der Dokumentation des Arbeitspakets. Denn ein abgeschlossenes Arbeitspaket als Feature ist Teil der vorgenommenen Änderungen - und wenn eine Klarstellung benötigt wurde, gehört sie in die Dokumentation.

Fehlen solche Klarstellungen, wirkt sich das insbesondere negativ aus, wenn ein Arbeitspaket auf halbem Wege von einem anderen Entwickler übernommen werden muss. Undokumentiert heißt dann: nicht vorhanden. Die Klärung erfolgt erneut oder wird einfach nicht berücksichtigt.

Letztlich ist das die altbekannte Dokumentationsfalle. Eine ganz alte Regel in der Software-Entwicklung besagt, dass, wenn die Zeit knapp wird, die Dokumentation als erstes drangegeben wird. Es entsteht undokumentierter Quellcode, der in der Zukunft Probleme bereiten wird: Die Änderbarkeit sinkt, weil Änderungen nur schwer einzuführen sind, wenn nicht nachvollziehbar ist, was bisher eigentlich wo genau gemacht wurde.

Das wirkt sich nicht erst bei zukünftigen Änderungen aus, sondern sofort. Der Code wird zäh, in den Entwicklungsdokumenten entspricht vieles nicht dem aktuellen Stand - und wenn ein Mitarbeiter das Projekt verlässt oder auch nur für eine Woche ausfällt, wird es schwer, weiterzumachen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Es gibt kein IT-Projekt ohne MisskommunikationDokumentations- und Zeitfensterfallen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

ratti 13. Sep 2020 / Themenstart

Da ist meine Erfahrung gegensätzlich. Seit wir nach Scrum arbeiten, geht alles viel...

aemm202009 13. Sep 2020 / Themenstart

Auch mir ging es so. Die Analyse selbst, bzw. der gut zusammengefasste Erfahrungsbericht...

BLi8819 11. Sep 2020 / Themenstart

Du verwechselst die Sinnhaftigkeit der Anforderung mit der Komplexität der Umsetzung.

OutOfCoffee 11. Sep 2020 / Themenstart

"Neuartige Frameworks" ist das richtige Stichwort. Die schießen wie die Pilze gefühlt...

.02 Cents 10. Sep 2020 / Themenstart

Methoden, Templates etc. sind alles nur Hilfsmittel. Egal ob man die Rolle BA (Business...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


    •  /