• IT-Karriere:
  • Services:

Software-Downgrade: Deutsche Flugsicherung bietet wieder volle Luftraumkapazität

Den Technikern der Deutschen Flugsicherung ist es gelungen, die problembehaftete Kontrollstreifen-Software-Komponente auszutauschen. Seit dem Morgen gibt es keine softwarebedingten Einschränkungen mehr.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Flugsicherung, hier in Frankfurt am Main, kann wieder die volle Kapazität bieten.
Die Flugsicherung, hier in Frankfurt am Main, kann wieder die volle Kapazität bieten. (Bild: DFS)

Der Luftraum rund um Langen bietet wieder die ursprüngliche Kapazität für Flugzeuge. Nachdem in der vergangenen Woche Probleme mit der Kontrollstreifensoftware bei der Deutschen Flugsicherung (DFS) auftraten, die auch über das Wochenende nicht gelöst werden konnten galt bis zum Ende des 27. März 2019 eine Einschränkung der Luftraumkapazität rund um das Kontrollzentrum Langen.

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, verschiedene Standorte (Home-Office möglich)
  2. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden

Betroffen waren unter anderen die Flughäfen Frankfurt am Main und Köln/Bonn. Es kam zu Flugverspätungen und -streichungen. Indirekte Auswirkungen gab es deswegen auch an Flughäfen, die etwa von Frankfurt aus bedient werden. Die Kapazität wurde aus Sicherheitsgründen um 25 Prozent reduziert. Grund war eine nicht fehlerfreie Darstellung der Kontrollstreifen, die zusätzlich als Informationen zum Radarbild genutzt werden.

Die DFS hat den Fehler allerdings nicht in der aktuellen Software beseitigen können. Vermutlich würde das zu viel Zeit kosten, da eine Neuzertifizierung notwendig wäre. In der Luftfahrt lassen sich Bugs nicht einfach beseitigen und spontan Patches neu einspielen. Stattdessen hat sich die DFS entschieden, ein "bewährtes Vorgänger-Release der Software in Betrieb" zu nehmen. Diese zeigt die Kontrollstreifen wieder korrekt an, so dass die Flugsicherung mehr Verkehr bewältigen kann. Der betroffene "Luftraum reicht von der französischen Grenze im Westen bis nach Thüringen im Osten, vom Bodensee im Süden bis nach Kassel im Norden", so die DFS.

Interessanterweise wurde laut DFS durch einen saisonalen Anstieg trotz der Luftraumeinschränkungen insgesamt mehr Verkehr in der betroffenen Zone abgewickelt. Allerdings sei es gerade bei Nachfragespitzen zu Verzögerungen gekommen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote

DooMMasteR 29. Mär 2019

läuft das nicht redundant virtualisiert mit snapshot und switchback option?


Folgen Sie uns
       


VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview

Wir haben uns mit dem Präsidenten der VideoLAN-Nonprofit-Organisation unterhalten.

VLC-Gründer Jean-Baptiste Kempf im Interview Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /