• IT-Karriere:
  • Services:

Sofortlieferung: Base liefert Smartphone noch am gleichen Tag

E-Plus erweitert unter der Marke Base die Sofortlieferung auf weitere Regionen. In zehn Regionen können Käufer eines Smartphones oder Tablets dieses noch am Bestelltag erhalten.

Artikel veröffentlicht am ,
Sofortlieferung bei Base in zehn Regionen verfügbar
Sofortlieferung bei Base in zehn Regionen verfügbar (Bild: E-Plus)

Wer auf der Webseite von Base ein Smartphone oder ein Tablet bestellt, kann es in zehn Regionen noch am gleichen Tag geliefert bekommen. Base hatte diesen Service zunächst im Oktober 2013 in den vier Regionen Berlin, Düsseldorf, Hamburg und München gestartet - der Pilotversuch sollte zunächst nur für zwei Wochen laufen.

Sofortlieferung in zehn Regionen möglich

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. ERGO Group AG, Düsseldorf

Mittlerweile gibt es die Sofortlieferung in zehn Regionen - neu hinzugekommen sind Dortmund, Frankfurt, Hannover, Köln-Bonn, Leipzig und Stuttgart. Entscheidend dabei ist, dass die Lieferanschrift in der passenden Region liegt. Der Kunde kann dies vor der Bestellung auf der Webseite anhand seiner Postleitzahl prüfen.

Bestellung muss bis 15:00 Uhr eingegangen sein

Zudem muss die Bestellung Montag bis Freitag bis 15:00 Uhr bei Base eingegangen sein, damit die Bestellung am gleichen Werktag ausgeliefert wird. Am Wochenende und an Feiertagen steht der Service generell nicht bereit.

Im Rahmen der Sofortlieferung gibt es allerdings nicht alle Smartphones und Tablets, die Base verkauft, sondern nur eine Auswahl. "Kunden sind es mittlerweile gewohnt, dass Produkte und Services immer verfügbar und sofort nutzbar sind - das gilt auch für Hardware", meint Kay Schwabedal, Chief Commercial Officer der E-Plus-Gruppe.

Erste Bestellungen zum Vorzugspreis

Zum Start der Ausweitung der Sofortlieferung auf weitere Regionen gibt es diese Option derzeit zum Angebotspreis. Für die ersten 100 Bestellungen kostet sie einen Aufpreis von 9 Euro. Danach fällt der reguläre Aufschlag von 34,90 Euro an. Wer auf die Sofortlieferung verzichtet, erhält Base-Bestellungen üblicherweise innerhalb von zwei Tagen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

Gl3b 25. Apr 2014

+1


Folgen Sie uns
       


Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt

Eine Visitenkarte muss nicht immer aus langweiligem Papier sein. Patrick Schlegels Visitenkarte hat einen USB-Speicher, spielt Musik und kann würfeln.

Patrick Schlegels Visitenkarte spielt Musik und würfelt Video aufrufen
Materiejets aus schwarzem Loch: Schneller als das Licht?
Materiejets aus schwarzem Loch
Schneller als das Licht?

Das schwarze Loch stößt Materie mit einer Geschwindigkeit aus, die wie Überlichtgeschwindigkeit aussieht.
Ein Bericht von Andreas Lutter

  1. Oumuamua Ein ganz normal merkwürdiger interstellarer Asteroid

Unix: Ein Betriebssystem in 8 KByte
Unix
Ein Betriebssystem in 8 KByte

Zwei junge Programmierer entwarfen nahezu im Alleingang ein Betriebssystem und die Sprache C. Zum 50. Jubiläum von Unix werfen wir einen Blick zurück auf die Anfangstage.
Von Martin Wolf


    Kryptographie: Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator
    Kryptographie
    Die europäische Geheimdienst-Allianz Maximator

    Mit der Maximator-Allianz haben fünf europäische Länder einen Gegenpart zu den angelsächsischen Five Eyes geschaffen.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Security Bundestagshacker kopierten Mails aus Merkels Büro
    2. Trumps Smoking Gun Vodafone und Telefónica haben keine Huawei-Hintertür
    3. Sicherheitsforscher Daten durch Änderung der Bildschirmhelligkeit ausleiten

      •  /