Abo
  • Services:
Anzeige
Unsere drei Testkameras mit Aufnahmen
Unsere drei Testkameras mit Aufnahmen (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Druckqualität der Snap Touch ist gut

Die Ausdrucke sind qualitativ besser, als wir es im Vorfeld gedacht hätten. Die Schärfe ist bei Fotos in dieser Größe absolut ausreichend, einen besonders großen Dynamikumfang haben die Drucke allerdings nicht. Außenaufnahmen bei Sonnenschein gefallen uns am besten, in schattigen Situationen saufen die Schatten schnell ab. In Innenräumen oder generell bei schlechtem Licht macht sich dieser Umstand besonders negativ bemerkbar.

Anzeige
  • Ein mit der SX-70 auf Impossible-Project-Farbfilm aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der SX-70 auf Impossible-Project-Farbfilm aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der SX-70 auf Impossible-Project-Farbfilm aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der SX-70 auf Impossible-Project-Farbfilm aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Lomo Instant Automat aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Lomo Instant Automat aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Lomo Instant Automat aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Lomo Instant Automat aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Lomo Instant Automat aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Lomo Instant Automat (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Lomo Instant Automat (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Polaroid Snap Touch (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Polaroid Snap Touch (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Polaroid SX-70 (Bild. Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Lomo Instant Automat kommt mit reichhaltigem Zubehör. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Objektivdeckel ist ein Fernauslöser. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die SX-70 stammt aus den späten 1970er Jahren. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamera ist eine faltbare Spiegelreflexkamera und damit ziemlich ungewöhnlich. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Unser Modell hat einen Autofokus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Beim Instant Automat kommt das fertige Bild an der Seite heraus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Lomo-Kamera bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Links der Lomo Instant Automat, in der Mitte die Polaroid Snap Touch, rechts die Polaroid SX-70 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Die Polaroid Snap Touch (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Das ZINK-Papier der Polaroid Snap Touch braucht weder Entwicklungszeit noch muss es trocknen. Das Papier ist - anders als die Filme unserer beiden anderen Testteilnehmer - nicht lichtempfindlich und wird einfach in ein Fach auf der Rückseite der Kamera eingelegt. Wir können das Fach jederzeit wieder öffnen, ohne dass das Fotopapier unbrauchbar wird. Der Druck eines Fotos benötigt ungefähr 20 Sekunden, wir können uns aussuchen, welche Bilder wir drucken wollen. Wer auch bei der Snap Touch ein echtes Instant-Kamera-Gefühl haben möchte, kann in den Einstellungen aktivieren, dass jedes Bild sofort gedruckt wird.

ZINK-Papier mit leichten Farbverschiebungen

Von den Farben her liegt das ZINK-Papier tendenziell immer etwas daneben. Mal können wir einen Cyanstich erkennen, mal einen Blaustich, mal einen Magentastich - perfekt ist die Farbwiedergabe nie. Das alles bewegt sich aber noch im Rahmen, insgesamt sind wir mit den Ausdrucken zufrieden, wenngleich sie nicht aussehen wie wir es von Sofortbildern gewohnt sind.

Wer Fotos mit klassischem Instant-Look haben möchte, ist bei der Lomo-Kamera und der SX-70 besser aufgehoben. Den beiden Kameras fehlen jegliche digitale Spielereien, sie sind klassische Sofortbildkameras: Nach der Aufnahme kommt ein Foto an der Seite beziehungsweise an der Front heraus, das langsam entwickelt wird und anschließend fertig ist. Eine Nachbearbeitung im klassischen Sinne ist nicht möglich, wenngleich es beim sowohl bei der Lomo als auch bei der SX-70 verwendeten Integralfilm kreative Möglichkeiten gibt.

Den Integralfilm dürften auch diejenigen Nutzer kennen, die bisher nichts mit Sofortbildfilm zu tun hatten: Wenn in den 1980er und 1990er Jahren Sofortbilder in Filmen vorkamen, war es meist der Integralfilm von Polaroid mit dem markanten weißen Rahmen. Polaroid hatte den Film mit der ersten SX-70 im Jahr 1973 vorgestellt; anders als die vorher verwendeten Trennbildfilme mussten Nutzer das Foto nicht mehr von der Entwicklungsschicht trennen. Stattdessen ist der Bildträger geschlossen; die Entwicklung findet hinter einer Schutzschicht statt, die nach der Entwicklung klar wird. Damit wird der Bildinhalt sichtbar, das Foto ist fertig.

 Wenige Aufnahmen bis zum FilmwechselPolaroid SX-70 - klassischer geht Sofortbild nicht 

eye home zur Startseite
Techboy93 19. Mai 2017

Sehe ich genau so! Für mich hat ein Polaroid nicht den inflationären Charakter eines...

Dwalinn 09. Mai 2017

Ich kauf mir Platten eigentlich nur weil ich es entspannend finde. Bei einer Platte komme...

ichbinsmalwieder 08. Mai 2017

Warum? weil es so teuer ist? Zirkelschluss :) Wenn ich Bilder sofort haben will, nehm...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Rohde & Schwarz Cybersecurity GmbH, Bochum, Köln, Saarbrücken
  2. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  3. Nuuk GmbH, Hamburg
  4. über Duerenhoff GmbH, Köln


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 59,90€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)

Folgen Sie uns
       


  1. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  2. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  3. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  4. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  5. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  6. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  7. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  8. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern

  9. BGP-Hijacking

    Traffic von Google, Facebook & Co. über Russland umgeleitet

  10. 360-Grad-Kameras im Vergleich

    Alles so schön rund hier



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Fuso eCanter Daimler liefert erste Elektro-Lkw aus
  2. Sattelschlepper Thor ET-One soll Teslas Elektro-Lkw Konkurrenz machen
  3. Einkaufen und Laden Kostenlose Elektroauto-Ladesäulen mit 50 kW bei Kaufland

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Re: Netzneutralität gab es nie

    basil | 07:57

  2. Bandbreite statt Datenvolumen

    Kalihovic | 07:56

  3. Datacollector

    VigarLunaris | 07:55

  4. USK 12?

    gbpa005 | 07:54

  5. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    xmaniac | 07:47


  1. 17:47

  2. 17:38

  3. 16:17

  4. 15:50

  5. 15:25

  6. 15:04

  7. 14:22

  8. 13:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel