Abo
  • Services:
Anzeige
Unsere drei Testkameras mit Aufnahmen
Unsere drei Testkameras mit Aufnahmen (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Wenige Aufnahmen bis zum Filmwechsel

Die Filmkapazität der drei Kameras ist ähnlich. Mit dem Lomo Instant Automat können wir ebenso wie mit der Polaroid Snap Touch zehn Aufnahmen machen; ein Film für die SX-70 fasst acht Bilder. Die Snap Touch ist aber in der Grundfunktion anders als die beiden anderen Kameras: Sie ist eine 13-Megapixel-Digitalkamera mit angeschlossenem Drucker, während die anderen Kameras Fotos auf Film aufnehmen. Das Bild wird bei ihnen nirgendwo gespeichert, es kann nicht im Nachhinein exportiert und als Datei gesichert werden. Das Foto wird geschossen und direkt entwickelt, eine Kopie des Motivs existiert nicht.

Anzeige
  • Ein mit der SX-70 auf Impossible-Project-Farbfilm aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der SX-70 auf Impossible-Project-Farbfilm aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der SX-70 auf Impossible-Project-Farbfilm aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der SX-70 auf Impossible-Project-Farbfilm aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit der Polaroid Snap Touch aufgenommenes und ausgedrucktes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Lomo Instant Automat aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Lomo Instant Automat aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Lomo Instant Automat aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Lomo Instant Automat aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Ein mit dem Lomo Instant Automat aufgenommenes Foto (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Lomo Instant Automat (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Lomo Instant Automat (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Polaroid Snap Touch (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Polaroid Snap Touch (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Polaroid SX-70 (Bild. Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Lomo Instant Automat kommt mit reichhaltigem Zubehör. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Der Objektivdeckel ist ein Fernauslöser. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die SX-70 stammt aus den späten 1970er Jahren. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamera ist eine faltbare Spiegelreflexkamera und damit ziemlich ungewöhnlich. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Unser Modell hat einen Autofokus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Beim Instant Automat kommt das fertige Bild an der Seite heraus. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Lomo-Kamera bietet zahlreiche Einstellungsmöglichkeiten. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Links der Lomo Instant Automat, in der Mitte die Polaroid Snap Touch, rechts die Polaroid SX-70 (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Der Lomo Instant Automat (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Machen wir mit der SX-70 oder dem Instant Automat ein Bild, wird es nach der Aufnahme ausgeworfen. Das ist bei Polaroids Snap Touch nicht der Fall: Hier wird das Bild im internen Speicher oder einer Speicherkarte abgelegt und kann später ausgedruckt werden - oder auch nicht. Die Kamera ermöglicht es also, anders als die beiden anderen Modelle, auch mal ein Foto zu verwerfen. Die Bildqualität der digitalen Dateien entspricht bei der Snap Touch denen einer vergleichbaren 13-Megapixel-Smartphone-Kamera.

Snap Touch mit Touch-Display

Die Einstellungen bei der Snap Touch nehmen wir über ein Touch-Display vor, das die Rückseite ausfüllt. Neben generellen Settings bezüglich der Display-Helligkeit, der Sprache, Bluetooth-Verbindungen und anderen Optionen gibt es auch aufnahmebezogene Einstellungen. So können wir einen HDR-Modus auswählen oder einen Bildmodus wählen, der mehrere Motive in ein Foto packt. Auch Videos kann die Snap Touch aufnehmen, die Qualität liegt bei maximal 1080p. Die Kamera hat allerdings keinen Bildstabilisator, genutzt haben wir sie nicht.

Den Drucker der Snap Touch können wir per Bluetooth auch von anderen Geräten aus ansteuern, beispielsweise von einem anderen Smartphone. Das erweitert das Nutzungsspektrum, da wir nicht allein auf die 13-Megapixel-Kamera der Polaroid-Kamera angewiesen sind. Die Druckqualität lässt sich bezüglich der Farben und der Helligkeit einstellen; wir haben die Helligkeit etwas erhöht, da uns die gedruckten Bilder verglichen mit den digitalen Dateien zu dunkel waren.

Fünf Filter, die alle nicht nach Sofortbildern aussehen

Mit der Snap Touch aufgenommene Bilder können wir vor dem Druck bearbeiten. Polaroid hat der Kamera fünf Filter gegeben, die bei einem Bild beispielsweise die Sättigung erhöhen können oder das Foto in Schwarz-Weiß umwandeln. Zudem können wir einen Rahmen ergänzen, mit dem das ausgedruckte Foto dann wie ein Instax-Bild aussieht - allerdings geht dieser auf Kosten des eigentlichen Bildes, da er einfach über die Aufnahme gelegt wird.

Leider gibt es keinen Filter, der ein Foto wie ein echtes Instantbild aussehen lässt - dieser Look fehlt der Snap Touch komplett. Entsprechend sehen die mit der Kamera gemachten Fotos auch nicht wie klassische Sofortbilder aus, sondern wie Digitalkamerafotos, die mit einem Mobile-Printer ausgedruckt wurden. Das ist nicht notwendigerweise schlecht, wer allerdings klassische Sofortbilder erwartet, wird mit der Snap Touch nicht glücklich.

 Sofortbildkameras im Test: Was den Digitalkameras fehltDruckqualität der Snap Touch ist gut 

eye home zur Startseite
Techboy93 19. Mai 2017

Sehe ich genau so! Für mich hat ein Polaroid nicht den inflationären Charakter eines...

Dwalinn 09. Mai 2017

Ich kauf mir Platten eigentlich nur weil ich es entspannend finde. Bei einer Platte komme...

ichbinsmalwieder 08. Mai 2017

Warum? weil es so teuer ist? Zirkelschluss :) Wenn ich Bilder sofort haben will, nehm...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. Bermuda Digital Studio, Bochum
  3. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  4. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 699€
  2. 18,99€ statt 39,99€
  3. bei Caseking

Folgen Sie uns
       


  1. Unternehmen

    1&1 Versatel bietet Gigabit für Frankfurt

  2. Microsoft

    Xbox One emuliert 13 Xbox-Klassiker

  3. DMT Bonding

    Telekom probiert 1 GBit/s ohne Glasfaser aus

  4. Telekom-Software

    Cisco kauft Broadsoft für knapp 2 Milliarden US-Dollar

  5. Pubg

    Die blaue Zone verursacht künftig viel mehr Schaden

  6. FSFE

    "War das Scheitern von Limux unsere Schuld?"

  7. Code-Audit

    Kaspersky wirbt mit Transparenzinitiative um Vertrauen

  8. iOS 11+1+2=23

    Apple-Taschenrechner versagt bei Kopfrechenaufgaben

  9. Purism Librem 13 im Test

    Freiheit hat ihren Preis

  10. Andy Rubin

    Drastischer Preisnachlass beim Essential Phone



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Gran Turismo Sport im Test: Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser
Gran Turismo Sport im Test
Puristischer Fahrspaß - fast nur für Onlineraser

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. Mirai-Nachfolger Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

  1. Re: Sind immer die selben Probleme

    Dino13 | 02:37

  2. Re: NSA rät ab => muss gut sein

    Apfelbrot | 01:50

  3. 4-2

    Stegorix | 01:47

  4. Re: Bonding von 8 Leitungen?

    Sharra | 01:33

  5. Re: Was, wie bitte?

    Livingston | 01:28


  1. 18:46

  2. 17:54

  3. 17:38

  4. 16:38

  5. 16:28

  6. 15:53

  7. 15:38

  8. 15:23


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel