Abo
  • Services:

Sockel FM2+: Mainboard-Hersteller listet AMDs neue Godavari-Chips

Ein paar Megahertz mehr statt neuer Architektur: AMD plant Godavari-Prozessoren für den Sockel FM2+, eine von Asrock veröffentlichte CPU-Liste führt erste Modelle des Kaveri-Nachfolgers auf.

Artikel veröffentlicht am ,
Prozessor für den Sockel FM2+
Prozessor für den Sockel FM2+ (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)

Die aktualisierte CPU-Kompatibilitätsliste von Asrocks Mainboard FM2A88X Extreme4+ enthält neue Prozessoren vom Typ Godavari. Diese werden ab der UEFI-Version P2.50 unterstützt und bieten höhere Taktraten als die bisherigen Kaveri-Chips. Der CPU-World zufolge basieren alle Godavari-Modelle auf einer neue Revision, dieses Stepping soll die gestiegenen Frequenzen ermöglichen.

Stellenmarkt
  1. Heitmann IT GmbH, Hamburg
  2. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Darmstadt

Weitere technische Änderungen soll es nicht geben, bei Godavari dürfte es sich also schlicht um sogenannte Speed-Bumps handeln, da die Carrizo-Chips mit neuer Architektur vorerst nur für Notebooks erscheinen. Allerdings scheint AMD Versionen für Desktop-Rechner zu planen, bestätigt ist diese Plattform namens Bristol Ridge noch nicht.

  • CPU-Kompatibilitätsliste mit Godavari-Unterstützung (Screenshot: Golem.de)
CPU-Kompatibilitätsliste mit Godavari-Unterstützung (Screenshot: Golem.de)

Das schnellste Godavari-Modell soll der A10-7870K werden: Der Basistakt der beiden CPU-Module mit Steamroller-Technik und vier Integer-Kernen liegt bei 3,9 GHz und damit 200 MHz über dem des A10-7850K; die TDP beträgt weiterhin 95 Watt. Bei kleineren Chips wie dem neuen A10-8750 mit 3,6 GHz spezifiziert AMD die thermische Verlustleistung auf 65 Watt.

Erkennbar sind alle neuen Godavari-Modelle an einer veränderten Ordering Part Number (OPN): Diese Nummer beinhaltet den Namen des Chips, gibt aber auch Hinweise auf die TDP oder ein neues Stepping. Die OPNs aller Kaveri-Prozessoren enden auf JA, die Godavari-Modelle hingegen auf JC.

Wann AMD die neuen Chips vorstellt, ist unbekannt. Denkbar ist eine Ankündigung auf der Computex-Messe Anfang Juni 2015 gemeinsam mit Carrizo für Notebooks und All-in-one-PCs. Ähnlich ging AMD letztes Jahr mit den Kaveri-Prozessoren und 2013 mit den Richland-Modellen vor.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 399€
  2. ab 99,98€

angrydanielnerd 29. Apr 2015

Ich bin ein preisbewusster Spieler, habe aber eine dedizierte Nvidia GPU, daher bringt...

nille02 29. Apr 2015

Dann kannst du noch die entsprechenden Register auslesen. http://www.planet3dnow.de...


Folgen Sie uns
       


Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay

Gameplay von den Spielen Monster Hunter World und Monster Hunter Generations Ultimate, das im Splittscreen verglichen wird.

Monster Hunter World vs Generations Ultimate Gameplay Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Mate 20 Pro im Hands on: Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro
Mate 20 Pro im Hands on
Huawei bringt drei Brennweiten und mehr für 1.000 Euro

Huawei hat mit dem Mate 20 Pro seine Dreifachkamera überarbeitet: Der monochrome Sensor ist einer Ultraweitwinkelkamera gewichen. Gleichzeitig bietet das Smartphone zahlreiche technische Extras wie einen Fingerabdrucksensor unter dem Display und einen sehr leistungsfähigen Schnelllader.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Keine Spionagepanik Regierung wird chinesische 5G-Ausrüster nicht ausschließen
  2. Watch GT Huawei bringt Smartwatch ohne Wear OS auf den Markt
  3. Ascend 910/310 Huaweis AI-Chips sollen Google und Nvidia schlagen

Probefahrt mit Tesla Model 3: Wie auf Schienen übers Golden Gate
Probefahrt mit Tesla Model 3
Wie auf Schienen übers Golden Gate

Die Produktion des Tesla Model 3 für den europäischen Markt wird gerade vorbereitet. Golem.de hat einen Tag in und um San Francisco getestet, was Käufer von dem Elektroauto erwarten können.
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. 1.000 Autos pro Tag Tesla baut das hunderttausendste Model 3
  2. Goodwood Festival of Speed Tesla bringt Model 3 erstmals offiziell nach Europa
  3. Elektroauto Produktionsziel des Tesla Model 3 erreicht

    •  /