Abo
  • Services:
Anzeige
Trick verrät, bei welchen sozialen Netzwerk ein Nutzer eingeloggt ist.
Trick verrät, bei welchen sozialen Netzwerk ein Nutzer eingeloggt ist. (Bild: Tom Anthony)

Social Networks: Trick zeigt Login bei Twitter, Facebook oder Google+ an

Trick verrät, bei welchen sozialen Netzwerk ein Nutzer eingeloggt ist.
Trick verrät, bei welchen sozialen Netzwerk ein Nutzer eingeloggt ist. (Bild: Tom Anthony)

Der Suchmaschinenoptimierer Tom Anthony hat einen einfachen Weg gefunden, um festzustellen, ob ein Internetnutzer bei Facebook, Google+ und Twitter eingeloggt ist.

Tom Anthony wollte wissen, welche sozialen Netzwerke ein Nutzer verwendet und fand einen Trick, mit dem sich herausfinden lässt, ob ein Websitenutzer gerade bei Facebook, Google+ oder Twitter eingeloggt ist, ohne dass dieser das bemerkt. Der Trick funktioniert in allen großen Browsern.

Anzeige

Für Facebook ist eine solche Abfrage keine große Kunst, denn das Facebook-API bietet mit FB.getLoginStatus ein API dafür.

Twitter bietet zwar ein ähnliches API, das funktioniert aber im Internet Explorer 9 nicht. Und für Google+ gibt es derzeit kein entsprechendes API, weshalb Anthony nach einer Alternative suchte, die auch bei strikter Auslegung der Same-Origin-Policy funktioniert.

Dazu trickst er den Loginmechanismus von Twitter und Google aus: Diese leiten einen Nutzer auf die Loginseite um, sollte er auf eine Ressource zugreifen, die nur für angemeldete Nutzer sichtbar ist. Damit der Nutzer nach dem Login auf der Seite landet, auf die er zugreifen wollte, wird die Ziel-URL einfach als URL-Parameter übergeben.

Und genau das nutzt Anthony: Er lässt den Browser einfach ein Bild indirekt über eine solche Redirect-URL anfordern und prüft per Javascript, ob das funktioniert. Anthony hat eine Demo veröffentlicht, die diesen Trick nutzt und einem Nutzer anzeigt, ob er bei Facebook, Twitter, Google oder Google+ eingeloggt ist.

Bei LinkedIn und Tumblr funktioniert dieser Trick nicht.


eye home zur Startseite
Bankai 22. Feb 2012

Bei mir auch nicht, Opera Win7

Programie 22. Feb 2012

SoniX Wrote: Verwende mal den Incognito Mode von Chrome. ;-) Oder einfache ein weiteres...

Lawelyan 22. Feb 2012

Also ich bin mir gerade nicht ganz so sicher, aber..... Eine geladene Seite, kann per...

Sadface 21. Feb 2012

Firefox 10, eingelogged auf Twitter, Facebook, Google und Google+, angeblich nirgendwo...

mwi 21. Feb 2012

Ich habe vor einem Monat herausgefunden, wie man Einheiten an Literalen in C...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Schwarz Zentrale Dienste KG, Neckarsulm
  2. bib International College, Paderborn, Bielefeld
  3. ARRI Media GmbH, München
  4. über Nash Direct GmbH, Böblingen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 10,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Android

    Google bekommt Standortdaten auch ohne GPS-Aktivierung

  2. Kabelnetz

    Primacom darf Kundendaten nicht weitergeben

  3. SX-10 Aurora Tsubasa

    NECs Beschleuniger nutzt sechs HBM2-Stacks

  4. Virtual Reality

    Huawei und TPCast wollen VR mit 5G streamen

  5. Wayland-Desktop

    Nvidia bittet um Mitarbeit an Linux-Speicher-API

  6. Kabelnetz

    Vodafone liefert Kabelradio-Receiver mit Analogabschaltung

  7. Einigung erzielt

    EU verbietet Geoblocking im Online-Handel

  8. Unitymedia

    Discounter Eazy kommt technisch nicht an das TV-Kabelnetz

  9. Rollenspielklassiker

    Enhanced Edition für Neverwinter Nights angekündigt

  10. Montagewerk in Tilburg

    Wo Tesla seine E-Autos für Europa produziert



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fire TV (2017) im Test: Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
Fire TV (2017) im Test
Das Streaminggerät, das kaum einer braucht
  1. Neuer Fire TV Amazons Streaming-Gerät bietet HDR für 80 Euro
  2. Streaming Update für Fire TV bringt Lupenfunktion
  3. Streaming Amazon will Fire TV und Echo Dot vereinen

Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Smartphoneversicherungen im Überblick: Teuer und meistens überflüssig
Smartphoneversicherungen im Überblick
Teuer und meistens überflüssig
  1. Winphone 5.0 Trekstor will es nochmal mit Windows 10 Mobile versuchen
  2. Librem 5 Das freie Linux-Smartphone ist finanziert
  3. Aquaris-V- und U2-Reihe BQ stellt neue Smartphones ab 180 Euro vor

  1. Re: Fabriken sind so was von gestern

    ha00x7 | 18:09

  2. Re: Mein Rechner bootet nicht mehr

    gadthrawn | 18:08

  3. Re: Gewährleistung

    bombinho | 18:07

  4. Re: kratzender Lüfter

    Nemesis1980 | 18:07

  5. zum glück kann ich mir meine kunden noch selbst...

    Prinzeumel | 18:05


  1. 18:19

  2. 17:51

  3. 16:55

  4. 16:06

  5. 15:51

  6. 14:14

  7. 12:57

  8. 12:42


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel