Social Media: Trump verklagt Facebook und Twitter

Im angeblichen Kampf gegen Zensur und für Meinungsfreiheit reicht Donald Trump eine Klage gegen Mark Zuckerberg und Jack Dorsey ein.

Artikel veröffentlicht am , Mike Wobker
Trump will Klage gegen die CEOs von Facebook und Twitter einreichen.
Trump will Klage gegen die CEOs von Facebook und Twitter einreichen. (Bild: Martin Wolf / Golem.de)

Wie das US-amerikanische Nachrichtenportal Axios berichtet, plant Donald Trump, eine Klage gegen Facebook und Twitter bzw. deren CEOs Mark Zuckerberg und Jack Dorsey einzureichen. Damit geht der Streit zwischen dem ehemaligen Präsidenten der USA und den Social-Media-Plattformen weiter.

Stellenmarkt
  1. Data Scientist (w/m/d)
    AGF Videoforschung GmbH, Frankfurt am Main
  2. IT Integration Analyst Digital Services (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Düsseldorf, Dortmund, Duisburg, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Trump stellt sich dabei als Kämpfer für die Meinungsfreiheit und gegen Zensur dar. Facebook und Twitter haben Trumps Konten wegen anhaltender Verstöße gegen die eigenen Nutzungsrichtlinien und nach vorangegangener Mahnung gesperrt. Facebook hat sich nach dem Angriff auf das US-Kapitol für eine Sperrung von Trumps Konto entschieden. Auf Twitter wurde der ehemalige Präsident hingegen gesperrt, weil er wiederholt behauptete, dass die US-Wahl gestohlen worden sei.

Während bei Twitter vorerst keine Rückkehr für Trump möglich ist, wurde sein Konto bei Facebook mit der längst-möglichen Sperrdauer von zwei Jahren belegt. Unterstützung erhält der ehemalige Präsident vom America First Policy Institute, welches die Politik Trumps auch nach dem Ende seiner Amtszeit aufrecht erhalten möchte.

Der Rechtsstreit gegen die beiden CEOs von Twitter und Facebook soll als Sammelklage geführt werden, was laut Axios dazu führt, dass eine breitere Gruppe von Personen als Opfer der vermeintlichen Zensur von Facebook und Twitter dargestellt werden kann.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Trotz des bereits seit längerer Zeit schwelenden Streits zwischen Trump und den Social-Media-Plattformen konnten bislang weder sein Team noch andere Kritiker substanzielle Beweise für die vorgebrachten Anschuldigungen erbringen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Sharra 08. Jul 2021

Mir geht es um die Unterlassung. Ein nicht mehr aktiver CEO kann nichts mehr unterlassen.

Trollversteher 08. Jul 2021

Das ist ja bei solchen "Persönlichkeiten" wie Trump nichts neues, dass heftig und ohne...

Trollversteher 08. Jul 2021

Richtig, exakt so war es - und vermutlich hat Twitter dann auf dieses verzerrte "Lügen...

Muhaha 08. Jul 2021

Die Wahrscheinlichkeit ist nicht sehr hoch und wenn ja, spätestens dort würde seine Klage...

Trollversteher 08. Jul 2021

Da es ein valides Argument ist, ist dies eine paradoxe Aussage.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
600 Millionen Euro
Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen

Das SEM 80/90 mit 16 KBit/s wird exakt nachgebaut, zum Stückpreis von rund 20.000 Euro. Das Retrogerät geht für die Bundeswehr in Serie.

600 Millionen Euro: Bundeswehr lässt Funkgeräte von 1982 nachbauen
Artikel
  1. Foundation bei Apple TV+: Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt
    Foundation bei Apple TV+
    Die unverfilmbare Asimov-Trilogie grandios verfilmt

    Gegen die Welt von Asimovs Foundation-Trilogie wirkt Game of Thrones überschaubar. Apple hat mit einem enormen Budget eine enorme Science-Fiction-Serie geschaffen.
    Eine Rezension von Peter Osteried

  2. Browser: Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox
    Browser
    Edge unterstützt Maus und Tastatur auf Xbox

    Microsoft hat Edge auf den aktuellen Xbox-Konsolen aktualisiert. Jetzt lässt sich der Browser fast wie am PC per Maus und Tastatur bedienen.

  3. William Shatner: Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn
    William Shatner
    Captain Kirk fliegt offenbar in die Erdumlaufbahn

    Energie! Noch im Oktober 2021 fliegt William "Kirk" Shatner möglicherweise mit Jeff Bezos ins All.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung Odyssey G7 499€ • Alternate (u. a. Thermaltake Level 20 RS ARGB 99,90€) • Samsung 980 1 TB 83€ • Lenovo IdeaPad Duet Chromebook 229€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • Samsung SSD 980 Pro 1TB 150,50€ • AeroCool Cylon 4 ARGB 25,89€ [Werbung]
    •  /