Social Media: Openbook-Einladungen können ausgegeben werden

Wer Openbook bereits unterstützt, kann jetzt in begrenztem Umfang andere Nutzer in das neue soziale Netzwerk einladen. Die Nutzerzahlen des potenziellen Google-Plus- und Facebook-Konkurrenten könnten sich damit vervierfachen. Damit bleibt die Anfangsgruppe aber trotzdem noch sehr klein.

Artikel veröffentlicht am ,
Openbook-Alpha-Nutzer haben Einladungen bekommen. (Symbolbild)
Openbook-Alpha-Nutzer haben Einladungen bekommen. (Symbolbild) (Bild: Tolga Akmen / AFP)

Die Entwicklung von Openbook ermöglicht nun erstmals Nichtunterstützern der Kampagne, dem sozialen Netzwerk beizutreten. Jeder Teilnehmer der Openbook-Alphaversion hat in seiner App insgesamt drei Einladungen bekommen. Das gilt auch für Teilnehmer, die etwas später über die Indiegogo-Kampagne zugestoßen sind, wie wir verifizieren können. Diese Einladungen können nach Gutdünken im Familien-, Freundes- oder Bekanntenkreis verteilt werden.

Stellenmarkt
  1. Systemtechniker*in (m/w/d)
    sedna GmbH, Berlin
  2. Product Cluster Lead (m/w/d) Bestandskund:innen
    Yello Strom GmbH, Köln
Detailsuche

Bisher war es nur möglich über die Crowdfunding-Kampagnen dem Netzwerk beizutreten. Zählt man die Kampagnen zusammen, dürften es Stand 6. Mai 2019 zwischen 4.000 und 5.000 Unterstützer sein, die nun jeweils drei Einladungen erhalten haben. Probleme gab es damit nur kurzzeitig. Kurz nach der Ankündigung des Einladungssystems kamen Meldungen zu einer hohen Serverlast.

Die Arbeiten an Openbook sind aber bei weitem noch nicht abgeschlossen. Mittlerweile bekommen Nutzer Verhaltensregeln in der App angezeigt. Auch an Community-Werkzeugen, wie etwa Moderationswerkzeugen wird noch gearbeitet. Openbook ist damit fast in der Beta-Phase, die aber noch nicht offiziell gestartet wurde. Das soll diese Woche passieren. Damit die Community sich gut aufbauen kann, sollten Neuankömmlinge möglichst /c/openbookhelpers /c/introductions und /c/communityfinder besuchen, um sich besser zurechtzufinden.

Bisher lässt sich Openbook hauptsächlich mit Smartphone-Apps verwenden. Es gibt aber auch schon eine Desktop-Version. Im Laufe des Sommers soll es dann eine Webseite geben, wie Hauptentwickler Joel Hernández mitteilt.

Golem Akademie
  1. CEH Certified Ethical Hacker v11: virtueller Fünf-Tage-Workshop
    21.–25. Februar 2022, Virtuell
  2. Einführung in Unity: virtueller Ein-Tages-Workshop
    17. Februar 2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Weitere Informationen zu dem neuen sozialen Netzwerk finden sich in unserem Erfahrungsbericht zu Openbook

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Spielebranche
Microsoft will Activision Blizzard übernehmen

Diablo und Call of Duty gehören bald zu Microsoft: Der Softwarekonzern will Activision Blizzard für rund 70 Milliarden US-Dollar kaufen.

Spielebranche: Microsoft will Activision Blizzard übernehmen
Artikel
  1. Bundesservice Telekommunikation: Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow
    Bundesservice Telekommunikation  
    Die dubiose Adresse in Berlin-Treptow

    Angeblich hat das Innenministerium nichts mit dem Bundesservice Telekommunikation zu tun. Doch beide teilen sich offenbar ein Bürogebäude.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  2. Cloud-Orchestrierung mit Kubernetes, Openshift und Ansible
     
    Cloud-Orchestrierung mit Kubernetes, Openshift und Ansible

    Kaum ein Unternehmen kommt künftig ohne Cloud aus. In drei Online-Kursen der Golem Akademie erfahren Teilnehmende die Grundlagen klassischer Cloud-Themen.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Reddit: IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig
    Reddit
    IT-Arbeiter automatisiert seinen Job angeblich vollständig

    Ein anonymer IT-Spezialist will unbemerkt seinen Job vollständig automatisiert haben. Dem Arbeitgeber sei dies seit einem Jahr nicht aufgefallen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 Digital inkl. 2. Dualsense bestellbar • RTX 3080 12GB bei Mindfactory 1.699€ • Samsung Gaming-Monitore (u.a. G5 32" WQHD 144Hz Curved 299€) • MindStar (u.a. GTX 1660 6GB 499€) • Sony Fernseher & Kopfhörer • Samsung Galaxy A52 128GB 299€ • CyberGhost VPN 1,89€/Monat [Werbung]
    •  /