Social Media: Facebook und Instagram erlauben Abschalten von "Gefällt mir"

Der Daumen bleibt künftig auf Facebook und Instagram weg - allerdings nur, wenn die Mitglieder der Netzwerke das selbst wollen.

Artikel veröffentlicht am ,
Like-Symbol beim Hauptquartier von Facebook in Menlo Park, Kalifornien
Like-Symbol beim Hauptquartier von Facebook in Menlo Park, Kalifornien (Bild: Josh Edelson/AFP via Getty Images)

Das Unternehmen Facebook hat nach langen Testphasen beschlossen, was mit den der Like-Funktion (also das "Gefällt mir" im deutschsprachigen Raum) auf Instagram und Facebook geschieht: Die Mitglieder der sozialen Netzwerke können den Daumen abschalten.

Stellenmarkt
  1. IT-Anwender- und Standort Support (m/w/d)
    Radeberger Gruppe KG, Radeberg
  2. Softwareentwickler*in im iOS Bereich (m/w/d)
    oculavis GmbH, Aachen
Detailsuche

Konkret: Wer keine Likes mehr in seiner Timeline sehen möchte, kann sie für alle Beiträge in den Privatsphäre-Einstellungen abschalten. Das gilt dann für alle Beiträge im Feed.

Wer bei eigenen Beiträgen die Like-Anzahl ausblenden möchte, kann dies über die drei Punkte oben rechts in der Ecke für jeden Beitrag individuell einstellen. Die Einstellung kann laut Facebook sowohl vor als auch nach der Veröffentlichung eines Beitrags vorgenommen werden.

Laut einer Pressemitteilung von Facebook sind diese neuen Möglichkeiten ab sofort auf Instagram verfügbar. Golem.de konnte sie noch nicht aktivieren, das könnte sich aber rasch ändern. Auf Facebook soll die Funktion "in den kommenden Wochen" verfügbar sein. Sobald es so weit ist, erscheint laut Facebook eine entsprechende Benachrichtigung am oberen Rand des News Feeds.

Instagram hat seit 2019 in Testmärkten immer wieder mit dem Weglassen von Likes experimentiert. Laut Firmenchef Adam Mosseri ging es vor allem darum, dass der soziale Druck auf die Mitglieder, für ihre Beiträge möglichst viele Klicks zu sammeln, abgebaut werden soll.

Tolle Technik-Deals und viele weitere Schnäppchen

Der Autor meint dazu

Wenn es Facebook ernst damit meinen würde, den sozialen Druck auf die Mitglieder zu verringern, müsste die Like-Funktion generell gestrichen werden. Gerade bei jüngeren Mitgliedern dürfte es rasch als Statusverlust gelten, wenn man die Likes unter den eigenen Beiträgen ausblendet.

Wer es macht, hat es wohl nötig, so oder ähnlich dürfte die Argumentation rasch lauten. Damit ist letztlich nicht viel gewonnen - kein Like also.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Frommer Legal
Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland

Viele Menschen suchen derzeit Hilfe bei einer Anwaltskanzlei, weil sie wegen angeblich illegalem Filesharing abgemahnt wurden.

Frommer Legal: Große Abmahnwelle wegen Filesharing in Deutschland
Artikel
  1. Kriminalität: Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt
    Kriminalität
    Dresdnerin wegen Mordauftrag im Darknet angeklagt

    Eine 41-Jährige aus Dresden ist angeklagt, im Darknet einen Mord in Auftrag gegeben zu haben. Für die Ermordung der neuen Freundin ihres Ex-Mannes soll sie 0,2 Bitcoin geboten haben.

  2. Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day
     
    Fernseher zum Bestpreis beim Amazon Prime Day

    Neben vielen anderen interessanten Produkten gibt es viele hochqualitative Fernseher zu niedrigen Preisen.
    Ausgewählte Angebote des E-Commerce-Teams

  3. Elektroautos: Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern
    Elektroautos
    Neue Ladekarten sollen Schwarzladen verhindern

    Das einfache Klonen von Ladekarten soll künftig nicht mehr möglich sein. Doch dazu müssen alle im Umlauf befindlichen Karten ausgetauscht werden.

flasherle 28. Mai 2021 / Themenstart

das hat doch nix mit niedermachen zu tun,. sondern ist einfach ein "mir gefällt das...

chefin 27. Mai 2021 / Themenstart

Ist dir schonmal in den Sinn gekommen, wie unsinnig deine Umsetzung ist? Du willst...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Amazon Prime Day nur noch heute • SSD (u. a. Samsung 980 Pro 1TB PCIe 4.0 140,19€) • Gaming-Laptops von Razer & MSI • Crucial 32GB Kit DDR4-4000 269,79€ • 30% auf Warehouse • Primetime bei Saturn (u. a. Switch Lite 166,24€) • Gaming-Chairs • MM Gönn dir Dienstag [Werbung]
    •  /