• IT-Karriere:
  • Services:

Social Distancing: Lime stoppt Scooter-Verleih

Um die Ausbreitung des Coronavirus zu verlangsamen, stellt der E-Scooter-Anbieter Lime den Betrieb ein.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Damit ist erstmal Schluss.
Damit ist erstmal Schluss. (Bild: Golem.de)

Lime stoppt den Verleih von Elektroscootern und Fahrrädern. Betroffen von der Maßnahme sind Europa und Israel sowie Kanada und zahlreiche US-Bundesstaaten. In Brasilien, Neuseeland, Chile, Australien, Südkorea und einigen US-Bundesstaaten operiert Lime weiterhin.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Bahn AG, Frankfurt (Main)
  2. H&H Datenverarbeitungs- und Beratungsgesellschaft mbH, Berlin

Die Maßnahme sei Teil einer notwendigen sozialen Distanzierungspolitik, erklärte Lime. Die Menschen sollten sich möglichst wenig bewegen, um keine unnötigen Sozialkontakte zu pflegen.

Andere E-Scooter-Anbieter wie Tier, Circ oder Voi reagierten noch nicht.

Zuvor hatten einige Sharingfirmen ihre Preise gesenkt, damit mehr Leute die Angebote nutzen, um zur Arbeit oder zum Einkaufen zu kommen. Laut einem Bericht der New York Times vervielfachte sich der Fahrradverkehr in US-Metropolen.

In Berlin entschied sich der Senat dazu, Fahrradläden offen zu halten, damit die Mobilität mit diesem Verkehrsmittel gesichert bleibt, und Fahrräder repariert werden können.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 7,50€
  2. 59,99€ (PC), 64,97€ (PS4), 69,99€ (Xbox One)
  3. (-83%) 6,99€
  4. 27,99€

George99 18. Mär 2020 / Themenstart

Ja, jetzt müssen die ganzen Besoffenen wieder zu Fuß nach Hause wanken und können sich...

MikeU 18. Mär 2020 / Themenstart

Wenn du das mit den jetzt nicht umgefahrenen und dann verletzten Fußgängern...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S20 Ultra - Test

Das Galaxy S20 Ultra ist Samsungs Topmodell der Galaxy-S20-Reihe. Der südkoreanische Hersteller verbaut erstmals seinen 108-Megapixel-Kamerasensor - im Test haben wir uns aber mehr davon versprochen.

Samsung Galaxy S20 Ultra - Test Video aufrufen
Coronavirus: Spiele statt Schule
Coronavirus
Spiele statt Schule

Wer wegen des Coronavirus mit Kindern zu Hause ist, braucht einen spannenden Zeitvertreib. Unser Autor - selbst Vater - findet: Computerspiele können ein sinnvolles Angebot sein. Vorausgesetzt, man wählt die richtigen.
Von Rainer Sigl

  1. China Bei Huawei füllen sich die Büros nach Corona wieder
  2. Schulunterrricht Datenschützer hält Skype-Nutzung für bedenklich
  3. Coronakrise Netzbetreiber dürfen Dienste und Zugänge drosseln

Autorennen: Rennsportler fahren im Homeoffice
Autorennen
Rennsportler fahren im Homeoffice

Formel 1? Gestrichen. DTM? Gestrichen. Formel E? Gestrichen. Jetzt treten die Rennprofis gegen die besten Onlinefahrer der Welt an.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. E-Sport Die Formel 1 geht online weiter
  2. Lvl Von der Donnerkuppel bis zum perfekten Burger
  3. E-Sport Gran-Turismo-Champion gewinnt auch echte Rennserie

Microsoft Teams im Alltag: Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten
Microsoft Teams im Alltag
Perfektes Werkzeug, um Effizienz zu vernichten

Wir verwenden Microsofts Chat-Dienst Teams seit vielen Monaten in der Redaktion. Im Alltag zeigen sich so viele Probleme, dass es eigentlich eine Belohnung für alle geben müsste, die das Produkt verwenden.
Von Ingo Pakalski

  1. Adobe-Fontbibliothek Font-Sicherheitslücke in Windows ohne Fix
  2. Microsoft Trailer zeigt neues Design von Windows 10
  3. Unternehmens-Chat Microsoft verbessert Teams

    •  /