Abo
  • Services:
Anzeige
SEO für dynamische Webseiten
SEO für dynamische Webseiten (Bild: Snapsearch)

Snapsearch: SEO fürs dynamische Web dank Firefox-Backend

Da die meisten Suchmaschinen keine dynamischen Inhalte indizieren, welche etwa mit Javascript erzeugt werden, liefert Snapsearch optimierte Inhalte, um diese dennoch finden zu können.

Anzeige

Mit modernen Webtechniken wie HTML5 oder auch Javascript lassen sich sehr komplexe dynamische Inhalte für Webseiten erstellen. Nur können die meisten derzeit aktuellen Web-Crawler wie jener der Google-Suche oder die Bild-Extraktion für Facebook nicht damit umgehen. Dieses Problem will Snapsearch lösen, indem den Crawlern ein Schnappschuss der Seite samt dynamischer Inhalte angeboten wird.

So sollen denjenigen Clients, die auf die Webseite zugreifen, sämtliche Inhalte dargestellt werden können, auch wenn diese selbst kein Javascript ausführen können. Dazu müssen die Webseiten oder Web-Anwendungen eine derartige Nachfrage erkennen und an die von Snapsearch bereitgestellte Middleware weiterleiten.

Firefox-Engine als Unterbau

Jene Middleware nutzt intern Nightly-Builds von Firefox, um ständig aktuelle HTML5-Techniken benutzen zu können. Durch die Verwendung der Browser-Engine wird erreicht, dass der an den Crawler weitergeleitete Schnappschuss dem entspricht, was ein Nutzer sähe. Zudem ist Snapsearch dadurch unabhängig von dem Javascript-Frameworks, mit denen die Anwendung erstellt worden ist.

Der Dienst von Snapsearch arbeitet mit Lastverteilung und ist so in der Lage, auch sehr große Seiten zu bearbeiten. Die Schnappschüsse selbst werden in der Amazon-Cloud gespeichert und über Prüfsummen unterschieden. Die Caches werden zwischen einer und 200 Stunden vorgehalten.

Das Unternehmen rechnet pro erstelltem Schnappschuss, die ersten 1000 sind gratis. Weitere 1000 Zugriffe kosten je zwei Australische-Dollar, etwa 1,50 Euro. Die Snapsearch-Clients sind samt Demo-Code auf Github in PHP, Ruby, Python und als Node.js-Paket verfügbar.


eye home zur Startseite
patrik.stutz 20. Mai 2014

Bei unserer seite haben wir das mit phantomjs gelöst. Funktioniert einwandfrei ;)

nuc 19. Mai 2014

Die expandieren wohl ganz schön...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Chemnitz, Zwickau, Dresden
  2. Lidl Dienstleistung GmbH & Co. KG, Neckarsulm
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. DPD Deutschland GmbH, Aschaffenburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 9,99€
  2. 42,49€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Apple iOS 11 im Test

    Alte Apps weg, Daten weg, aber sonst alles gut

  2. Bitkom

    Ausbau mit Glasfaser kann noch 20 Jahre dauern

  3. Elektroauto

    Nikolas E-Trucks bekommen einen Antrieb von Bosch

  4. HHVM

    Facebook konzentriert sich künftig auf Hack statt PHP

  5. EU-Datenschutzreform

    Bitkom warnt Firmen vor Millionen-Bußgeldern

  6. Keybase Teams

    Opensource-Teamchat verschlüsselt Gesprächsverläufe

  7. Elektromobilität

    In Norwegen fehlen Ladesäulen

  8. Metroid Samus Returns im Kurztest

    Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin

  9. Encrypted Media Extensions

    Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  10. TP Link Archer CR700v

    Einziger AVM-Konkurrent bei Kabelroutern gibt auf



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Banana Pi M2 Berry: Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
Banana Pi M2 Berry
Per SATA wird der Raspberry Pi attackiert
  1. Die Woche im Video Mäßige IT-Gehälter und lausige Wahlsoftware
  2. Orange Pi 2G IoT ausprobiert Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone

Inspiron 5675 im Test: Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
Inspiron 5675 im Test
Dells Ryzen-Gaming-PC reicht mindestens bis 2020
  1. Android 8.0 im Test Fertig oder nicht fertig, das ist hier die Frage
  2. Logitech Powerplay im Test Die niemals leere Funk-Maus
  3. Polar vs. Fitbit Duell der Schlafexperten

Mini-Smartphone Jelly im Test: Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
Mini-Smartphone Jelly im Test
Winzig, gewöhnungsbedürftig, nutzbar
  1. Leia RED verrät Details zum Holo-Display seines Smartphones
  2. Smartphones Absatz in Deutschland stagniert, Umsatz steigt leicht
  3. Wavy Klarna-App bietet kostenlose Überweisungen zwischen Freunden

  1. Re: Wie viel muss sich die dubiose "Antiviren...

    bombinho | 06:13

  2. Cloud als Problem

    SchreibenderLeser | 06:10

  3. Re: Macht das überhaupt Sinn, eTrucks?

    subjord | 05:42

  4. Re: Als Android-Nutzer beneide ich euch

    quasides | 05:42

  5. Re: Da wird sich nichts tun

    bombinho | 05:37


  1. 19:04

  2. 18:51

  3. 18:41

  4. 17:01

  5. 16:46

  6. 16:41

  7. 16:28

  8. 16:11


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel