Abo
  • Services:
Anzeige
Der Appstore für Snappy
Der Appstore für Snappy (Bild: Canonical)

Snappy: Ubuntu Core für Internet of Things und Bastlerplatinen

Der Appstore für Snappy
Der Appstore für Snappy (Bild: Canonical)

Mit dem minimalen Betriebssystem Ubuntu Core und der Paketverwaltung Snappy soll die Linux-Distribution auch für Internet of Things genutzt werden. Dafür arbeitet Canonical mit Hardware-Partnern zusammen.

Anzeige

Die erst vor einem Monat vorgestellte minimale Linux-Distribution Ubuntu Core eignet sich nicht nur für den Einsatz mit Docker in Rechenzentren, sondern auch für jedwede Art von smarten Geräten, die meist unter dem Namen Internet of Things zusammengefasst werden. Die spezielle Herangehensweise des Systems solle dabei die Konsistenz der Software über Geräte hinweg sowie auch deren Sicherheit gewährleisten, wie Canonical-Mäzen Mark Shuttleworth in seinem Blog schreibt.

Die meisten der Geräte liefen zwar bereits auf Linux, jedoch mit einer stark fragmentierten und unsicheren Variante der freien Software. Schließlich hätten sie meist eine spezielle Firmware, in der das Betriebssystem, Treiber sowie spezifische Software zusammengeworfen würden. Darüber hinaus werde diese Firmware fast nie aktualisiert. Ubuntu Core könne dabei Abhife schaffen.

Immerhin verwendeten die Geräte damit überall die gleiche Basis und dank dem Werkzeug Snappy werde die Aktualisierung gegenüber dem sonst üblichen Weg über Pakete mit ihren Abhängigkeiten deutlich vereinfacht. In Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Herstellern steht das System nun für verschiedene Boards und Chipsätze bereit. Die tatsächliche Unterstützung der einzelnen Geräte geschieht mit Hilfe einer Abstraktionsschicht, in welcher die spezifischen Kernel eingebettet sind.

Für Konsistenz sorgt ebenfalls eine Geräteverwaltung, auf die über das Web zugegriffen werden kann. Diese steuert unter anderem den ersten Start des Gerätes sowie den Zugriff auf den Appstore. Die angebotenen Images für Cloud-Lösungen und die Geräte sollen kompatibel zueinander sein, was die Entwicklung vereinfachen kann. Eine Beispiel-Anleitung zur Installation auf dem Beaglebone Black sowie eine Liste aller Partner finden sich auf der Ubuntu-Webseite.


eye home zur Startseite
tanren 22. Jan 2015

Versteh ich nicht, das erste Ubuntu Phone kommt erst diesen Februar raus, wie soll man da...

Anonymer Nutzer 22. Jan 2015

Also eigentlich ist genau das,was ich immer für eines von den absoluten RH Hoheitsgebiet...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundesdruckerei GmbH, Berlin
  2. Hornetsecurity GmbH, Hannover
  3. Computacenter AG & Co. oHG, Berlin, Frankfurt, Ratingen, Stuttgart, München
  4. operational services GmbH & Co. KG, Nürnberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)
  2. (u. a. Fast & Furious 1-7 Blu-ray 26,49€, Indiana Jones Complete Blu-ray 14,76€, The Complete...
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf + 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Durch Wechsel zur Cloud die Unternehmens-IT dynamisieren
  2. Verbindung zwischen traditioneller IT und Private Cloud
  3. Kriterien für die Migration auf ein All-Flash-Rechenzentrum


  1. VLC, Kodi, Popcorn Time

    Mediaplayer können über Untertitel gehackt werden

  2. Engine

    Unity bekommt 400 Millionen US-Dollar Investorengeld

  3. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  4. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  5. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  6. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  7. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  8. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  9. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  10. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Ähnliches auch damals bei LCDs mit LED-Backlight

    Apfelbrot | 01:01

  2. Re: Unity ist auch eine vergleichsweise gute Engine

    GenXRoad | 00:59

  3. Re: Marketing scheint bei Unity ein besonders...

    Mithrandir | 00:54

  4. Re: Realitätsflucht

    bombinho | 00:49

  5. und die Umlaute?

    jjfx | 00:44


  1. 18:58

  2. 18:20

  3. 17:59

  4. 17:44

  5. 17:20

  6. 16:59

  7. 16:30

  8. 15:40


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel