Snapdragon XR2: Qualcomm hat ersten XR-Chip mit 5G-Option

Ob Brille oder Headset: Mit dem Snapdragon XR2 sollen AR-, MR- und VR-Geräte deutlich besser werden. Der Chip ist eine Version des Snapdragon 865, er unterstützt Augen-, Gesichts- und Handtracking.

Artikel veröffentlicht am ,
Package eines Snapdragon XR2
Package eines Snapdragon XR2 (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Qualcomm hat eine zweite dedizierte Plattform für Augmented-, Mixed- und Virtual-Reality-Systeme angekündigt. Der Snapdragon XR2 folgt auf den Snapdragon XR1 aus dem vergangenen Jahr, der unter anderem von Google in der Glass Enterprise Edition 2 verwendet wird. Beide Chips sollen parallel existieren, Qualcomm spricht von einem Highend- und einem Premium-Tier.

Stellenmarkt
  1. Innovationsmanager / Zukunftsentwickler (w/m/d) IT / Elektrotechnik
    Kölner Verkehrs-Betriebe AG, Köln
  2. Fullstack Software Engineer (m/w/d)
    Atruvia AG, München
Detailsuche

Der Snapdragon XR2 basiert auf dem gleichen Silizium wie der Snapdragon 865, weshalb er signifikant mehr Rechenleistung aufweist als der Snapdragon XR1 und auch ältere Modelle wie den Snapdragon 835 - im Oculus Quest (Test) - um multiple Faktoren überholt. Vor allem die INT8-Geschwindigkeit für künstliche Intelligenz und die Video-Encode/Decode-Leistung stechen heraus.

Bis zu sieben Kameras werden parallel und bis zu zwölf absolut unterstützt, womit Augen-, Gesichts-, Hand- und Körpertracking möglich werden. Eine von Spatial erstellte Demo zeigte, wie zwei virtuell eingeblendete Mitarbeiter mit einer dritten Person in einer Mixed-Reality-Umgebungen interagieren können. Andere Demos zeigen eine Audio-Context-Detection wie ein schreiendes Baby während einer Gaming-Session und eine 3D-Reconstruction-Semantic-Segmentation für veränderbare Umgebungen in einer Videokonferenz.

  •  Snapdragon XR2 (Bild: Qualcomm)
  •  Snapdragon XR2 (Bild: Qualcomm)
Snapdragon XR2 (Bild: Qualcomm)

Neben 4K120-Inhalten mit HDR10(+) kann der Snapdragon XR2 auch 8K60-Inhalte in 360 Grad darstellen, was höher aufgelöste Displays erfordert. Der Chip kann daher bis zu 2.880 x 2.880 Pixel pro Auge bei 90 Hz ansteuern, alternativ sind 120 Hz bei etwas weniger Auflösung möglich. Demos wie die von Spatial können über WLAN laufen oder über eine 5G-Anbindung, denn der Snapdragon XR2 kann mit dem Snapdragon-X55-Modem gekoppelt werden.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Offenlegung: Golem.de hat auf Einladung von Qualcomm hin am Snapdragon Summit in Wailea teilgenommen, die Reise- und Hotelkosten wurden von Qualcomm übernommen. Unsere Berichterstattung ist davon nicht beeinflusst und bleibt gewohnt neutral und kritisch. Der Artikel ist, wie alle anderen auf unserem Portal, unabhängig verfasst und unterliegt keinerlei Vorgaben seitens Dritter.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen

Preise steigen in einem Jahr von Rekordtief auf Rekordhoch. Das Angebot hält mit unerwartet hoher Nachfrage nach Lithium-Ionen-Akkus nicht mit.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: Lithiumknappheit führt zu Rekordpreisen
Artikel
  1. Telekom: Firmen wollen private 5G-Netze gar nicht selbst betreiben
    Telekom
    Firmen wollen private 5G-Netze "gar nicht selbst betreiben"

    Laut Telekom wollen die Firmen in Deutschland ihre über 110 5G-Campusnetze nicht selbst führen. Doch es gibt auch andere Darstellungen.

  2. Smartphone-App: Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten
    Smartphone-App
    Digitaler Führerschein leidet unter enormen Schwierigkeiten

    Mit dem großen Andrang habe das Kraftfahrt-Bundesamt nicht gerechnet. Nun ist die App kaputt. Ein Update soll es richten.

  3. Blizzard: Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected
    Blizzard
    Reger Handel mit Gegenständen aus Diablo 2 Resurrected

    Besonders mächtige Ausrüstung aus Diablo 2 Resurrected wird auf Auktionsbörsen gehandelt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • 7 Tage Samsung-Angebote bei Amazon (u. a. SSDs, Monitore, TVs) • Samsung G5 32" Curved WQHD 144Hz 265€ • Räumungsverkauf bei MediaMarkt • Nur noch heute: Black Week bei NBB • Acer Nitro 23,8" FHD 165Hz 184,90€ • Alternate (u. a. Cooler Master Gaming-Headset 59,90€) [Werbung]
    •  /