Snapdragon X65: Qualcomms 5G-Modem schafft 10 GBit/s

Höhere Geschwindigkeit, mehr Bänder, bessere Effizienz: Qualcomms neues Snapdragon X65 ist das derzeit leistungsstärkste 5G-Modem.

Artikel veröffentlicht am ,
Snapdragon X65 in der Hand von Vanitha Kumar
Snapdragon X65 in der Hand von Vanitha Kumar (Bild: Qualcomm)

Qualcomm hat das Snapdragon X65 vorgestellt, das vierte dedizierte 5G-Modem des Herstellers. Es folgt auf das noch aktuelle Snapdragon X60 und weist neben einer gestiegenen Datenrate weitere Optimierungen auf, etwa bei der Antennenabdeckung. Qualcomm nutzt ein 4-nm-Verfahren, ergo Samsungs 4LPE oder TSMCs N4.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur FH / Bachelor (m/w/d) der Fachrichtung Elektrotechnik, Nachrichtentechnik, Hochfrequenztechnik ... (m/w/d)
    Bayerisches Landeskriminalamt, Königsbrunn
  2. IT Support Engineer (m/w/d)
    Hirschvogel Holding GmbH, Denklingen
Detailsuche

Die Geschwindigkeit im Downstream soll mit dem Snapdragon X65 auf bis zu 10 GBit/s anwachsen - beim Snapdragon X60 sind es 7,5 GBit/s. Zur Upstream-Leistung des 5G-Modems oder wie hoch die Datenraten bei LTE-Nutzung aussehen, äußerte sich Qualcomm nicht.

Wie schon seine Vorgänger unterstützt das Snapdragon X65 viele Sub-6-GHz- und mmWave-Frequenzen: Dazu zählen neue Bänder wie n53, n70 und n259 (41 GHz), wofür Qualcomm mit dem QTM545 ein entsprechendes mmWave-Modul geschaffen hat. Für das Sub-6-GHz-Spektrum wurde der QET7100 entwickelt, dieser Envelope Tracker soll Effizienz und Akkulaufzeit erhöhen.

Für die Antennenabdeckung setzt Qualcomm eigenen Angaben zufolge erstmals auf künstliche Intelligenz (AI), um zu verhindern, dass der Empfang des Smartphones durch Hand und Finger auf dem Gerät negativ beeinflusst wird. Mit dem 3GPP Release 16 kamen zudem Funktionen wie Bandwidth Part Switching und räumliche statt nur zeitliche Übertragungstechniken hinzu.

Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Das Snapdragon X65 wird derzeit von Qualcomm an die OEM-Partner bemustert, erste Smartphones damit erwartet der Hersteller noch 2021. Ein Referenzdesign für 5G-Endgeräte via Fixed Wireless Access steht ebenfalls bereit, damit lassen sich Router entwickeln. Neben dem Snapdragon X65 wurde auch das Snapdragon X62 angekündigt, es erreicht mit bis zu 4,4 GBit/s im Downstream eine niedrigere Datenrate.

Üblicherweise integriert Qualcomm die eigenen 5G-Modems in Systems-on-a-Chip, der aktuelle Snapdragon 888 etwa weist ein Snapdragon X60 auf - daher wird ein solches SoC intern als MSM (Mobile Station Modem) bezeichnet. Der ältere Snapdragon 865 hingegen war ein AP (Application Processor) und benötigte das Snapdragon X55 als dediziertes Modem.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Microsoft
Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November

Die Version 21H2 wurde wohl auch wegen Windows 11 etwas nach hinten verschoben. Der Patch soll nun aber im November für Windows 10 kommen.

Microsoft: Das nächste große Update für Windows 10 kommt im November
Artikel
  1. Silence S04: Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt
    Silence S04
    Günstiges Elektroauto mit herausnehmbaren Akku vorgestellt

    Beim Elektroauto Silence S04 kann der Nutzer den Akku selbst wechseln, wenn dieser leergefahren ist.

  2. Arduino und Python: Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC
    Arduino und Python
    Bastler nimmt Audiokassette als Speichermedium für Retro-PC

    Die Kassette kann nicht nur Lieder speichern, sondern auch Bitmuster. Ein Bastler baut dafür eine Schnittstelle mit 1,5 KBit/s Datenrate.

  3. Truth Social: Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz
    Truth Social
    Trumps soziales Netz bekommt Probleme mit Hackern und Lizenz

    Hacker starten in Trumps-Netzwerk einen "Online-Krieg gegen Hass" mit Memes. Der Code scheint illegal von Mastodon übernommen worden zu sein.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • AOC CQ32G2SE/BK 285,70€ • Dell Alienware AW2521H 360 Hz 499€ • Corsair Vengeance RGB PRO SL 64-GB-Kit 3600 253,64€ • DeepCool Castle 360EX 109,90€ • Phanteks Glacier One 240MP 105,89€ • Seagate SSDs & HDDs günstiger • Alternate (u. a. Thermaltake Core P3 TG Snow Ed. 121,89€) [Werbung]
    •  /