Snapdragon Wear 1100: Neuer Chip für kleine Linux- und RTOS-Wearables

Für Wearables hat Qualcomm einen neuen Chip angekündigt. Dieser ist kleiner, kann aber auch weniger. Er soll vor allem in Wearables zum Einsatz kommen, die spezialisierte Aufgaben erfüllen. In Taipeh wurde nur die Referenzplattform gezeigt.

Artikel veröffentlicht am ,
Das Tracking-Modul nutzt den Snapdragon Wear 1100.
Das Tracking-Modul nutzt den Snapdragon Wear 1100. (Bild: Webandz)

Snapdragon Wear 1100 ist Qualcomms neue, leistungsschwache Plattform für Wearables. Für leistungsfähige Geräte bleibt es beim im Februar 2016 angekündigten Snapdragon Wear 2100. Ziel des neuen 1100er-Chips sind vor allem einfache Geräte mit sehr klaren Aufgabengebieten. Im Prinzip sind es überwiegend Geräte mit nur einer App. Android Wear wird dementsprechend erst gar nicht zum Einsatz kommen, auch wenn das prinzipiell möglich wäre. Als Betriebssystem wird es stattdessen ein einfaches Linux oder Echtzeitbetriebssystem (RTOS) geben. Genaues nennt Qualcomm nicht.

Stellenmarkt
  1. Consultant / Product Owner (m/w/d)
    SEITENBAU GmbH, Konstanz (Home-Office möglich)
  2. IT- Projektmanager (w/m/d) digitale Medizin - eHealth
    Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf, Hamburg-Eppendorf
Detailsuche

Viele Partnerankündigungen für den neuen Chip konnte Qualcomm noch nicht präsentieren. Der Hersteller zeigte überwiegend Lösungen auf Basis des bekannten Snapdragon Wear 2100, die im Laufe des Jahres auf den Markt kommen.

Eine Ausnahme war der mobile Sensor von Surfaceink, der zusammen mit Webandz auf den Markt gebracht wird. Zunächst allerdings außerhalb Europas. Das Gerät kann etwa vier Tage Daten sammeln, wird über eine App überwacht und abgefragt, besitzt aber auch Mobilfunktechnik, um die Daten über LTE-Mobilfunknetze zu senden. Dafür ist eine SIM-Card bereits eingebaut. Zudem ist eine Lokalisierung über diverse Dienste wie etwa GPS oder Glonass möglich. Die Entwicklung ist noch nicht abgeschlossen. Surfaceink hofft, die Akkulaufzeit durch Optimierungen aber noch zu vergrößern.

Als Einsatzgebiet sehen die beiden Partner Senioren oder Kinder. Aber auch als Diebstahlschutz für Güter lässt sich das Gerät verwenden.

Golem Akademie
  1. Entwicklung mit Unity auf der Microsoft HoloLens 2 Plattform: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    07./08.06.2022, Virtuell
  2. Microsoft 365 Administration: virtueller Drei-Tage-Workshop
    01.-03.06.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Hardware wird im Laufe des zweiten Halbjahrs auf dem Markt erwartet. Dazu gehört auch der Sensor von Surfaceink, der im dritten Quartal 2016 als Webandz auf den Markt kommen soll und als Referenzdesign auch anderen potenziellen Partnern zur Verfügung steht.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sicherheitslücke
Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist

Forschern ist es gelungen, eine Schadsoftware auf ausgeschalteten iPhones mit vermeintlich leerem Akku auszuführen. Denn ganz aus sind diese nicht.

Sicherheitslücke: Die Schadsoftware, die auf ausgeschalteten iPhones aktiv ist
Artikel
  1. Umweltschutz: Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling
    Umweltschutz
    Leipziger Forscher entdecken Enzym für Plastikrecycling

    Ein neu entdecktes Enzym soll das biologische Recycling von Kunststoff deutlich beschleunigen.

  2. Bundeswehr: Das Heer will sich nicht abhören lassen
    Bundeswehr
    Das Heer will sich nicht abhören lassen

    Um sicher zu kommunizieren, halten die Landstreitkräfte in NATO-Missionen angeblich ihre Panzer an und verabreden sich "von Turm zu Turm".
    Ein Bericht von Matthias Monroy

  3. Beschäftigte: Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen
    Beschäftigte
    Microsoft wird Prämien und Aktienoptionen stark erhöhen

    Microsoft muss, um seine Experten zu halten, deutlich mehr für Prämien und Aktienoptionen ausgeben. Meta hatte einigen das doppelte Gehalt geboten.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /