Abo
  • Services:
Anzeige
Snapdragon VR820
Snapdragon VR820 (Bild: Qualcomm)

Snapdragon VR820: Qualcomm zeigt Referenz-VR-Headset ohne Smartphone

Snapdragon VR820
Snapdragon VR820 (Bild: Qualcomm)

Ohne Smartphone, aber mit gleicher Technik: Im Snapdragon VR820 genannten VR-Headset von Qualcomm steckt ein Snapdragon 820. Die Referenzplattform ist vorrangig für Entwickler gedacht.

Qualcomm hat kürzlich das Snapdragon VR820 angekündigt, eine Referenzplattform für VR-Headsets basierend auf einem hauseigenen System-on-a-Chip. Das Head-mounted Display nutzt anders als Samsungs GearVR kein eingeschobenes Smartphone, sondern hat die entsprechende Technik fest integriert. Basis des Systems bildet - angesichts des Namens wenig überraschend - ein Snapdragon 820, wie er aus diversen Smartphones bekannt ist.

Anzeige

Produziert wird das Referenz-VR-Headet von Goertek, das im VR-Segment viel Erfahrung hat. Die Chinesen sind ein sehr großer ODM und fertigen unter anderem HTCs Vive, Oculus VRs Rift und Sonys Playstation VR. Das System nutzt zwei OLED-Panels mit jeweils 1.440 x 1.440 Pixeln bei 70 Hz. Das Snapdragon VR820 ist mit Kameras für Eye Tracking und somit auch Foveated Rendering ausgestattet, hinzu kommen zwei für Gesten und die Umgebung.

  • Snapdragon VR820 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon VR820 (Bild: Qualcomm)
Snapdragon VR820 (Bild: Qualcomm)

Das Snapdragon VR820 integriert weiterhin vier Mikrofone und Lautsprecher für Positional Audio. Typische Sensoren für Beschleunigung, Lage und Magnetometer dürfen nicht fehlen, Gleiches gilt für einen Chip, der alle Daten verarbeitet. Der Snapdragon 820 nutzt hierzu seine CPU-Kerne, die Grafikeinheit und den DSP. Das VR-Headset eignet sich Qualcomm zufolge für 360-Grad-Videos mit 4K-Auflösung, was je nach Bitrate aber verwaschen aussieht.

Für aufwendige Anwendungen oder Spiele ist ein Snapdragon 820 zu schwach, das zeigen unsere Versuche mit Samsungs GearVR und dem Galaxy S7 mit einem ähnlich schnellen Exynos 8890. Interessant dürfte daher werden, ob Googles Daydream-Plattform für neue Impulse sorgt.

Qualcomm erwartet, dass das Snapdragon VR820 im vierten Quartal 2016 verfügbar ist. Adaptionen anderer Hersteller sollen wenige Wochen danach erscheinen. Der Preis liegt voraussichtlich bei 500 bis 600 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Pjörn 06. Sep 2016

Was ist dieses Positional tracking?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Heraeus infosystems GmbH, Hanau
  2. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg
  3. Energie und Wasser Potsdam GmbH, Potsdam
  4. Digital Ratio GmbH, Eschborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 29,97€
  2. 61,99€
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Spectre

    Neuer Microcode für Haswell und Broadwell ist fast fertig

  2. Konfigurator

    Tesla mit neuen Optionen für das Model 3

  3. Body Cardio

    Nokia macht intelligente Waage etwas dümmer

  4. Luxuslimousine

    Jaguar XJ - die Katze wird elektrisch

  5. Umwelt

    China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung

  6. Marktforschung

    Viele Android-Apps kollidieren mit kommendem EU-Datenschutz

  7. Sonic Forces

    Offenbar aktuelle Version von Denuvo geknackt

  8. KWin

    KDE beendet Funktionsentwicklung für X11

  9. Sprachassistenten

    Alexa ist Feministin

  10. Elektromobilität

    Elektroautos werden langsam beliebter in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Updates: Wie man Spectre und Meltdown loswird
Updates
Wie man Spectre und Meltdown loswird
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Ein Jahr Trump: Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
Ein Jahr Trump
Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft
  1. US-Wahl 2016 Twitter findet weitere russische Manipulationskonten
  2. F-52 Trump verkauft Kampfjets aus Call of Duty
  3. Raumfahrtpolitik Amerika will wieder zum Mond - und noch viel weiter

Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

  1. Re: Zwei binäre Optionen

    Quantumsuicide | 09:00

  2. Und wieviel langsamer ist Haswell mit dem Microcode?

    ffx2010 | 08:57

  3. Re: Einfachere Innenausstattung?

    Niaxa | 08:55

  4. Warum baut die GEZ das nicht aus?

    Lore | 08:52

  5. Re: "die Fläche eines halben Fußballfeldes"

    M.P. | 08:50


  1. 08:51

  2. 07:41

  3. 07:28

  4. 07:18

  5. 18:19

  6. 17:43

  7. 17:38

  8. 15:30


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel