Abo
  • Services:
Anzeige
Snapdragon VR820
Snapdragon VR820 (Bild: Qualcomm)

Snapdragon VR820: Qualcomm zeigt Referenz-VR-Headset ohne Smartphone

Snapdragon VR820
Snapdragon VR820 (Bild: Qualcomm)

Ohne Smartphone, aber mit gleicher Technik: Im Snapdragon VR820 genannten VR-Headset von Qualcomm steckt ein Snapdragon 820. Die Referenzplattform ist vorrangig für Entwickler gedacht.

Qualcomm hat kürzlich das Snapdragon VR820 angekündigt, eine Referenzplattform für VR-Headsets basierend auf einem hauseigenen System-on-a-Chip. Das Head-mounted Display nutzt anders als Samsungs GearVR kein eingeschobenes Smartphone, sondern hat die entsprechende Technik fest integriert. Basis des Systems bildet - angesichts des Namens wenig überraschend - ein Snapdragon 820, wie er aus diversen Smartphones bekannt ist.

Anzeige

Produziert wird das Referenz-VR-Headet von Goertek, das im VR-Segment viel Erfahrung hat. Die Chinesen sind ein sehr großer ODM und fertigen unter anderem HTCs Vive, Oculus VRs Rift und Sonys Playstation VR. Das System nutzt zwei OLED-Panels mit jeweils 1.440 x 1.440 Pixeln bei 70 Hz. Das Snapdragon VR820 ist mit Kameras für Eye Tracking und somit auch Foveated Rendering ausgestattet, hinzu kommen zwei für Gesten und die Umgebung.

  • Snapdragon VR820 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon VR820 (Bild: Qualcomm)
Snapdragon VR820 (Bild: Qualcomm)

Das Snapdragon VR820 integriert weiterhin vier Mikrofone und Lautsprecher für Positional Audio. Typische Sensoren für Beschleunigung, Lage und Magnetometer dürfen nicht fehlen, Gleiches gilt für einen Chip, der alle Daten verarbeitet. Der Snapdragon 820 nutzt hierzu seine CPU-Kerne, die Grafikeinheit und den DSP. Das VR-Headset eignet sich Qualcomm zufolge für 360-Grad-Videos mit 4K-Auflösung, was je nach Bitrate aber verwaschen aussieht.

Für aufwendige Anwendungen oder Spiele ist ein Snapdragon 820 zu schwach, das zeigen unsere Versuche mit Samsungs GearVR und dem Galaxy S7 mit einem ähnlich schnellen Exynos 8890. Interessant dürfte daher werden, ob Googles Daydream-Plattform für neue Impulse sorgt.

Qualcomm erwartet, dass das Snapdragon VR820 im vierten Quartal 2016 verfügbar ist. Adaptionen anderer Hersteller sollen wenige Wochen danach erscheinen. Der Preis liegt voraussichtlich bei 500 bis 600 US-Dollar.


eye home zur Startseite
Pjörn 06. Sep 2016

Was ist dieses Positional tracking?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen
  3. Evangelischer Oberkirchenrat Stuttgart, Stuttgart
  4. eQ-3 Entwicklung GmbH, Leer


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. und bis zu 50€ Cashback erhalten
  2. ab 192,90€ bei Alternate gelistet

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Mrs. MINT

  2. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  3. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  4. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  5. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017

  6. Sony

    20 Millionen Playstation im Geschäftsjahr verkauft

  7. Razer Lancehead

    Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang

  8. TV

    SD-Abschaltung kommt auch bei Satellitenfernsehen

  9. ZBook G4

    HP stellt Grafiker-Workstations für unterwegs vor

  10. Messenger Lite

    Facebook bringt abgespeckte Messenger-App nach Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck: Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
Sonos Playbase vs. Raumfeld Sounddeck
Wuchtiger Wumms im Wohnzimmer
  1. Playbase im Hands on Sonos bringt kraftvolles Lautsprechersystem fürs Heimkino

Mobile-Games-Auslese: Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
Mobile-Games-Auslese
Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  1. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt
  2. Pay-by-Call Eltern haften nicht für unerlaubte Telefonkäufe der Kinder
  3. Spielebranche Deutscher Gamesmarkt war 2016 stabil

Siege M04 im Test: Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt
Siege M04 im Test
Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

  1. Re: Und später mal in ein paar Jahren

    bombinho | 11:26

  2. Abschaltung von DRM freien, kostenlosen Kanälen

    t | 11:26

  3. Re: Anstand?

    Kleba | 11:20

  4. Re: Diese Analyse ist ein peinlicher Tiefpunkt

    ve2000 | 11:19

  5. Re: an alle Debian Mitarbeiter ...

    George99 | 11:19


  1. 09:01

  2. 08:00

  3. 18:05

  4. 17:30

  5. 17:08

  6. 16:51

  7. 16:31

  8. 16:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel