Mehr 5G-Frequenzen in einem Smartphone gehen kaum

Das Snapdragon-Smartphone unterstützt alle wichtigen 5G-Frequenzen im Sub-6- und mmWave-Bereich - keine Selbstverständlichkeit, auch nicht bei teuren Smartphones. Dadurch sollte sich das Gerät nahezu überall auf der Welt im 5G-Netz verwenden lassen. Beide SIM-Karten-Slots unterstützen 5G, eine eSIM gibt es nicht. Qualcomm hat neben der dritten Generation des X60-5G-Modems auch seine eigene Signal-Boost- und Smart-Transmit-Technologie verbaut, die für einen schnellen und konsistenten Empfang sorgen sollen.

Stellenmarkt
  1. Operations Technician
    über Page Personnel Deutschland GmbH, Hamburg
  2. Operations Expert (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr
Detailsuche

Neben 5G unterstützt das Snapdragon-Smartphone Wi-Fi 6 und 6E sowie Bluetooth 5.2; nicht unterstützt wird UWB. Qualcomms aptX Audio Suite soll den Klang angeschlossener Bluetooth-Geräte verbessern, zudem ist eine Abtastung mit 96 kHz möglich. Die im Lieferumfang enthaltenen, komplett drahtlosen Kopfhörer von Master & Dynamic sind mit Snapdragon Sound kompatibel.

Die MW08SI sind eine hochwertige Dreingabe zum Snapdragon-Smartphone: Die Kopfhörer kosten im Handel 300 Euro und sind aus Keramik und Aluminium gefertigt. Der Treiber ist 11 mm groß und aus Beryllium; Master & Dynamic gibt die Akkulaufzeit der beiden Stöpsel mit zwölf Stunden ohne und zehn Stunden mit Noise Cancelling an.

Hochwertige True-Wireless-Kopfhörer mit guter Akkulaufzeit

Die Geräuschunterdrückung macht auf uns einen guten Eindruck: Wir können sie in der App in zwei unterschiedlich starken Stufen einstellen, zudem gibt es einen ebenfalls zweistufigen Social-Modus. Der Klang ist angenehm neutral: Die Bässe sind gut hörbar, dominieren das Klangbild aber nicht. Das Ladeetui ist passend zum Smartphone aus dunkelblauem Edelstahl und ermöglicht 30 Stunden zusätzliche Laufzeit der Kopfhörer. Voll aufgeladen sind die Stöpsel in einer Stunde.

  • Das Snapdragon-Smartphone von Qualcomm und Asus hat ein leuchtendes Snapdragon-Logo auf der Rückseite. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Unter der Dreifachkamera sitzt ein gut funktionierender Fingerabdrucksensor, der allerdings schwer zu ertasten ist. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das AMOLED-Display ist 6,78 Zoll groß und unterstützt eine Bildrate von bis zu 144 Hz. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Rückseite ist aus mattem Glas gefertigt. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Kamera steht gut einen Millimeter aus dem Gehäuse hervor. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Verarbeitungsqualität des Smartphones ist sehr gut. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Geladen wird das Snapdragon-Smartphone per USB-C - drahtloses Laden ist nicht möglich. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das blaue Gehäuse hat einige rote Akzente. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Im Lieferumfang sind drahtlose ANC-Kopfhörer von Master & Dynamic im Wert von 300 Euro enthalten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Hauptkamera des Snapdragon-Smartphones hat 64 Megapixel, standardmäßig werden 16-Megapixel-Aufnahmen gemacht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Superweitwinkelobjektiv macht ebenfalls gut belichtete Aufnahmen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Das Teleobjektiv bietet eine dreifache Vergrößerung und macht scharfe Aufnahmen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Einen Makromodus hat die Kamera-Software unseres Vorserienmodells nicht - näher kommt man nicht an Objekte heran. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Auch der Nachtmodus ist auf unserem Testgerät noch nicht fertig - wie man an diesem bescheidenen Ergebnis sieht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Tageslichtaufnahmen werden tendenziell eher mit neutralen bis leicht kalten Farben aufgenommen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der Superweitwinkelmodus des Snapdragon-Smartphones (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Die Telekamera macht scharfe Aufnahmen. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Bei sehr starker Sonneneinstrahlung ist der Kontrast hoch. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Der digitale Zoom lässt sich gut nutzen - hier eine Aufnahme mit ungefähr zweifacher Vergrößerung. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Diese Aufnahme ist mit ungefähr sechsfacher digitaler Vergrößerung gemacht. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
  • Eine mit der Hauptkamera gemachte Aufnahme (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Im Lieferumfang sind drahtlose ANC-Kopfhörer von Master & Dynamic im Wert von 300 Euro enthalten. (Bild: Tobias Költzsch/Golem.de)
Golem Akademie
  1. Mobile Device Management mit Microsoft Intune
    22.-23. November 2021, online
  2. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  3. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
Weitere IT-Trainings

Wer noch keine guten drahtlosen In-Ear-Kopfhörer hat, wird sich über die MW08SI freuen. Ziehen wir ihren Wert vom Gesamtpreis ab, kostet das Snapdragon-Smartphone 1.000 Euro - ein wichtiger Unterschied zu den geforderten 1.300 Euro, der bei der Endbewertung des Smartphones berücksichtigt werden sollte. Dazu aber mehr am Ende des Tests.

Der Akku des Snapdragon-Smartphones hat eine Nennladung von 4.000 mAh und lässt sich mit Quickcharge 5 schnellladen. Ein entsprechendes Netzteil ist beigelegt, das Laden erfolgt mit 65 Watt. Leider ist das Smartphone nicht drahtlos ladbar - in dieser Preisklasse für uns eigentlich eine Selbstverständlichkeit. Mit einer Akkuladung kommen wir auch bei starker Nutzung problemlos über den Tag.

Samsung S21 Ultra 5G, Android Smartphone ohne Vertrag, Quad-Kamera, Infinity-O Display, 256 GB Speicher, leistungsstarker Akku, Phantom Silver, 36 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon]

Ausgeliefert wird das Snapdragon-Smartphone mit Stock Android, auf dem neben den Google-Apps noch die App von Master & Dynamic sowie Facebook vorinstalliert sind. Leider ist auch das Facebook-App-Framework vorinstalliert, das die Aktualisierung der Facebook-Apps übernimmt. Oneplus hatte wegen dieser Vorgehensweise in der Vergangenheit Ärger mit seinen Kunden bekommen. Vom Design her unterscheidet sich die Benutzeroberfläche des Snapdragon-Smartphones nicht von Stock Android, was wir sehr angenehm finden.

Qualcomm zufolge ist es zudem einfacher, Upgrades und Updates einzuspielen. Auf Nachfrage hat Qualcomm Golem.de mitgeteilt, dass es zur Länge der Software-Unterstützung noch keine Entscheidung gebe.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Kamera mit bekannten Sensoren und gutem ISPVerfügbarkeit und Fazit 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Plugin-Hybride
Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen

Die Regierung will die Förderung von Plugin-Hybriden nur noch von der Reichweite abhängig machen. Zudem werden künftig Kleinstautos gefördert.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

Plugin-Hybride: Autoindustrie wehrt sich gegen höhere Förderauflagen
Artikel
  1. Klimakrise: Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung
    Klimakrise
    Staatenallianz will Ende von Öl- und Gasförderung

    Dänemark und Coasta Rica starten eine Initiative namens Beyond Oil and Gas Alliance (BOGA). Deutschland ist bisher nicht dabei.
    Von Hanno Böck

  2. Gopro Hero 10 Black ausprobiert: Gopros neue Kamera ist die Schnellste
    Gopro Hero 10 Black ausprobiert
    Gopros neue Kamera ist die Schnellste

    Endlich ein neuer Chip und mehr Zeitlupe! Wo Gopros Action-Kamera das Vorgängermodell schlägt, konnten wir vor dem Produktstart ausprobieren.
    Von Martin Wolf

  3. Telekom: Wir hatten keine Netzausfälle wie in südlichen Ländern
    Telekom
    "Wir hatten keine Netzausfälle wie in südlichen Ländern"

    Das Vectoring der Telekom habe Deutschland gut durch die Coronakrise gebracht, sagte Technikchef Walter Goldenits.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MM Club-Tage: Bis zu 15% auf TVs, PCs, Monitore uvm.) • Alternate (u. a. Razer Kraken X für Konsole 34,99€) • Xiaomi 11T 5G vorbestellbar 549€ • Saturn-Deals (u. a. Samsung 55" QLED (2021) 849,15€) • Logitech-Aktion: 20%-Rabattgutschein für ASOS • XMG-Notebooks mit 250€ Rabatt [Werbung]
    •  /