Abo
  • Services:
Anzeige
Die Taipan-Kerne sind nach einer Giftnattern-Gattung benannt.
Die Taipan-Kerne sind nach einer Giftnattern-Gattung benannt. (Bild: Denise Chan/CC-BY-SA 2.0)

Snapdragon: Qualcomm plant Taipan-Kerne mit 14-nm-Technik

Die Taipan-Kerne sind nach einer Giftnattern-Gattung benannt.
Die Taipan-Kerne sind nach einer Giftnattern-Gattung benannt. (Bild: Denise Chan/CC-BY-SA 2.0)

Neue Prozessoren mit selbst entwickelter Architektur: Qualcomm soll an mehreren Snapdragons mit Taipan-Kernen arbeiten, die je nach Modell im 20-nm- oder 14-nm-FinFET-Verfahren gefertigt werden.

Anzeige

Eine inoffizielle Roadmap, die wir für realistisch halten, soll Qualcomms Planung für neue Snapdragon-Chips aufzeigen. So möchte der Hersteller in den nächsten Monaten einige Modelle vorstellen, die auf Taipan-Kernen basieren, welche Qualcomm auf Basis der ARMv8-Architektur entwickelt hat.

Bisher bietet Qualcomm nur 64-Bit-Snapdragons an, welche die von ARM lizenzierten Standardkerne A53 und A57 nutzen - beispielsweise den Snapdragon 810. Statt eigene Kerne zu entwickeln, nutzte Qualcomm die von ARM gestellten, um schneller neue Prozessoren auf den Markt bringen zu können. Die 64-Bit-Chips Snapdragon 410 und Snapdragon 615 beispielsweise stecken in vielen Smartphones, hier ging Qualcomms bewusste Entscheidung also auf.

Vor Monaten sagte der Hersteller zu Golem.de, auch künftig werde man eigene Mikroarchitekturen entwerfen. Eine frühere nannte Qualcomm Scorpion, seit 2012 ist Krait aktuell. Letzteres ist der Name einer Giftnatter, zu denen auch der Taipan gehört, nach dem die neue Architektur benannt sein soll.

Diese stecke unter anderem im Snapdragon 820 mit acht Kernen sowie Adreno-530-Grafikeinheit und LPDDR4-Unterstützung. Gefertigt wird das System-on-a-Chip der Roadmap zufolge bei Globalfoundries und Samsung, die Serienproduktion des 14-nm-FinFET-Prozesses läuft bereits.

Kleinere Modelle wie der Snapdragon 620 sollen im planaren 20-nm-Verfahren bei Globalfoundries gefertigt werden. Wir gehen davon aus, dass Qualcomm die kleineren Snapdragons 2015 vorstellen wird, und diese auch in Smartphones erhältlich sein dürften.

Gerade der Snapdragon 820 aber könnte erst 2016 im Handel zu finden sein, da der Snapdragon 810 im Markt ankommt - etwa in LGs G Flex 2.

Nachtrag vom 22. Januar 2015, 21:53 Uhr

Die vermeintliche Roadmap scheint etwas veraltet und nicht durchweg korrekt zu sein, denn Taipan war ursprünglich als 32-Bit-Krait-Nachfolger geplant.

Nachtrag vom 2. März 2015, 12:47 Uhr

Der Snapdragon 820 wurde vorgestellt: In ihm stecken keine Taipan- sondern Kyro-Kerne, es werden jedoch eine Adreno 530 und LPDDR4-Speicher verbaut.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. Spheros GmbH, Gilching bei München
  3. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  4. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 39,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. (u. a. The Big Bang Theory, The Vampire Diaries, True Detective)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    GaliMali | 03:52

  2. Re: Siri und diktieren

    Proctrap | 02:15

  3. Re: Habe nach meinen Umzug knapp ein halbes Jahr...

    Trockenobst | 00:58

  4. Re: Warum?

    NeoXolver | 00:48

  5. Re: Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    GnomeEu | 00:40


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel