• IT-Karriere:
  • Services:

Snapdragon 888: Qualcomms nächstes High-End-SoC ist da

Der Snapdragon 888 liefert eine höhere Geschwindigkeit, zudem beherrscht die Smartphone-Plattform eine schnellere 5G-Anbindung.

Artikel veröffentlicht am ,
Snapdragon 888
Snapdragon 888 (Bild: Qualcomm)

Qualcomm hat den Snapdragon 888 (intern SM8350 alias Lahaina) vorgestellt, das System-on-a-Chip wird in vielen kommenden Topsmartphones mit Android-Betriebssystem stecken. Die heutige Ankündigung umfasst nur einige grobe Eckpunkte und die künftigen Partner, die technischen Details zum Snapdragon 888 gibt es erst morgen.

Stellenmarkt
  1. SCHOTT AG, Mainz
  2. über duerenhoff GmbH, Schwalmstadt

Der Snapdragon 888 folgt auf den Snapdragon 865, wobei die Zahl acht im wichtigen chinesischen Markt besonders positiv besetzt ist. Qualcomm hebt bisher vor allem das Snapdragon X60 hervor, also das zur Plattform gehörende 5G-Modem: Das schafft als Stand-alone-Version bis zu 7,5 GBit/s im Downstream und bis zu 3 GBit/s im Upstream.

Rein von der Bandbreite her ist das kaum mehr als beim bisherigen Snapdragon X55, das X60 beherrscht aber die Bündelung von Sub-6-GHz- und mmWave-Kanälen. Die Aggregation der Bänder sorgt für eine bessere Abdeckung und somit in der Praxis für eine höhere Leistung. Passend dazu hat Qualcomm mit dem QTM535 ein kompakteres mmWave-Antennenmodul konstruiert, damit es weniger Platzprobleme beim Einsatz mehrerer davon gibt.

  • Snapdragon 888 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 888 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 888 (Bild: Qualcomm)
  • Der Tech Summit findet virtuell und nicht auf Hawaii statt. (Bild: Qualcomm)
Snapdragon 888 (Bild: Qualcomm)
Xiaomi Mi 10T Pro Smartphone + Kopfhörer (6,67" FHD+ TrueColor DotDisplay, 256GB + 8GB Speicher, 108MP OIS Triple-Rückkamera, 20MP Frontkamera, Dual-SIM, Android 10.0) Schwarz - [Exklusiv bei Amazon]

Ebenfalls wichtig ist Qualcomm der überarbeitete Hexagon-DSP (Digital Signal Processor), welcher 26 Teraops (INT8) für künstliche Intelligenz liefern soll - beim Hexagon 698 waren es 15 Teraops. Hinzu kommt der Sensing-Hub Gen2, der Last vom Hexagon nimmt. Ebenfalls optimiert wurde der Spectra-ISP (Image Signal Processor) für Fotos und Videos: Der soll 2,6 GPix/s anstelle von 2 GPix/s erreichen und somit dank Computational Photography bessere Resultate liefern.

Zur CPU-Performance und den verwendeten Kernen äußerte sich Qualcomm vorab nicht, die Adreno 660 genannte Grafikeinheit soll aber den bisher "signifikantesten" Leistungszuwachs in der Adreno-Historie hinlegen.

Als OEM-Partner für den Snapdragon 888 nennt Qualcomm neben Asus auch Black Shark, LG, Meizu, Motorola, Nubia, Realme, One Plus, Oppo, Sharp, Bivo, Xiaomi und ZTE. Wie üblich erwarten wir erste Geräte im nächsten Frühjahr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 2.399€
  2. (u. a. Ryzen 7 5800X 511,91€)
  3. (u. a. Ryzen 5 5600X für 359€, Ryzen 7 5800X für 489€)

Packwahn 03. Dez 2020 / Themenstart

Stimmt, das merkt man vielleicht erst dann im 4 oder 5 Jahr, wo das Apple Device immer...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Assassin's Creed Valhalla - Fazit

Im Video stellt Golem.de das Action-Rollenspiel Assassins's Creed Valhalla vor, das Spieler als Wikinger nach England schickt.

Assassin's Creed Valhalla - Fazit Video aufrufen
Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Donald Trump: Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre
Donald Trump
Das große Unbehagen nach der Twitter-Sperre

Die IT-Konzerne gehen wie in einer konzertierten Aktion gegen Donald Trump und dessen Anhänger vor. Ist das vertretbar oder ein gefährlicher Präzedenzfall?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reaktion auf Kapitol-Sturm Youtube sperrt Trump-Kanal für mindestens eine Woche
  2. US-Wahlen Facebook erwägt dauerhafte Sperre Trumps
  3. Social Media Amazon schaltet Parler die Server ab

    •  /