• IT-Karriere:
  • Services:

Snapdragon 870: Qualcomm legt mit 3,2 GHz nach

Der Snapdragon 870 ist so gesehen ein Snapdragon 865++, denn Qualcomm erhöht einzig den CPU-Takt des Smartphone-Chips.

Artikel veröffentlicht am ,
Snapdragon 870
Snapdragon 870 (Bild: Qualcomm)

Qualcomm hat den Snapdragon 870 vorgestellt, ein Oberklasse-SoC für Smartphones. Der Chip wird von Motorola, iQOO, OnePlus, OPPO sowie Xiaomi verwendet und stellt ein Derivat des Snapdragon 865 respektive des Snapdragon 865 Plus dar. Tatsächlich spricht Qualcomm auch von "follow-on" statt Nachfolger.

Stellenmarkt
  1. Method Park Holding AG, verschiedene Standorte in Deutschland und China
  2. Landratsamt Böblingen, Böblingen

Nach alter Intel-Nomenklatur wäre der Snapdragon 870 daher ein Snapdragon 865++, weil das eigentliche Design und auch die Fertigung unangetastet bleiben. Qualcomm lässt das System-on-a-Chip bei TSMC im N7P-Verfahren produzieren, dem derzeit fortschrittlichsten mit klassischer Immersionslithografie (DUV) statt mit extrem ultravioletter Belichtung (EUV).

Die Kryo-585-Konfiguration als 1+3+8 behält Qualcomm bei, justiert jedoch beim Takt leicht nach: Die sparsamen vier Cortex-A55 laufen weiterhin mit 1,8 GHz und drei Cortex-A77 mit 2,42 GHz. Der vierte, also der Prime Core, hingegen wurde um 100 MHz von 3,1 auf 3,2 GHz beschleunigt. Für die Adreno-650-Grafikeinheit des Snapdragon 870 gibt Qualcomm ein Leistungsplus von zehn Prozent an, womit die iGPU-Performance der des Snapdragon 865 Plus entsprechen dürfte.

Das 64-Bit-Interface für LPDDR4X-4266 oder LPDDR5-5500 bleibt unangetastet. Das gilt auch für die Caches und IP-Blöcke wie den ISP (Image Signal Processor), den DSP (Digital Signal Processor) sowie dessen stark aufgewertete Tensor-Einheit für künstliche Intelligenz. Ein integriertes Modem weisen weder der Snapdragon 865 noch der Snapdragon 865 Plus oder der Snapdragon 870 auf. Stattdessen werden sie mit dem Snapdragon X55 als dediziertem Baseband kombiniert. Dieses erreicht bis zu 7 GBit/s im Downstream und bis zu 3 GBit/s im Upstream.

Samsung S21 5G, Android Smartphone ohne Vertrag, Triple-Kamera, Infinity-O Display, 128 GB Speicher, leistungsstarker Akku, Phantom Gray, 36 Monate Herstellergarantie [Exklusiv bei Amazon]

Geräte mit dem Snapdragon 870 erwartet Qualcomm im Lauf des ersten Quartals 2021, primär werden diese von asiatischen Partnern kommen. Dort sind schnelle Chips, welche jedoch etwas weniger im Einkauf kosten als die jeweiligen Topmodelle, sehr beliebt. Aus diesem Grund hatte Qualcomm auch die 700er-Serie mit SoCs wie dem Snapdragon 750G und dem Snapdragon 765G/768G eingeführt.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)

Rulf 19. Jan 2021 / Themenstart

viel billiger wird's trotzdem nicht...

Denni 19. Jan 2021 / Themenstart

was sind das dann? 3-5% mehr maximaler Takt?

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Übersetzung mit DeepL - Tutorial

Wir zeigen im Video, wie die Windows-Version des Übersetzungsprogramms DeepL funktioniert.

Übersetzung mit DeepL - Tutorial Video aufrufen
    •  /