Snapdragon-850-Convertible im Test: Der Status quo bei Windows 10 on ARM

Seit Microsoft und Qualcomm die Snapdragon-Notebooks mit Windows 10 on ARM veröffentlicht haben, ist einiges passiert: Von Huawei und von Lenovo sind Geräte mit dem schnelleren Snapdragon 850 verfügbar, zudem gibt es mehr Software als native ARM64-App. Ein Überblick.

Ein Test von veröffentlicht am
Lenovos Yoga C630 mit Snapdragon 850 und Windows 10 on ARM
Lenovos Yoga C630 mit Snapdragon 850 und Windows 10 on ARM (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Durchgestartet sind die sogenannten Always Connected PCs bisher keinesfalls, zumindest nicht in Europa: Die Notebooks mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM waren als Alternative zu klassischen x86-Geräten gedacht, hierzulande konnten Microsoft und Qualcomm aber kaum Partner überzeugen. Das Nova Go von Asus war nur kurzfristig verfügbar, das Envy x2 (12e) von HP schaffte es erst gar nicht in den lokalen Handel, einzig das Miix 630 von Lenovo gab und gibt es vereinzelt.

Inhalt:
  1. Snapdragon-850-Convertible im Test: Der Status quo bei Windows 10 on ARM
  2. Bald mehr native Apps
  3. Grandiose Akkulaufzeit

Seitdem ist gut ein Jahr vergangen, und was die Geräteauswahl anbelangt, hat sich auf den ersten Blick kaum etwas geändert: In Deutschland glänzen Snapdragon-basierte Notebooks weiter durch Abwesenheit, allerdings waren die Hersteller nicht untätig. Lenovo veröffentlichte im September 2018 auf der Berliner Ifa das Yoga C630 und stellte eine Verfügbarkeit für Oktober in Aussicht.

Ein uns im Januar 2019 zur Verfügung gestelltes Modell (mit deutschem Layout!) erwies sich leider als defekt und ließ sich weder aktivieren noch auf Windows 10 Pro updaten, ein zweites Muster konnte oder wollte Lenovo dann nicht mehr schicken.

Zwischenzeitlich hatte der Hersteller nämlich klammheimlich beschlossen, das Gerät doch nicht im deutschsprachigen Europa zu verkaufen. Beim Matebook E 2019 von Huawei und beim Galaxy Book 2 von Samsung sieht es ähnlich aus, die gibt es nur in Asien oder den USA und eine Veröffentlichung in hiesigen Gefilden wurde bisher nicht angekündigt. Da sich aber das Yoga C630 in Nordamerika durchaus passabel verkauft, konnten wir im Gespräch mit Lenovo und Qualcomm ein zweites Modell mit UK-Layout erhalten, um uns anzuschauen, wo die Always Connected PCs derzeit stehen.

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator*in
    Fraunhofer-Einrichtung für Wertstoffkreisläufe und Ressourcenstrategie IWKS, Alzenau
  2. IT-System- und Anwendungsbetreuer (m/w/d)
    Stadt Freising Personalamt, Freising bei München
Detailsuche

Um die Leistung des Snapdragon 850 verglichen zum Snapdragon 835 einzuordnen, verwenden wir neben dem Lenovo-Convertible ein Envy x2 (12e) von HP. Das ist allerdings ein passiv gekühltes 12-Zoll-Detachable, weshalb berücksichtigt werden muss, dass das Yoga C630 im Zweifel die höhere Leistung auch der größeren Kühlung und nicht nur dem an sich schon schnelleren Chip zu verdanken hat. Dafür profitiert das Envy x2 (12e) genau wie das Yoga-Convertible von den Software-Verbesserungen bei Windows 10 on ARM.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
Bald mehr native Apps 
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4.  


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Sysadmin Day 2021
Immer mit dem Ohr an der Festplatte

Zum Sysadmin Day ein Blick auf einen Beruf, den ich fast zehn Jahre ausübte und immer wieder merkte: Ohne ausgeprägte Flexibilität ist er kaum zu bewältigen.
Ein Erfahrungsbericht von Jörg Thoma

Sysadmin Day 2021: Immer mit dem Ohr an der Festplatte
Artikel
  1. Black Widow: Scarlett Johansson verklagt Disney
    Black Widow
    Scarlett Johansson verklagt Disney

    Scarlett Johansson hat wegen des Veröffentlichungsmodells von Black Widow Klage eingereicht. Disney nennt das Verhalten "herzlos".

  2. Amazon: Ältere Kindle-Modelle sind durch UMTS-Abschaltung nutzlos
    Amazon
    Ältere Kindle-Modelle sind durch UMTS-Abschaltung nutzlos

    Weltweit wird UMTS abgeschaltet - auch in Deutschland. Für Amazons erste Kindle-Modelle bedeutet das, dass keine Bücher mehr geladen werden können.

  3. Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
    Akkutechnik
    CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

    160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
    Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Bouncy 18. Aug 2019

Kommt der Test denn jetzt noch?

brainslayer 15. Aug 2019

da es auch beim ARM eine EFI spezifikation gibt und ich doch stark vermute das auch dort...

ip_toux 14. Aug 2019

Kacheln gibt es schon soooo lange nicht mehr... Zeigt ja wie sehr Du dich damit...

spagettimonster 13. Aug 2019

Das kann auch ein Nachteil sein, weil kann man nicht austauschen, mini pcie Kärtchen...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Mega-Marken-Sparen bei MediaMarkt (u. a. Lenovo & Razer) • Tag der Freundschaft bei Saturn: 1 Produkt zahlen, 2 erhalten • Razer Deathadder V2 Pro Gaming-Maus 95€ • Alternate-Deals (u. a. Kingston 16GB Kit DDR4-3200MHz 81,90€) • Razer Kraken X Gaming-Headset 44€ [Werbung]
    •  /