Abo
  • Services:
Anzeige
Details zum Snapdragon 820
Details zum Snapdragon 820 (Bild: Qualcomm)

Snapdragon 820: Vier Kryo-Kerne sollen Leistung und Effizienz verdoppeln

Details zum Snapdragon 820
Details zum Snapdragon 820 (Bild: Qualcomm)

Qualcomms erste eigene 64-Bit-Kerne: Die Kryo-Architektur soll den Snapdragon 820 bis zu doppelt so flott und bis zu doppelt so effizient machen wie den Vorgänger. Einen großen Anteil daran hat jedoch Samsungs modernes 14-nm-Fertigungsverfahren.

Anzeige

Qualcomm hat erste Details zu den Kyro-Kernen im Snapdragon 820 bekanntgegeben. Die ersten selbst entwickelten Recheneinheiten mit der ARM-v8-64-Bit-Architektur sollen die Leistung und die Effizienz des Snapdragon 820 verdoppeln. Qualcomm vergleicht diesen mit dem Snapdragon 810, bezieht sich aber nicht auf Kerne selbst, sondern setzt die beiden Systems-on-a-Chip in Relation. Das verzerrt den Vergleich bedingt durch die unterschiedlichen Herstellungsverfahren der zwei Smartphone-Prozessoren.

Wie bereits vermutet, wechselt Qualcomm den Auftragsfertiger: Der Snapdragon 810 entsteht im planaren 20-nm-Verfahren bei der TSMC, der Snapdragon 820 im 14-nm-FinFET-Prozess bei Samsung und eventuell Globalfoundries. Möglicherweise hat sich Qualcomm für die LPE-Fertigung (Low Power Early) entschieden, die auch der Exynos 7420 spendiert bekam. Der Prozess alleine soll Samsung zufolge die Leistungsaufnahme verglichen mit dem gestrichenen 20-nm-LPM-Verfahren (Low Power Mobile) um ein Drittel drücken. Wir tippen jedoch auf die nochmals bessere LPP-Fertigung (Low Power Plus).

Wider den Kernwahn: Vier Kryos sollen ausreichen

Die Anzahl der Kerne im Snapdragon 820 benennt Qualcomm wie erwartet mit vier. Die sollen mit bis zu 2,2 GHz takten und dürften wie schon bei der Krait-Architektur mit getrennten Frequenzen angesprochen werden können. ARMs Cortex-Cluster beherrschen das nicht, hier laufen immer alle Kerne pro Block mit dem gleichen Takt - das verringert die Effizienz des Chips.

Unterm Strich spricht Qualcomm für den Snapdragon 820 verglichen mit dem Snapdragon 810 von einer bis zu verdoppelten Leistung und einer bis zu verdoppelten Geschwindigkeit pro Watt. Der Haken ist hierbei das "bis zu": Vermutlich ist das neue SoC bei gleicher Energieaufnahme nicht vierfach so flott und benötigt für die identische Leistung nicht nur ein Viertel des Stroms. Ein deutlicher Fortschritt ist es aber allemal, der LPDDR4-Support bleibt.

Abseits der CPU-Kerne hat Qualcomm die Adreno-Grafikeinheit und den DSP für Fotos verbessert. Erste Smartphones mit dem neuen Snapdragon 820 erwartet der Hersteller im ersten Halbjahr 2016.


eye home zur Startseite
Little_Green_Bot 03. Sep 2015

Dann präzisiere ich den Begriff Gamer auf Casual Gamer. Günstige App-Preise und stete...

Eheran 03. Sep 2015

Bei mir jedenfalls nicht, klingt eher nach einem Defekt bei dir. Dann machst du...

Eheran 03. Sep 2015

Dito ;D

catdeelay 03. Sep 2015

hervorragendes Direktmarketing! ;)

Trollversteher 03. Sep 2015

Wenn eine mobile CPU auf Leistung optimiert ist, profitierst Du auch immer davon in...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Reutlingen
  2. item Industrietechnik GmbH, Solingen
  3. aiticon GmbH, Frankfurt am Main, Hoppstädten-Weiersbach
  4. Robert Bosch GmbH, Abstatt


Anzeige
Top-Angebote
  1. 101,00€ inkl. Versand (Vergleichspreis ab 119,33€
  2. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  3. 24,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Gratis-Reparaturprogramm

    Apple repariert Grafikfehler älterer Macbook Pro nicht mehr

  2. Amazon Channels

    Prime Video erhält Pay-TV-Plattform mit Live-Fernsehen

  3. Bayerischer Rundfunk

    Fernsehsender wollen über 5G ausstrahlen

  4. Kupfer

    Nokia hält Terabit DSL für überflüssig

  5. Kryptowährung

    Bitcoin notiert auf neuem Rekordhoch

  6. Facebook

    Dokumente zum Umgang mit Sex- und Gewaltinhalten geleakt

  7. Arduino Cinque

    RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint

  8. Schatten des Krieges angespielt

    Wir stürmen Festungen! Mit Orks! Und Drachen!

  9. Skills

    Amazon lässt Alexa natürlicher klingen

  10. Cray

    Rechenleistung von Supercomputern in der Cloud mieten



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr
  2. Asus Tinker Board im Test Buntes Lotterielos rechnet schnell

Quantencomputer: Was sind diese Qubits?
Quantencomputer
Was sind diese Qubits?
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter
  3. Quantencomputer Bosonen statt Qubits

HTC U11 im Hands on: HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
HTC U11 im Hands on
HTCs neues Smartphone will gedrückt werden
  1. HTC Vive Virtual Reality im Monatsabo
  2. Sense Companion HTCs digitaler Assistent ist verfügbar
  3. HTC U Ultra im Test Neues Gehäuse, kleines Display, bekannte Kamera

  1. Re: Fette Arbeitsbeschaffungsmaßnahme

    igor37 | 07:20

  2. Re: macht Tesla nicht übermäßig viel Miese mit...

    Stefan99 | 07:14

  3. Re: Fake News?

    Flauu | 07:11

  4. Re: Mit DRM?

    MrReset | 07:04

  5. 3000 Mannjahre bei 50000 $/Jahr

    eMvO | 06:55


  1. 07:15

  2. 00:01

  3. 18:45

  4. 16:35

  5. 16:20

  6. 16:00

  7. 15:37

  8. 15:01


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel