Abo
  • Services:
Anzeige
Blockdiagramm des Snapdragon 820
Blockdiagramm des Snapdragon 820 (Bild: Qualcomm)

Snapdragon 820: Cat12-LTE ermöglicht bis zu 600 MBit/s im Downstream

Blockdiagramm des Snapdragon 820
Blockdiagramm des Snapdragon 820 (Bild: Qualcomm)

Qualcomms Snapdragon 820 wird der erste Smartphone-Chip mit Unterstützung für Cat12-LTE: Durch drei gebündelte 20-MHz-Carrier lassen sich bis zu 600 MBit pro Sekunde als Download-Rate erreichen.

Anzeige

Qualcomm hat neue Informationen zum Snapdragon 820 bekanntgegeben: Das Modem des Systems-on-a-Chip für Smartphones unterstützt als erstes LTE nach der Cat12-Klasse. Damit sind im Downstream bis zu 600 MBit pro Sekunde und im Upstream bis zu 150 MBit pro Sekunde möglich. Der kommende Snapdragon beherrscht LTE-MIMO und das von Qualcomm entwickelte LTE-Unlicensed, bei dem im 5-GHz-WLAN-Band gefunkt wird.

Um auf die bis zu 600 MBit pro Sekunde im Downstream zu kommen, bündelt das Modem im Snapdragon 820 drei 20-MHz-Carrier mit einer hohen Modulation von 256QAM statt 64QAM, was 200 statt 150 MBit pro Sekunde und Träger ergibt. Für den Upstream koppelt Qualcomm zwei 20-MHz-Carrier mit 64QAM für insgesamt 150 MBit pro Sekunde, was Cat13 entspricht. Solch hohe Datenraten setzen allerdings Umgebungen mit entsprechender Infrastruktur voraus, und der Nutzer sollte sich möglichst nahe an der Mobilfunkbasisstation befinden.

Das neue Modem ist im Snapdragon 820 integriert und heißt X12 LTE. Es soll auch einzeln geliefert werden - beispielsweise an Apple oder Samsung, die in den letzten Jahren oft bei Qualcomm einkauften. Zu den weiteren Eigenschaften des X12 LTE zählen 2 x 2 Multi-User-U-MIMO nach 802.11ac für 867 MBit pro Sekunde im 5-GHz-WLAN und 802.11ad (Wireless Gigabit) für drahtloses Video-Streaming vom Smartphone etwa auf einen Fernseher.

Der Snapdragon 820 nutzt die von Qualcomm entwickelten Kryo-Kerne, eine überarbeitete Adreno-Grafikeinheit und den neuen Hexagon-DSP. Das System-on-a-Chip wird im 14-nm-FinFET-Verfahren hergestellt.


eye home zur Startseite
nglsr 16. Sep 2015

Stimmt, ist aber praktisch vollkommen irrelevant. Mit einem Volumen von 1 GB stelle ich...

Lala Satalin... 16. Sep 2015

Zumal auch ein Snapdragon 820 mit allen Kernen auf Höchstleistung die Datenmenge niemals...

bubbleblubb 15. Sep 2015

Was ist CAT13?

chris109 15. Sep 2015

Ich habe kürzlich bei Mobile Breitbandtarifen umgesehen. Jeder wirbt mit noch schnelleren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Dresden, Frankfurt, München
  2. über Ratbacher GmbH, Raum Bremen
  3. Medion AG, Essen
  4. T-Systems International GmbH, verschiedene Standorte


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 18,90€
  2. (täglich neue Deals)
  3. 239,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Analysepapier

    Facebook berichtet offiziell von staatlicher Desinformation

  2. Apple

    Qualcomm reduziert Prognose wegen zurückgehaltener Zahlungen

  3. Underground Actually Free

    Amazon beendet Programm mit komplett kostenlosen Apps

  4. Onlinelexikon

    Türkische Behörden sperren Zugang zu Wikipedia

  5. Straßenverkehr

    Elon Musk baut U-Bahn für Autos

  6. Die Woche im Video

    Mr. Robot und Ms MINT

  7. Spülbohrverfahren

    Deutsche Telekom "spült" ihre Glasfaserkabel in die Erde

  8. Privacy Phone

    John McAfee stellt fragwürdiges Smartphone vor

  9. Hacon

    Siemens übernimmt Software-Anbieter aus Hannover

  10. Quartalszahlen

    Intel bestätigt Skylake-Xeons für Sommer 2017



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Elektromobilität: Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
Elektromobilität
Wie kommt der Strom in die Tiefgarage?
  1. e.GO Life Elektroauto aus Deutschland für 15.900 Euro
  2. Elektroauto VW testet E-Trucks
  3. Elektroauto Opel Ampera-E kostet inklusive Prämie ab 34.950 Euro

In eigener Sache: Die Quanten kommen!
In eigener Sache
Die Quanten kommen!
  1. In eigener Sache Golem.de führt kostenpflichtige Links ein
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Marketing Manager (w/m)
  3. In eigener Sache Golem.de geht auf Jobmessen

Snap Spectacles im Test: Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
Snap Spectacles im Test
Das Brillen-Spektakel für Snapchat-Fans
  1. Kamera Facebook macht schicke Bilder und löscht sie dann wieder
  2. Snap Spectacles Snap verkauft Sonnenbrille mit Kamera für 130 US-Dollar
  3. Soziales Netzwerk Snapchat geht an die Börse - und Google profitiert

  1. Re: Langsam wird Musk verrückt

    Ovaron | 10:40

  2. Re: Lieber das U-Bahnnetz ausbauen!

    mxcd | 10:38

  3. Re: Start Stick

    Wahrheitssager | 10:32

  4. Re: Wie wärs mit öffentlichen Verkehrsmitteln?!

    Fighter125 | 10:30

  5. Re: Autopilot?

    mxcd | 10:23


  1. 15:07

  2. 14:32

  3. 13:35

  4. 12:56

  5. 12:15

  6. 09:01

  7. 08:00

  8. 18:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel