• IT-Karriere:
  • Services:

Snapdragon 810: Auch Oneplus soll Probleme mit Qualcomms Chip haben

Nicht nur Samsung, sondern auch Oneplus soll Probleme mit dem Snapdragon 810 haben. Daher wurde die Markteinführung des Oneplus-One-Nachfolgers bereits um einige Monate nach hinten verschoben.

Artikel veröffentlicht am ,
Hat Qualcomm Probleme mit dem Snapdragon 810?
Hat Qualcomm Probleme mit dem Snapdragon 810? (Bild: Qualcomm)

LG ist glücklich, aber Samsung und Oneplus haben Probleme damit: Es geht um Qualcomms neuen Oberklasse-Prozessor, den Snapdragon 810. Oneplus arbeitet derzeit an einem One-Nachfolger, in dem besagter Qualcomm-Prozessor eingebaut werden soll, berichtet Forbes mit Verweis auf eine vertrauenswürdige Quelle. Allerdings plage sich Oneplus derzeit bei der Verarbeitung des Prozessors, heißt es. Nähere Details liegen dazu nicht vor.

Oneplus-One-Nachfolger erst im dritten Quartal erwartet

Stellenmarkt
  1. Statistisches Bundesamt, Wiesbaden
  2. Hochschule für angewandte Wissenschaften Neu-Ulm, Neu-Ulm

Aber diese Probleme sollen dazu führen, dass Oneplus die Markteinführung nach hinten verschieben und das Two erst im dritten Quartal 2015 auf den Markt bringen werde. Kürzlich hatte Oneplus bekanntgegeben, das Two-Smartphone etwa im Juli 2015 fertig zu haben.

Snapdragon 810 mit Hitzeproblemen

Vergangene Woche wurde bekannt, dass Samsung das Galaxy S6 mit dem Snapdragon 810 auf den Markt bringen wollte. Allerdings habe der Prozessor Hitzeprobleme verursacht und Samsung habe sich daher entschieden, das Smartphone nur mit eigenen Exynos-Prozessoren produzieren zu wollen. Aller Voraussicht nach werden die Exynos-Prozessoren weniger leistungsfähig sein als der Qualcomm-Prozessor.

Nach einem Bericht des Wall Street Journals will Qualcomm Samsung im März 2015 eine neue Version des Prozessors liefern, damit dieser vielleicht doch noch im Galaxy S6 verwendet wird.

Wie sich die neue Version von dem bisherigen Prozessor unterscheiden wird, ist nicht bekannt. Es erscheint aber unwahrscheinlich, dass das genügt, damit Samsung den Galaxy-S5-Nachfolger zum Marktstart auch mit dem Snapdragon 810 wird anbieten können. Weder Samsung noch Qualcomm haben sich bisher zu den Hitzeproblemen geäußert.

LG lobt geringe Hitzeentwicklung im G Flex 2

Derzeit wird der Snapdragon 810 unter anderem in LGs G Flex 2 verwendet, der Hersteller hatte die Berichte zu den Hitzeproblemen mit dem Prozessor dementiert. LG habe im G Flex 2 keine Probleme mit übermäßiger Hitze des Prozessors bemerkt. Der Snapdragon 810 entwickle sogar weniger Hitze als andere Prozessoren und biete eine vorzügliche Leistung.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  4. 304€ (Bestpreis!)

pierrot 02. Feb 2015

Nun... jedem das Seine. Natürlich es es nicht das Problem des Herstellers. Aber wenn...

forenuser 27. Jan 2015

hatte bereits das O+O einen verzögerten Marktstart. Von daher würde ich hier nun die...


Folgen Sie uns
       


Monkey Island - Titelmusik aller Versionen

Wir haben alle Varianten der Titelmusik im Video zusammengestellt - plus Bonusversion.

Monkey Island - Titelmusik aller Versionen Video aufrufen
Bauen: Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg
Bauen
Ein Hochhaus aus Holz für Hamburg

Die weltweite Zementherstellung stößt jährlich mehr CO2 aus als der Luftverkehr. Ein nachwachsender Rohstoff soll Bauen umweltfreundlicher machen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Transformation Söder will E-Auto-Gutschein beim Kauf von Verbrennern
  2. Kohlendioxidabscheidung Norwegen fördert Klimaschutzprojekt mit 1,5 Milliarden Euro
  3. Rohstoffe Kobalt-Kleinbergbau im Kongo soll besser werden

IT-Jobs: Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber
IT-Jobs
Die schwierige Suche nach dem richtigen Arbeitgeber

Nur jeder zweite Arbeitnehmer ist mit seinem Arbeitgeber zufrieden. Das ist fatal, weil Unzufriedenheit krank macht. Deshalb sollte die Suche nach dem passenden Job nicht nur dem Zufall überlassen werden.
Von Peter Ilg

  1. Digitalisierung in Firmen Warum IT-Teams oft übergangen werden
  2. Jobs Unternehmen können offene IT-Stellen immer schwerer besetzen
  3. Gerichtsurteile Wann fristlose Kündigungen für IT-Mitarbeiter rechtens sind

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

    •  /