Abo
  • Services:

Snapdragon 710: Qualcomm stellt Oberklasse-SoC vor

Der Snapdragon 710 liefert fast die Leistung des Snapdragon 845 und wird mit 10-nm-Technik gefertigt. Gedacht ist der Qualcomm-Chip für Premiumgeräte, die viele Funktionen eines Topsmartphones aufweisen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Snapdragon 710 nutzt Kryo-Kerne.
Der Snapdragon 710 nutzt Kryo-Kerne. (Bild: Qualcomm)

Qualcomm hat den Snapdragon 710 vorgestellt, das erste System-on-a-Chip aus der neuen 700er-Familie. Bisher gab es nur die 200er-, die 400er-, die 600er- und die 800er-Reihe. Die Snapdragon 700 sollen sich bei der Leistung und den Eigenschaften von den Snapdragon 600 absetzen und eine Brücke zum Snapdragon 845 (Bericht) schlagen. Dem Topmodell bleiben einige Funktionen vorbehalten, dennoch ist der Snapdragon 710 mehr High-End als Midrange.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Waiblingen
  2. Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart

Er wird wie der Snapdragon 845 bei Samsung im modernen 10LPP-Verfahren gefertigt, zur Die-Fläche und der Transistoranzahl äußerte sich Qualcomm wie üblich nicht. Im Snapdragon 710 stecken acht CPU-Kerne, die als Kryo 360 bezeichnet werden. Zwei davon sind an ARMs Cortex-A75 angelehnt und takten mit bis zu 2,2 GHz, die sechs weiteren ähneln stark den Cortex-A55 bei bis zu 1,7 GHz. Qualcomm nutzt 64/32 KByte als L1-Cache, 256/128 KByte als L2-Pufffer und 1 MByte als dritte Stufe. Das Speicherinterface ist 64 Bit breit und nutzt LPDDR4X, die Grafikeinheit heißt Adreno 616.

  • Snapdragon 710 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 710 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 710 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 710 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 710 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 710 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 710 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 710 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 710 (Bild: Qualcomm)
  • Snapdragon 710 (Bild: Qualcomm)
Snapdragon 710 (Bild: Qualcomm)

Laut Hersteller steigt die Leistung, verglichen mit dem Snapdragon 660 soll der Snapdragon 710 eine 20 Prozent höhere CPU-Leistung und eine 35 Prozent höhere iGPU-Geschwindigkeit liefern, Webbrowsing soll ein Viertel schneller erfolgen. Weil das SoC überdies auch effizienter ist, etwa bei der Videowiedergabe, hat Qualcomm auch die wohl einst angedachte Bezeichnung als Snapdragon 670 verworfen. Mit im Chip steckt der neue Spectra 250, der für die sparsamere Multimedia-Beschleunigung verantwortlich ist.

Der ISP kann 4K mit 30 Hz mit HEVC für High Dynamic Range decodieren, anders als der Snapdragon 845 aber nur SDR (8 Bit) statt HDR (10 Bit) encodieren und es gibt keine 4K60-Wiedergabe. Dafür unterstützt der Image Signale Processor unter anderem eine hardwarebeschleunigte Rauschunterdrückung und eine hardwaregestützte Bildstabilisierung sowie ein Tiefenkameramodul für SLAM (Simultaneous Localization and Mapping).

Das integrierte X15-Modem aggregiert drei Carrier mit 4x4 MIMO, weshalb der Downstream bis zu 800 MBit/s beträgt - das X16 des Snapdragon 845 kommt durch mehr Carrier auf 1,2 GBit/s. Der Snapdragon 710 unterstützt ac-2x2-WLAN und Bluetooth 5. Um ihn vom Snapdragon 845 zu differenzieren, fehlt die Secure Processing Unit (SPU) mit eigener CPU sowie RAM, der Snapdragon 710 hat keine speziellen Optimierungen für Augmented/Virtual Reality und er ist nicht für Notebooks gedacht. Dedizierte AI-Blöcke wie etwa die NPU (Neural Processing Unit) von Huawei verbaut Qualcomm nicht. Solche Workloads werden stattdessen von CPU, iGPU und DSP (Hexagon 685) erledigt.

Smartphones mit dem Snapdragon 710 werden für das zweite Quartal 2018 erwartet.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,99€ + 3,49€ Versand (Vergleichspreis ca. 30€)
  2. (u. a. NieR Automata für 20,99€ und Dead in Vinland für 12,49€)
  3. (u. a. Fallout 4 für 7,99€ und Battlefleet Gothic: Armada für 6,99€)
  4. 77€ (Vergleichspreis 97,83€)

Gandalf2210 24. Mai 2018

So wahnsinnig viel kann das nicht sein. Was kostet der 845 im Einkauf? Ich meine keine 20...

dimaco 24. Mai 2018

Der 660 wird schon seid 09/2017 im Xiaomi Mi Note3 verbaut. Der Beitrag wurde mit einem...


Folgen Sie uns
       


Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on

Das Fire HD 10 Kids Edition ist das neue Kinder-Tablet von Amazon. Das Tablet entspricht dem normalen Fire HD 10 und wird mit speziellen Dreingaben ergänzt. So gibt es eine Gummiummantelung, um Stürze abzufangen. Außerdem gehört der Dienst Freetime Unlimited für ein Jahr ohne Aufpreis dazu. Das Fire HD 10 Kids Edition kostet 200 Euro. Falls das Tablet innerhalb von zwei Jahren nach dem Kauf kaputtgeht, wird es ausgetauscht.

Amazons Fire HD 10 Kids Edition - Hands on Video aufrufen
IT-Jobs: Achtung! Agiler Coach gesucht?
IT-Jobs
Achtung! Agiler Coach gesucht?

Überall werden sie gesucht, um den digitalen Wandel voranzutreiben: agile Coaches. In den Jobbeschreibungen warten spannende Aufgaben, jedoch müssen Bewerber aufpassen, dass sie die richtigen Fragen stellen, wenn sie etwas bewegen möchten.
Von Marvin Engel

  1. Studitemps Einige Studierende verdienen in der IT unter Mindestlohn
  2. SAP-Berater Der coolste Job nach Tourismusmanager und Bierbrauer
  3. Digital Office Index 2018 Jeder zweite Beschäftigte sitzt am Computer

Matebook X Pro im Test: Huaweis zweites Notebook ist klasse
Matebook X Pro im Test
Huaweis zweites Notebook ist klasse

Mit dem Matebook X Pro veröffentlicht Huawei sein zweites Ultrabook. Das schlanke Gerät überzeugt durch ein gutes Display, flotte Hardware samt dedizierter Grafikeinheit, clevere Kühlung und sinnvolle Anschlüsse. Nur die eigenwillig positionierte Webcam halten wir für fragwürdig.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Android Huawei stellt zwei neue Tablets mit 10-Zoll-Displays vor
  2. Smartphones Huawei will Ende 2019 Nummer 1 werden
  3. Handelskrieg Huawei-Chef kritisiert Rückständigkeit in den USA

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

    •  /