• IT-Karriere:
  • Services:

Snapdragon 480: Qualcomm bringt 5G in günstige Smartphones

Doppelte CPU- und GPU-Geschwindigkeit plus 5G-Modem: Der Snapdragon 480 hebt das Niveau für Einsteiger-Smartphones massiv an.

Artikel veröffentlicht am ,
Snapdragon 480
Snapdragon 480 (Bild: Qualcomm)

Qualcomm hat den Snapdragon 480 vorgestellt: Das erste System-on-a-Chip der 400er-Familie für Smartphones, welches ein 5G-Baseband integriert. Zudem spricht Qualcomm von einer immens höheren Leistung der integrierten CPU-Kerne, der Grafikeinheit und der Funktionsblöcke für künstliche Intelligenz verglichen mit dem Snapdragon 460, der vor rund einem Jahr angekündigt wurde.

Stellenmarkt
  1. SAUTER Deutschland Sauter-Cumulus GmbH, Freiburg im Breisgau
  2. J. Bauer GmbH & Co. KG, Wasserburg/Inn

Der Snapdragon 480 ist ein 8LPP- statt ein 11LPP-Design, wird also in einem 8-nm-Verfahren von Samsung Foundry produziert. Waren es beim Snapdragon 460 noch vier modifizierte Cortex-A73 und vier Cortex-A55, so weist der Snapdragon 480 zwei angepasste Cortex-A76 (Kryo 460) und zusätzlich sechs Cortex-A55 auf. Qualcomm spricht von einer mehr als verdoppelten CPU-Performance, was realistisch klingt.

Als Grafikeinheit verwendet Qualcomm beim Snapdragon 480 eine Adreno 619, diese soll ebenfalls mehr als doppelt so flott sein wie die Adreno 610 des Snapdragon 460. Der DSP (Digital Signal Processor) wurde vom Hexagon 683 auf den Hexagon 686 samt einem Low-Power-Sensing-Hub aktualisiert, die Geschwindigkeit beim Ausführen künstlicher Intelligenz soll daher 70 Prozent höher liegen. Der Snapdragon 480 unterstützt Displays mit 2.520 x 1.080 Pixeln bei 120 Hz und nutzt einen dreifachen ISP (Image Signal Processor) für Fotos mit 64 MPix statt 36 MPix.

  • Überblick zum Snapdragon 480 (Bild: Qualcomm)
  • Überblick zum Snapdragon 480 (Bild: Qualcomm)
  • Überblick zum Snapdragon 480 (Bild: Qualcomm)
Überblick zum Snapdragon 480 (Bild: Qualcomm)

Neu ist das Wi-Fi-Subsystem, ein Fast Connect 6200 mit Wi-Fi6 (802.11ac) und 2x2-Antennenkonfiguration bei 80 MHz Kanalbreite. Als Modem nutzt Qualcomm ein integriertes Snapdragon X51, das mmWave und Sub 6 GHz unterstützt. Im 5G-Betrieb schafft es bis zu 2,5 GBit/s im Downstream und bis zu 660 MBit/s im Upstream - mit LTE sind es bis zu 800 MBit/s und bis zu 210 MBit/s. Erste Smartphones mit dem Snapdragon 480 erwartet Qualcomm bereits in einigen Wochen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 459€ + 7,99€ Versand (Vergleichspreis ca. 520€ + Versand)
  2. 259,90€ inkl. Versand mit Gutschein: ASUS-VKFREI (Bestpreis!)
  3. (u. a. MSI Trident AS 10SD-1049 Gaming-PC für 1.399€ + 6,99€ Versand)

amdonly 06. Jan 2021 / Themenstart

genau hinschauen, um keine 5g-seuche abzukriegen? seufz!

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt

Das Galaxy S21 Ultra ist das Topmodell von Samsungs neuer S21-Reihe und unterscheidet sich deutlich von den beiden anderen Modellen.

Samsung Galaxy S21 Ultra vorgestellt Video aufrufen
    •  /