Abo
  • IT-Karriere:

Snapdagon 865: Qualcomms nächstes SoC hat integriertes 5G

Gerade erst wurden Geräte mit dem Snapdragon 855 vorgestellt, da spricht Qualcomm schon über den Nachfolger: Der kommende Chip benötigt kein externes 5G-Modem mehr, sondern es sitzt mit im SoC.

Artikel veröffentlicht am ,
Der aktuelle Snapdragon 855 braucht noch ein externes 5G-Modem.
Der aktuelle Snapdragon 855 braucht noch ein externes 5G-Modem. (Bild: Marc Sauter/Golem.de)

Qualcomm hat bekanntgegeben, dass der nächste Snapdragon-Chip für Smartphones ein integriertes 5G-Modem aufweisen wird. Der bisherige Snapdragon 855 benötigt hierfür das dedizierte Snapdragon X50, ohne ist bei LTE bereits Schluss. Der kommende Chip, nennen wir ihn Snapdragon 865, wird ein Snapdragon X55 enthalten, welches bisher nur als Stand-alone-Version verfügbar ist. Die Integration war abzusehen, da Qualcomm seit vielen Jahren nahezu ausschließlich sogenannte MSMs entwickelt.

Stellenmarkt
  1. Biotrics Bioimplants GmbH, Berlin
  2. Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart

Der Hersteller unterscheidet zwischen APs (Application Processors) ohne Modem - der Snapdragon 835 war ein solch seltenes Modell - und zwischen MSMs (Mobile Station Modem) mit integriertem Baseband. Üblicherweise wird ein schnelles Modem entwickelt und einzeln an Partner wie Oneplus und früher auch Apple verkauft und einige Monate später erscheint dann ein Chip, welcher das Baseband in leicht abgewandelter Form integriert - teils ist der Fertigungsprozess ein anderer, was ergo Anpassungen erfordert.

  • Der nächste Snapdragon wird ein X55-Modem für 5G integrieren. (Bild: Qualcomm)
  • Notebook-Hersteller kombinieren den Snapdragon 8cx mit dem X50-Modem für 5G. (Bild: Qualcomm)
Der nächste Snapdragon wird ein X55-Modem für 5G integrieren. (Bild: Qualcomm)

Laut Hersteller erreicht das Snapdragon X24 im Snapdragon 855 bis zu 2 GBit/s im Downstream, das zusätzliche Snapdragon X50 schafft bis zu 5 GBit/s. Da der nächste Chip das Snapdragon X55 integriert, sind es hier bis zu 2,5 GBit/s im LTE-Betrieb und bis zu 7 GBit/s im 5G-Netz. Diese Angaben stellen das theoretische Maximum dar, da sie nur mit entsprechendem Ausbau des Mobilfunknetzes und in der Mitte einer Zelle umsetzbar sind. Am Rand davon oder ohne 5G-Masten ist die Geschwindigkeit dementsprechend geringer.

Für Notebooks sieht Qualcomm den Snapdragon 8cx vor, welcher ebenfalls mit dem Snapdragon X50 gekoppelt werden kann. Lenovo hat ein 5G-Notebook mit dieser SoC-Kombination angekündigt, denkbar wäre ein Thinkpad-Modell statt des bisherigen Yoga C630 mit Snapdragon 850.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de

ms (Golem.de) 26. Feb 2019

Auch bei LTE braucht's Antennen ^^ aber für 5G halt zusätzliche ...


Folgen Sie uns
       


Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht

Wir probieren 5G in Berlin-Adlershof aus.

Golem.de probiert 5G in Berlin aus - Bericht Video aufrufen
Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

Langstreckentest im Audi E-Tron: 1.000 Meilen - wenig Säulen
Langstreckentest im Audi E-Tron
1.000 Meilen - wenig Säulen

Wie schlägt sich der Audi E-Tron auf einer 1.000-Meilen-Strecke durch zehn europäische Länder? Halten Elektroauto und Ladeinfrastruktur bereits, was die Hersteller versprechen?
Ein Erfahrungsbericht von Friedhelm Greis

  1. Umfrage Kunden fühlen sich vor Elektroautokauf schlecht beraten
  2. Batterieprobleme Auslieferung des e.Go verzögert sich
  3. ID Charger VW bringt günstige Wallbox auf den Markt

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


      •  /