Abo
  • Services:
Anzeige
Die Snap Spectacles in ihrer Hülle
Die Snap Spectacles in ihrer Hülle (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Verfügbarkeit und Fazit

Seit Anfang Juni 2017 ist die Spectacles von Snap auch in Deutschland verfügbar. Für 150 Euro ist sie im Onlineshop des Herstellers zu haben. Die Sonnenbrille ist in den Farben Schwarz, Rot und Türkis erhältlich.

Fazit

Für Snapchat-Nutzer sind die Spectacles durchaus praktisch: Komfortabler als mit Snaps Kamera-Sonnenbrille dürften sich Videos nicht in das soziale Netzwerk einbinden lassen. Die Bedienung ist entsprechend auch voll auf Snapchat zugeschnitten: Die Kamera nimmt automatisch zehn Sekunden lange Videos auf und lädt diese automatisch hoch, wenn wir die Snapchat-App aufrufen. Der Preis dafür beträgt in Deutschland aber bis zu 200 Euro und mehr, was wir für eine Sonnenbrille mit eingebauter Kamera schlicht zu teuer finden.

Anzeige
  • Die Snap Spectacles werden in einer stabilen Box geliefert, die einen Akku enthält. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Box dient als Aufbewahrungshülle und lädt die Brille bis zu vier Mal komplett auf. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Geladen wird die Brille über metallische Kontakte. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Kamera der Spectacles ist neben dem rechten Glas eingebaut und durch einen auffälligen gelben Kreis markiert. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Gleichzeitig leuchtet auf der linken Vorderseite ein LED-Ring auf, sobald die Aufnahme gestartet wurde.
  • Die Spectacles können aktuell nur in den USA bestellt werden. Nutzer aus Deutschland müssen die Brille über einen Versandimporteur bestellen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nicht jedem steht Snaps Kamerabrille ... (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Die Spectacles können aktuell nur in den USA bestellt werden. Nutzer aus Deutschland müssen die Brille über einen Versandimporteur bestellen. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)


Das Design der Spectacles ist Geschmackssache, unauffällig bleiben die Träger der Brille allerdings nicht. Das ist insofern ok, als die Brille kein Spionagegerät ist, womit heimlich Aufnahmen gemacht werden können. Durch den leuchtenden LED-Ring bekommt jeder gegenüber eigentlich immer mit, wenn gefilmt wird - es sei denn, die Anzeige würde abgeklebt.

Nutzern, die die Spectacles-Aufnahmen hauptsächlich mit anderen Apps nutzen möchten, können wir die Brille nicht empfehlen. Der komfortable Import funktioniert nur mit der Snapchat-App, von wo aus wir die Videos exportieren können. Das Format ist allerdings nicht ideal.

Zum hohen Preis kommt in Deutschland noch das rechtliche Problem bei Aufnahmen auf der Straße ohne die Einwilligung der beteiligten Personen hinzu. Sie sind nur bedingt möglich, zudem könnte so mancher ungehalten reagieren, wenn er merkt, dass er gefilmt wird. Wer 200 Euro für die Snap Spectacles ausgeben will, sollte sich dieser rechtlichen Umstände bewusst sein.

Nachtrag vom 2. Juni 2017

Snap verkauft die Spectacles ab sofort auch in Deutschland. Bis Anfang Juni 2017 konnte die Brille nur über die USA bestellt werden, eine Lieferung nach Deutschland wurde nicht angeboten. Jetzt kann die Brille über den Onlineshop des Herstellers für 150 Euro bestellt werden. Die Passage zur Verfügbarkeit im Test wurde entsprechend aktualisiert.

 Niedrige Auflösung und ungewöhnliches Format

eye home zur Startseite
Prinzeumel 06. Jun 2017

Ja also duuu 16 warst. Der gleiche satz kommt auch immer vom opa. Na als wir 16 waren...

amagol 06. Jun 2017

Schau dich einfach mal um wieviele Schulkinder (pre-teen) heutzutage mit einem viele...

Cystasy 05. Jun 2017

Beweis: https://trends.google.de/trends/explore?q=Snap%20Spectacles,Google%20Glas Selbst...

css_profit 05. Jun 2017

Das kann man natürlich nicht deaktivieren bzw. einfach zukleben. Nö dann geht der Alarm...

deefens 05. Jun 2017

Würde zu gerne wissen wer sich mit sowas auf der Nase aus dem Haus traut.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  2. T-Systems International GmbH, Aachen
  3. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  4. T-Systems International GmbH, Berlin, Bonn, Essen, Mülheim, Wolfsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 16,66€
  2. 16,99€
  3. 4,44€

Folgen Sie uns
       


  1. Mass Effect

    Bioware erklärt Arbeit an Kampagne von Andromeda für beendet

  2. Kitkat-Werbespot

    Atari verklagt Nestlé wegen angeblichem Breakout-Imitat

  3. Smarter Lautsprecher

    Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free

  4. Reverb

    Smartphone-App aktiviert Alexa auf Zuruf

  5. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  6. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  7. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  8. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  9. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  10. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Ausweis: Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
Ausweis
Prepaid-Registrierung bislang nicht konsequent umgesetzt
  1. 10 GBit/s Erste 5G-Endgeräte sind noch einen Kubikmeter groß
  2. Verbraucherzentrale Datenlimits bei EU-Roaming wären vermeidbar
  3. Internet Anbieter umgehen Wegfall der EU-Roaming-Gebühren

  1. Golem: BildVERarbeitung, nicht BildBEarbeitung

    einjan | 13:21

  2. Finde ich gut

    schap23 | 13:19

  3. Re: 200 km umgerechnet = maximal 2h fahrt mit 100Kmh

    Jakelandiar | 13:19

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 13:18

  5. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    das_mav | 13:18


  1. 13:33

  2. 13:01

  3. 12:32

  4. 11:50

  5. 14:38

  6. 12:42

  7. 11:59

  8. 11:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel