Abo
  • Services:

SMS-Ersatz: Whatsapp derzeit kostenlos für iOS

Der SMS-Ersatz Whatsapp wird derzeit im App Store kostenlos angeboten. Damit wird sich das Programm weiter verbreiten, obwohl es in der Vergangenheit zahlreiche Sicherheitsprobleme mit Whatsapp gab.

Artikel veröffentlicht am ,
Whatsapp gibt es für das iPhone jetzt kostenlos.
Whatsapp gibt es für das iPhone jetzt kostenlos. (Bild: Whatsapp)

Der Whatsapp-Messenger für iPhones wird derzeit im App Store kostenlos angeboten. Normalerweise verlangen die Macher dafür 89 Cent. Wie Whatsapp per Twitter mitteilte, ist die Aktion zeitlich limitiert.

Stellenmarkt
  1. Techem Energy Services GmbH, Bielefeld, Eschborn
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München

Mit der App können Kurznachrichten, auch Bilder oder Videos, an andere Whatsapp-Teilnehmer versendet werden. Da die Einrichtung sehr einfach ist, hat die Anwendung viele Anhänger gefunden. Die zahlreichen Sicherheitsprobleme der App störten die meisten Anwender nicht. So war es lange möglich, auf einfache Art und Weise Chats mitzuhören. In der Vergangenheit war es zudem häufig möglich, Whatsapp-Zugänge zu übernehmen, da Whatsapp mit festen Passwörtern arbeitet, die beispielsweise bei iPhones auch aktiv ins WLAN gesendet werden. Die WLAN-Mac-Adresse ist hier die Grundlage des Zugangs.

Derartige Probleme ging Whatsapp nicht offen an und informierte die Nutzer nicht über die zahlreichen Sicherheitsprobleme. Stattdessen schickten die Entwickler in einem Fall Anwälte los.

Wer sich für vergleichbare Apps interessiert, kann diese in unserem Artikel 'Alternativen zum unsicheren Whatsapp' finden.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 185€ (Bestpreis!)
  2. 131,99€ (Vergleichspreis 159,90€)
  3. (u. a. Box-Sets im Angebot, z. B. Die Tribute von Panem - Complete Collection für 19,97€ und...
  4. für 180€ mit Gutschein: GSP600 (Vergleichspreis 235,99€)

__destruct() 23. Dez 2012

Das sehe ich beides auch so. Wenn man das Gerät gerootet hat, kann man es ja machen, wie...

__destruct() 21. Dez 2012

Also geht es bei Android noch? Wieso funktioniert dann der Web-Client nicht mehr?

monkman2112 21. Dez 2012

geht das damit auch?

wmayer 21. Dez 2012

Eine Sicherheitsproblematik, die es im normalen Alltag nicht wirklich gab, aber zum...

B1ackS0ul 20. Dez 2012

Du findest sie auch nur, wenn du über den PC oder über das iPhone auf den AppStore...


Folgen Sie uns
       


Windows 10 on Snapdragon - Test

Wir schauen uns Windows 10 on ARM auf zwei Snapdragon-Notebooks an.

Windows 10 on Snapdragon - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

    •  /