SMIC: USA setzen chinesische Foundry auf Blacklist

Die Trump-Regierung hat SMIC, den größten Halbleiterfertiger in China, auf die Liste für Handelsrestriktionen gepackt.

Artikel veröffentlicht am ,
SMIC-Logo an Firmengebäude
SMIC-Logo an Firmengebäude (Bild: SMIC)

Die sogenannte Entity-List der USA ist um 35 Einträge reicher, das vermeldet die Nachrichtenagentur Reuters nach Einsicht entsprechender Dokumente. Neu auf der schwarzen Liste ist SMIC, also die Semiconductor Manufacturing International Corporation.

Stellenmarkt
  1. People Competence Manager (m/w/d)
    Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  2. IT-Spezialist (m/w/d)
    Dan Produkte GmbH, Siegen
Detailsuche

SMIC ist die größte lokale Foundry in China, welche damit effektiv lahmgelegt wurde. Alle Halbleiterfertiger sind auf US-amerikanische Unternehmen wie Applied Materials und Lam Research angewiesen, vor allem bei modernen Nodes. Ohne diese Zulieferer können Hersteller wie SMIC ihre Fabs kaum bestücken oder betreiben. Zwar lassen sich diese anteilig ersetzen, aber nicht im großen Maßstab - denn Komponenten von europäischen und japanischen Partnern sind rar.

Hintergrund der Exportbeschränkungen und damit einem Handelsembargo ist der Vorwurf, dass SMIC mit dem chinesischen Militär in Verbindung steht und für dieses Mikroprozessoren fertigen soll. Die Foundry arbeite mit der staatlichen CETC (China Electronics Technology Group Corporation) zusammen und würde indirekt auch Rüstungsprojekte unterstützen. SMIC sagte in einem Statement: "Wir haben keine Verbindung zum chinesischen Militär", es würden nur Chips für den kommerziellen und zivilen Markt produziert.

Einer der Kunden von SMIC nach den US-Regulationen für TSMC ist Huawei, dessen Hisilicon-Abteilung dort im 14-nm-Verfahren einige Mittelklasse-SoCs produzieren lässt. Huawei hatte zuletzt die Honor-Tochter verkauft, diese wurde von einem neu gegründeten Unternehmen namens Shenzhen Zhixin New Information Technology übernommen. Dabei handelt es sich um ein Konsortium aus Partnern und von der lokalen Regierung unterstützten Unternehmen - darunter Shenzhen Expressway sowie Suning, die größte Elektronikkette des Landes, und die Alibaba Group.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk
Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
Artikel
  1. Loongson 3A5000: Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz
    Loongson 3A5000
    Chinesische Quadcore-CPU mit eigenem Befehlssatz

    50 Prozent schneller als der Vorgänger-Chip und dabei sparsamer: Der 3A5000 mit LoongArch-Technik stellt einen wichtigen Umbruch dar.

  2. Probefahrt mit EQS: Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise
    Probefahrt mit EQS
    Mercedes schüttelt Tesla ab, aber nicht die Klimakrise

    Der neue EQS von Mercedes-Benz widerlegt die Argumente vieler Elektroauto-Gegner. Auch die Komforttüren gefallen uns.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

  3. Förderprogramm: Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen
    Förderprogramm
    Bund will Fachkräfte für Akkuindustrie ausbilden lassen

    Die Aus- und Weiterbildung für Fachleute im Bereich Akkuproduktion und -entwicklung wird mit 40 Millionen Euro aus der Staatskasse gefördert.

Kaiser Ming 01. Dez 2020

gibt den 50 Jahres Plan aber ich denke jetzt wird irgendwas kurzfristiges kommen

ldlx 30. Nov 2020

"dass mit dem Militär in Verbindung steht und für dieses Mikroprozessoren fertigen...

NeoChronos 30. Nov 2020

ein Ende der Beschränkungen ist nicht in Sicht, die Chinesen würden ihnen alles abkaufen...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% Rabatt auf Amazon Warehouse • ASUS TUF VG279QM 280 Hz 306,22€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Acer Nitro XF243Y 165Hz OC ab 169€ • Samsung C24RG54FQR 125€ • EA-Promo bei Gamesplanet • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /