• IT-Karriere:
  • Services:

Smartwatch: Vodafone bietet eSIM für Apple Watch Series 3 an

Die Apple Watch Series 3 ließ sich bisher in Deutschland nur mit der eSIM der Deutschen Telekom nutzen, nun hat auch Vodafone ein entsprechendes Angebot. Der Aufpreis auf einen Laufzeitvertrag liegt bei 5 Euro im Monat.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Watch Series 3
Apple Watch Series 3 (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Wer mit der Apple Watch Series 3 ohne iPhone Apple Music streamen, telefonieren oder Nachrichten verschicken will, benötigt die LTE-Version der Smartwatch sowie eine aktivierte eSIM. Die fest eingebaute SIM-Karte gab es in Deutschland bisher nur von der Deutschen Telekom. Jetzt macht Vodafone ein Gegenangebot.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  2. Deloitte, Düsseldorf, Hamburg

Wer einen Red- oder Young-Vertrag von Vodafone hat, kann gegen einen Aufpreis von 5 Euro pro Monat die eSIM dazu buchen. Die ersten drei Monate sind kostenlos. Nutzer können die Rufnummer und das Datenvolumen ihres Vertrags auch mit der Apple Watch nutzen. Wer will, kann die Option auch für andere Personen in seiner Red+-Gruppe dazubuchen. Bei Prepaid-Verträgen gibt es wie auch bei der Telekom keine eSIM. Auch eine Mischung zwischen Telekom-eSIM und Vodafone-SIM und umgekehrt ist nicht möglich. Bei der Telekom kostet die monatliche Nutzung ebenfalls 5 Euro, allerdings ist die eSIM-Nutzung sechs Monate kostenlos.

Vodafone verkauft die Apple Watch Series 3 mit LTE auch selbst über seinen Läden und im Onlineshop. Die Uhr kostet ab 450 Euro im 38mm-Format und ab 480 Euro beim 42-mm-Modell.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. 1.699€ (Bestpreis mit Saturn, Vergleichspreis 1.939€)
  2. (aktuell u. a. Netzteile von be quiet! zu Bestpreisen)
  3. 47€
  4. (u. a. NieR Automata für 13,99€ und PSN Card 25 Euro [DE] für 21,99€ - Bestpreise!)

southy 13. Jun 2018

Genau deswegen. Das war doch klar dass die Netzbetreiber versuchen aus diesem Service...

kendon 13. Jun 2018

Nichts anderes habe ich gesagt, bei dir wurden aus Cent nun Euro, aber was auch immer...

kendon 13. Jun 2018

Das ist aber eine rein vertragliche bzw. rechtliche Hürde, keine technische. Es gibt...


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Mr. Robot rezensiert: Domo Arigato, Mr. Robot!
Mr. Robot rezensiert
Domo Arigato, Mr. Robot!

Wie im Achtziger-Klassiker Mr. Roboto von Styx hat auch Elliot in Mr. Robot Geheimnisse. Die Dramaserie um den Hacker ist nicht nur wegen Rami Malek grandios. Sie hat einen ganz eigenen beeindruckenden visuellen Stil und zeigt Hacking, wie es wirklich ist. Wir blicken nach dem Serienfinale zurück.
Eine Rezension von Oliver Nickel und Moritz Tremmel

  1. Openideo-Wettbewerb Die fünf besten Hacker-Symbolbilder sind ausgewählt
  2. Cyberangriffe Attribution ist wie ein Indizienprozess
  3. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /