Abo
  • Services:

Smartwatch und Set-Top-Box: Das bringen watchOS 2.2 und tvOS 9.2

Apple hat am Rande seines Frühlings-Events die Betriebssystem-Updates watchOS 2.2 und tvOS 9.2 veröffentlicht, die für die Apple Watch respektive das Apple TV gedacht sind.

Artikel veröffentlicht am ,
Update für Apple Watch erschienen
Update für Apple Watch erschienen (Bild: Andreas Donath)

Die Betriebssystem-Updates watchOS 2.2 und tvOS 9.2 sind da. Nach dem Aufspielen lässt sich die Set-Top-Box nun mit Bluetooth-Tastaturen verbinden, um die Texteingabe zu erleichtern. So sollen Suchanfragen oder Login-Daten schneller eingegeben werden können als mit der Bildschirmtastatur. Außerdem erlaubt das Update ein Textdiktat per Siri über die Fernbedienung Apple Remote. Auch so können Texte leicht eingegeben werden. Mit der Diktierfunktion von Siri lässt sich nun auch nach Apps und Spielen suchen, ohne dass der Nutzer zuvor zur Suchfunktion im App Store wechseln muss.

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. Soluvia IT-Services GmbH, Mannheim

Außerdem führt Apple App-Ordner ein, mit denen sich die wachsende Zahl von Apps leichter sortieren lässt. Die schwarze Box erhält jetzt auch Zugriff auf die iCloud-Mediathek des Nutzers, während zuvor nur iCloud-Fotos und der Fotostream verfügbar waren.

WatchOS 2.2 erlaubt in Verbindung mit dem neuen iOS 9.3 die Verwaltung mehrerer Apple Watches über ein iPhone. Interessanter dürfte da schon die überarbeitete Kartenansicht sein, die unter anderem neue Aktionen für Orte in der Nähe und Schnellzugriffe für eine Navigation nach Hause oder zur Arbeit bietet. Auch zahlreiche Sicherheitslücken wurden geschlossen.

Die Aktualisierung der Apple Watch erfolgt über die dazugehörige App auf dem iPhone, während das Apple TV direkt über seine Softwareaktualisierung mit dem Update versorgt werden kann.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 32,99€
  2. 20,99€ - Release 07.11.
  3. (-80%) 6,99€

Lala Satalin... 23. Mär 2016

Woher kommt eigentlich dieses E statt dem O in LOL???


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Norsepower: Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff
Norsepower
Stahlsegel helfen der Umwelt und sparen Treibstoff

Der erste Test war erfolgreich: Das finnische Unternehmen Norsepower hat zwei weitere Schiffe mit Rotorsails ausgestattet. Der erste Neubau mit dem Windhilfsantrieb ist in Planung. Neue Regeln der Seeschifffahrtsorganisation könnten bewirken, dass künftig mehr Schiffe saubere Antriebe bekommen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Car2X Volkswagen will Ampeln zuhören
  2. Innotrans Die Schiene wird velosicher
  3. Logistiktram Frankfurt liefert Pakete mit Straßenbahn aus

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Künstliche Intelligenz: Wie Computer lernen
    Künstliche Intelligenz
    Wie Computer lernen

    Künstliche Intelligenz, Machine Learning und neuronale Netze zählen zu den wichtigen Buzzwords dieses Jahres. Oft wird der Eindruck vermittelt, dass Computer bald wie Menschen denken können. Allerdings wird bei dem Thema viel durcheinandergeworfen. Wir sortieren.
    Von Miroslav Stimac

    1. Innotrans KI-System identifiziert Schwarzfahrer
    2. USA Pentagon fordert KI-Strategie fürs Militär
    3. KI Deepmind-System diagnostiziert Augenkrankheiten

      •  /