• IT-Karriere:
  • Services:

Smartwatch: Ticwatch Pro 3 GPS hat bis zu 45 Tage Laufzeit

Die neue Ticwatch von Mobvoi hat ein stromsparendes zweites Display, mit dem sich die Akkulaufzeit der Smartwatch extrem verlängern lässt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Ticwatch Pro 3 GPS von Mobvoi
Die Ticwatch Pro 3 GPS von Mobvoi (Bild: Mobvoi)

Mobvoi hat seine neue Wear-OS-Smartwatch Ticwatch Pro 3 GPS vorgestellt. Die Uhr ist nach Angaben des Herstellers die erste Smartwatch mit dem neuen Snapdragon-4100-SoC und soll eine lange Akkulaufzeit haben.

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Feldkirchen
  2. Versicherungskammer Bayern, München

Für den Normalbetrieb gibt der Hersteller eine Laufzeit von bis zu 72 Stunden an. Mit einem speziellen Energiesparmodus soll die Smartwatch sogar 45 Tage lang durchhalten. Dies wird durch ein duales Display ermöglicht.

Neben einem 1,4 Zoll großen AMOLED-Display mit einer Auflösung von 454 x 454 Pixeln hat die Ticwatch Pro 3 GPS ein monochromes Always-On-Display, das sich einmal pro Minute aktualisiert. Dieses wird im sogenannten Essential Modus verwendet, der die lange Akkulaufzeit möglich macht. Mobvoi zufolge soll die Uhr in diesem Stromsparmodus noch zahlreiche Informationen anzeigen.

Wear OS und Blutsauerstoffmessung

Die Ticwatch Pro 3 GPS läuft mit Wear OS, entsprechend haben Nutzer Zugriff auf Googles Smartwatch-Apps und den Play Store. Die Uhr soll zahlreiche Sportarten aufzeichnen können. Sie misst den Puls und ermittelt den Blutsauerstoffwert. Außerdem zeichnet sie den Schlaf auf.

Wie der Name andeutet, hat die neue Ticwatch ein GPS-Modul eingebaut. Außerdem hat die Uhr ein Barometer für die Luftdruck- und Höhenmessung und einen NFC-Chip, mit dem drahtlose Zahlungen getätigt werden können. Das Gehäuse ist aus Edelstahl und Kunststoff gefertigt, hat die Schutzart IP68 und misst 48 mm in der Breite - die Uhr ist entsprechend recht groß.

  • Die Ticwatch Pro 3 GPS von Mobvoi (Bild: Mobvoi)
  • Die Ticwatch Pro 3 GPS von Mobvoi (Bild: Mobvoi)
  • Die Ticwatch Pro 3 GPS von Mobvoi (Bild: Mobvoi)
Die Ticwatch Pro 3 GPS von Mobvoi (Bild: Mobvoi)
Ticwatch Pro 3 GPS-Smartwatch für Männer und Frauen, Wear OS von Google, Dual-Layer-Display 2.0, Lange Akkulaufzeit

Die Ticwatch Pro 3 GPS kann auf der Webseite des Herstellers bestellt werden. Sie kostet 300 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 274,49€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  2. 749€ (mit Rabattcode "PERFECTEBAY10" - Bestpreis!)
  3. Apple iPad Air 10,9 Zoll Wi-Fi 64GB für 632,60€, Apple iPad Air 10,9 Zoll Cellular 64GB für 769...
  4. 689€ (mit Rabattcode "PRIMA10" - Bestpreis!)

TTX 27. Sep 2020 / Themenstart

Ich fände die Uhr richtig gut wenn dieses dumme Display nicht wäre, das verfälscht die...

Aviarium 25. Sep 2020 / Themenstart

Hab ich erst falsch gelesen und dachte das ist ein positiver beitrag zu einem alten...

LPferd 25. Sep 2020 / Themenstart

Wollte mit PP zahlen und sagte Card invalid (egal ob PP CC oder Giro), dennoch wurde...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Watch Dogs Legion angespielt

Mit Legion bekommt die Serie Watch Dogs eine dritte Chance von Ubisoft. Schauplatz ist London nach dem Brexit, eine korrupte Regierung und Banden unterdrücken die Bevölkerung, die sich allerdings wehrt. Wichtigste Neuerung gegenüber den Vorgängern: Spieler können Passanten für den Widerstand rekrutieren.

Watch Dogs Legion angespielt Video aufrufen
Serien & Filme: Star Wars - worauf wir uns freuen können
Serien & Filme
Star Wars - worauf wir uns freuen können

Lange sah es so aus, als liege die Zukunft von Star Wars überwiegend im Kino. Seit dem Debüt von Disney+ und dem teils schlechten Abschneiden der neuen Filme hat sich das geändert.
Von Peter Osteried

  1. Star Wars Disney und Lego legen Star Wars Holiday Special neu auf
  2. Star Wars Squadrons im Test Die helle und dunkle Seite der Macht
  3. Disney+ Erster Staffel-2-Trailer von The Mandalorian ist da

Shifoo: Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform
Shifoo
Golem.de startet Betatest seiner Karriere-Coaching-Plattform

Beratung, die IT-Profis in Job & Karriere effizient und individuell unterstützt: Golem.de startet die Video-Coaching-Plattform Shifoo. Hilf uns in der Betaphase, sie für dich perfekt zu machen, und profitiere vom exklusiven Angebot!

  1. Stellenanzeige Golem.de sucht Verstärkung für die Redaktion
  2. Stellenanzeige Golem.de sucht CvD (m/w/d)
  3. In eigener Sache Die 24-kernige Golem Workstation ist da

Differential Privacy: Es bleibt undurchsichtig
Differential Privacy
Es bleibt undurchsichtig

Mit Differential Privacy soll die Privatsphäre von Menschen geschützt werden, obwohl jede Menge persönlicher Daten verarbeitet werden. Häufig sagen Unternehmen aber nicht, wie genau sie das machen.
Von Anna Biselli

  1. Strafverfolgung Google rückt IP-Adressen von Suchanfragen heraus
  2. Datenschutz Millionenbußgeld gegen H&M wegen Ausspähung in Callcenter
  3. Personenkennziffer Bundestagsgutachten zweifelt an Verfassungsmäßigkeit

    •  /