Abo
  • Services:

Smartwatch: Samsungs Gear S3 wird günstiger als erwartet

Samsungs neue Smartwatch Gear S3 kommt voraussichtlich zu einem geringeren Preis auf den Markt als bisher vermutet. Alle großen Händler verlangen 50 Euro weniger als zunächst angegeben.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsungs Gear S3 erscheint im November.
Samsungs Gear S3 erscheint im November. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Samsung selbst hat nach wie vor den Listenpreis für die neue Smartwatch Gear S3 nicht bekanntgegeben. Nachdem Media Markt und Saturn vor zwei Wochen die Uhr zum Vorbestellen ins Sortiment genommen hatten, wurde noch ein Preis von 450 Euro verlangt. Mittlerweile ist der Preis für die Smartwatch lange vor dem Verkaufsstart bei allen Onlinehändlern auf 400 Euro gesunken. Weiterhin ist nicht bekannt, ob das der von Samsung festgelegte Listenpreis ist.

Stellenmarkt
  1. Lufthansa Industry Solutions TS GmbH, Oldenburg
  2. Bremer Rechenzentrum GmbH, Bremen

Sowohl die Classic- als auch die Frontier-Ausführung der Gear S3 wird für 400 Euro angeboten. Mit der neuen Preisentwicklung ist der Aufschlag im Vergleich zum Vorgängermodell gesunken. Die Standardversion kam seinerzeit für 350 Euro und die besser ausgestattete Classic-Variante für 380 Euro auf den Markt. Das bedeutet für das neue Modell einen Aufschlag von 50 Euro respektive 20 Euro.

  • Die neue Gear S3 von Samsung, hier in der Classic-Variante mit silbernem Edelstahlgehäuse (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Wie die Gear S2 hat auch die neue Smartwatch ein rundes Display mit einer drehbaren Lünette. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Steuerung der Gear S3 entspricht der des Vorgängermodells. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Es gibt wieder eine App-Übersicht ...
  • ... sowie verschiedene Widgets, etwa einen Musik-Player. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Nutzer können aus verschiedenen Watchfaces wählen. Diese sind jetzt auch auf dem Standby-Bildschirm bunt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Neben der Gear S3 Classic bietet Samsung auch die Gear S3 Frontier an, hier rechts im Bild. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Das Frontier-Modell unterscheidet sich lediglich vom Aussehen von der Classic-Variante, technisch sind beide Modelle gleich. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Auf der Rückseite haben die Uhren wieder einen Pulsfrequenzmesser eingebaut. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Für die Uhren stehen verschiedene Armbänder bereit, unter anderem aus Leder. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die Gear S3 Frontier (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Beide Gear-S3-Uhren sind nach IP68 vor Wasser und Staub geschützt. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Verglichen mit der Gear S2 sind beide neuen Gear-S3-Modelle deutlich klobiger - hier der Vergleich mit der Gear S2 Classic. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
  • Die neuen Uhren sind auch dicker als die Vorgänger. (Bild: Martin Wolf/Golem.de)
Es gibt wieder eine App-Übersicht ...

Technisch sind beide Gear-S3-Modelle trotz unterschiedlicher Namen identisch, die Frontier-Variante richtet sich Samsung zufolge aber eher an sportliche Nutzer. Aus dem Grund gibt es statt eines Lederarmbandes eines aus Kunststoff. Das soll besser für Outdoor-Aktivitäten geeignet sein, meint der Hersteller. Als weiteren Unterschied gibt es beim Frontier-Modell ein dunkleres Metallgehäuse, die beiden Bedienknöpfe sind hier geriffelt.

Am Termin für den Verkaufsstart haben weder Media Markt noch Saturn eine Änderung vorgenommen, weiterhin wird der 15. November 2016 genannt. Samsung selbst hatte eigentlich eine Markteinführung im Oktober 2016 anvisiert, aber das ist offenbar nicht einzuhalten.

Mehr Technik, dickeres Gehäuse

Golem.de konnte sich die Gear S3 in einem ersten Hands on bereits anschauen. Die neue Smartwatch macht einen guten Eindruck: Die Verarbeitung ist sehr gut, zudem hat Samsung eine Reihe von Sensoren in die Uhr eingebaut und das Display etwas vergrößert. Damit geht aber auch ein dickeres Gehäuse einher: Beide neuen Modelle der Gear S3 sind noch dicker als ihre Vorgänger. Auch im Preis scheint sich der Einbau von GPS-Sensor, Beschleunigungsmesser und anderen Sensoren niederzuschlagen.

Das Bedienkonzept mit der drehbaren Lünette hat Samsung bei den neuen Modellen beibehalten, dadurch ist die Smartwatch angenehm leicht zu bedienen. Die Gear S3 soll eine Akkulaufzeit von drei bis vier Tagen bieten. Samsung will die Preise der Gear S2 nach der Veröffentlichung der Gear S3 senken. Damit könnte das Vorjahresmodell für manch einen interessanter als die neue Version werden, denn es gibt keine gravierenden Verbesserungen beim S3-Modell, so dass die Gear S2 weiterhin interessant ist.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 20€, Boxsets im Angebot, Serien zum Sonderpreis)
  3. (u. a. The Hateful 8 Blu-ray, Hacksaw Ridge Blu-ray, Unlocked Blu-ray, Ziemlich beste Freunde Blu...

GrandmasterA 23. Sep 2016

Wenn Du dafür eine App findest, geht es mit der S3 vielleicht. Die S2 hat keinen...

Sicaine 22. Sep 2016

Du bekommst nichts geschenkt. Das wird alles mit reinkalkuliert...

GrandmasterA 19. Sep 2016

Ich finde ja immer, dass die Anzahl an Apps überbewertet wird. Wirklich regelmäßig...

knubbl1983 19. Sep 2016

Ich benutze auch Poweramp und kann die App auch (ohne zusätzliches Programm) auf der S2...

Netspy 19. Sep 2016

Und der Akku hält auch keine zwei Jahre bei intensivem Gebrauch.


Folgen Sie uns
       


Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018)

Die OLED-Technik macht im Leuchtenbereich Fortschritte.

Neue OLED-Leuchtmittel angesehen (Light and Building 2018) Video aufrufen
BeA: Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet
BeA
Rechtsanwaltsregister wegen Sicherheitslücke abgeschaltet

Das deutsche Rechtsanwaltsregister hat eine schwere Sicherheitslücke. Schuld daran ist eine veraltete Java-Komponente, die für einen Padding-Oracle-Angriff verwundbar ist. Das Rechtsanwaltsregister ist Teil des besonderen elektronischen Anwaltspostfachs, war aber anders als dieses weiterhin online.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. BeA Secunet findet noch mehr Lücken im Anwaltspostfach
  2. EGVP Empfangsbestätigungen einer Klage sind verwertbar
  3. BeA Anwälte wollen Ende-zu-Ende-Verschlüsselung einklagen

Underworld Ascendant angespielt: Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge
Underworld Ascendant angespielt
Unterirdische Freiheit mit kaputter Klinge

Wir sollen unser Können aus dem bahnbrechenden Ultima Underworld verlernen: Beim Anspielen des Nachfolgers Underworld Ascendant hat Golem.de absichtlich ein kaputtes Schwert bekommen - und trotzdem Spaß.
Von Peter Steinlechner

  1. Otherside Entertainment Underworld Ascendant soll mehr Licht ins Dunkle bringen

HP Z2 Mini Workstation G3 im Test: Leises Rauschen hinterm Monitor
HP Z2 Mini Workstation G3 im Test
Leises Rauschen hinterm Monitor

Unterm Tisch, auf dem Tisch oder hinter den Bildschirm geklemmt: HPs Z2 Mini Workstation ist ein potentes, wenn auch nicht gerade sehr preiswertes Komplettsystem. Den Preis ist der PC aber wert, denn er ist leise, modular und kann einfach gewartet werden. Der Admin dankt!
Ein Test von Oliver Nickel

  1. HP Pavilion Gaming Hardware für Gamer, die sich Omen nicht leisten wollen
  2. Chromebook x2 HP präsentiert Chrome-OS-Detachable mit Stift
  3. Laserjet Pro M15w und M28w HPs Laserdrucker schrumpfen auf 34 Zentimeter Länge

    •  /