Smartwatch: Nächste Apple Watch soll mit LTE-Funktion kommen

Apple soll Insidern zufolge planen, das nächste Modell der Apple Watch mit einer SIM-Funktion zu versehen - das Modem soll von Intel stammen. Es ist nicht das erste Mal, dass es derartige Gerüchte gibt.

Artikel veröffentlicht am ,
Die aktuelle Apple Watch beherrscht keinen Mobilfunk.
Die aktuelle Apple Watch beherrscht keinen Mobilfunk. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)

Die nächste Apple Watch soll mit einem Mobilfunkmodem ausgestattet sein. Das schreibt Bloomberg und beruft sich dabei auf Insider. Damit könnte die Smartwatch auch Daten empfangen, wenn sie nicht über Bluetooth mit einem iPhone verbunden ist. Bisher läuft die mobile Datenverbindung der Apple Watch ausschließlich über WLAN oder ein iPhone.

Modem soll von Intel stammen, nicht von Qualcomm

Stellenmarkt
  1. Sachbearbeiterin / Sachbearbeiter (w/m/d) im Referat SZ 14 Fachgremienarbeit für Prüf- und ... (m/w/d)
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  2. Anwendungsbetreuer / Softwarebetreuer (m/w/d)
    GovConnect GmbH, Hannover, Oldenburg
Detailsuche

Den Quellen zufolge soll das LTE-Modem von Intel stammen und nicht von Qualcomm. Mit dem Unternehmen Qualcomm liegt Apple seit einiger Zeit im Streit um zurückgehaltene Lizenzzahlungen, die unter anderem zur Forderung nach einem Importstopp für iPhones nach Deutschland führten.

Apple soll bereits in Verhandlungen mit Netzbetreibern in den USA und Europa stehen, die die LTE-Version der kommenden Apple Watch anbieten sollen. Unklar ist, ob eine derartige Apple Watch einen SIM-Steckplatz hätte oder mit einer eSIMM arbeiten würde. Diese setzt Apple unter anderem im iPad Pro 9,7 als zusätzliche Verbindungsoption ein.

Gerüchte zu LTE-Apple-Watch sind nicht neu

Es ist nicht das erste Mal, dass es Gerüchte zu einer Apple Watch mit LTE-Funktion gibt. Bereits Ende 2016 kursierten entsprechende Vermutungen, die sich bisher aber nicht bestätigt haben. Apple hatte bei der Apple Watch 2 ein GPS-Modul eingebaut, das die erste Generation der Smartwatch noch nicht hatte.

Golem Akademie
  1. Hands-on C# Programmierung: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    4.–5. November 2021, virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    16.–17. November 2021, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Auch bei den aktuellen Gerüchten ist der mögliche Veröffentlichungszeitpunkt einer Apple Watch mit LTE-Modem vage: Einige Quellen sprechen von Ende 2017, andere meinen, dass sich die Veröffentlichung auch bis 2018 hinziehen könne.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Kursabsturz
Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler

Die vielen neuen Mitarbeiter seien nicht richtig eingearbeitet worden. Und die Ziele von Teamviewer seien zu hochgesteckt gewesen, sagt Oliver Steil.

Kursabsturz: Teamviewer-Chef spricht über schwere hausgemachte Fehler
Artikel
  1. Amazon-Go-Konkurrenz: Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt
    Amazon-Go-Konkurrenz
    Rewe eröffnet ersten kassenlosen Supermarkt

    Kameras und Sensoren überwachen Kunden in Rewes kassenlosem Supermarkt. Bezahlt wird mit dem Smartphone.

  2. NDR und Media Broadcast: Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt
    NDR und Media Broadcast
    Fernsehen über 5G wird breit ausgestrahlt

    Fernsehen kann auch über 5G laufen. Auf 578 MHz kann das jetzt ausprobiert werden. NDR und Media Broadcast machen es möglich.

  3. Smartphone-Tarife: Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte
    Smartphone-Tarife
    Tchibo bietet Jahres-Tarif mit 72 GByte

    In diesem Jahr stehen drei unterschiedliche Jahres-Tarife für Tchibo-Kunden zur Wahl.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Speicherprodukte von Sandisk & WD zu Bestpreisen (u. a. Sandisk SSD Plus 2TB 140,99€) • Sapphire Pulse RX 6600 497,88€ • Epos H3 Hybrid Gaming-Headset 144€ • Apple MacBook Pro 2021 erhältlich ab 2.249€ • EA-Spiele für alle Plattformen günstiger • Samsung 55" QLED 699€ [Werbung]
    •  /