Abo
  • Services:
Anzeige
Motorola-Smartwatch Moto 360
Motorola-Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)

Smartwatch mit Android Wear: Motorolas Moto 360 kommt für 250 Euro

Motorolas Smartwatch Moto 360 wird im Oktober für 250 Euro auf den Markt kommen. Das Android-Wear-Modell hat wie LGs G Watch R als Besonderheit ein rundes Uhrendisplay.

Anzeige

Anfang Oktober 2014 will Motorola die Moto 360 auf den deutschen Markt bringen. Die Android-Wear-Smartwatch soll 250 Euro kosten, 50 Euro mehr als die beiden ersten Android-Wear-Smartwatches von LG und Samsung und 50 Euro weniger als LGs G Watch R. Damit hat sich der wiederholt vermutete Preis für die Moto 360 bestätigt.

Die Motorola-Uhr besitzt wie die G Watch R von LG ein rundes Display mit einem Durchmesser von rund 3,8 cm und einer Auflösung von 320 x 290 Pixeln. Es wird durch Gorilla Glas 3 geschützt.

Die Uhr besitzt einen optischen Pulsmesser auf der Rückseite und ist wasserdicht bis ungefähr einen Meter Tiefe. Ein Umgebungslichtsensor sorgt für ein Abdämmen der LCD-Hintergrundbeleuchtung, wenn es dunkler ist. Ein Schrittzähler ermöglicht Funktionen, wie sie auch andere Fitness-Wearables bieten.

  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)

Die Uhr ist mit 512 MByte RAM gut bestückt, soll WLAN nach IEEE 802.11n unterstützen und mit einem Prozessor von Texas Instruments arbeiten. Zum verwendeten WLAN-Frequenzband gibt es von Motorola keine Angaben. Darüber hinaus unterstützt die Uhr Bluetooth 4.0 Low Energy.

Die Akkulaufzeit beziffert Motorola gerade mal mit einem Tag, noch weniger als bei den anderen Android-Wear-Smartwatches, die zumindest zwei bis drei Tage durchhalten sollen. Wie bei den anderen gibt eine Dockingstation, auf der der Uhrenakku geladen wird.

Im Test der ersten Android-Wear-Smartwatches war Golem.de mit Googles neuem Ansatz zufrieden. Die Smartwatch ist ein deutlich sinnvollerer Begleiter im Alltag als die Alternativen.


eye home zur Startseite
SMN 10. Sep 2014

Und was macht es?

iu3h45iuh456 06. Sep 2014

Zwar verstehe ich deinen Einwand, denn die Schlau-Uhren sind immerhin kleine Computer...

gollumm 05. Sep 2014

Leider zu wenig :(

Der Spatz 05. Sep 2014

Also ich finde meine Poljot Aviator Automatik recht hübsch. Und die funktioniert jetzt...

the_spacewürm 05. Sep 2014

Für eine Smartwatch ist "rund" eine Besonderheit, für eine normale Uhr nicht. Genauso wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. MöllerTech International GmbH, Bielefeld
  2. Ratbacher GmbH, Karlsruhe
  3. twocream, Wuppertal
  4. Warner Music Group Germany Holding GmbH, Hamburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)
  2. ab 649,90€
  3. 543,73€

Folgen Sie uns
       


  1. Neuauflage

    Neues Nokia 3310 soll bei Defekt komplett ersetzt werden

  2. Surface Studio

    Microsofts Grafikerstation kommt nach Deutschland

  3. Polar

    Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung

  4. Schutz

    Amazon rechtfertigt Sperrungen von Marketplace-Händlern

  5. CPU-Architektur

    RISC-V-Patches für Linux erstmals eingereicht

  6. FSP Hydro PTM+

    Wassergekühltes PC-Netzteil liefert 1.400 Watt

  7. Matebook X und E im Hands on

    Huawei kann auch Notebooks

  8. Celsius-Workstations

    Fujitsu bringt sichere Notebooks und kabellose Desktops

  9. O2 und E-Plus

    Telefónica hat weiter Probleme außerhalb von Städten

  10. Project Zero

    Google-Entwickler baut Windows-Loader für Linux



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Asus B9440 im Test: Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
Asus B9440 im Test
Leichtes Geschäftsnotebook liefert zu wenig Business
  1. ROG-Event in Berlin Asus zeigt gekrümmtes 165-Hz-Quantum-Dot-Display und mehr

  1. Re: 16GB RAM unzeitgemäß

    matzems | 17:54

  2. Wer ahnt hier Zusammenhänge????

    gast22 | 17:53

  3. Re: Nicht nur O2. ALLE haben aktuell Probleme...

    gast22 | 17:53

  4. Re: Was verbaut man da drin?

    Sharra | 17:51

  5. Re: Kann nicht sein!!!

    sfe (Golem.de) | 17:49


  1. 17:59

  2. 17:44

  3. 17:20

  4. 16:59

  5. 16:30

  6. 15:40

  7. 15:32

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel