Abo
  • Services:
Anzeige
Motorola-Smartwatch Moto 360
Motorola-Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)

Smartwatch mit Android Wear: Motorolas Moto 360 kommt für 250 Euro

Motorolas Smartwatch Moto 360 wird im Oktober für 250 Euro auf den Markt kommen. Das Android-Wear-Modell hat wie LGs G Watch R als Besonderheit ein rundes Uhrendisplay.

Anzeige

Anfang Oktober 2014 will Motorola die Moto 360 auf den deutschen Markt bringen. Die Android-Wear-Smartwatch soll 250 Euro kosten, 50 Euro mehr als die beiden ersten Android-Wear-Smartwatches von LG und Samsung und 50 Euro weniger als LGs G Watch R. Damit hat sich der wiederholt vermutete Preis für die Moto 360 bestätigt.

Die Motorola-Uhr besitzt wie die G Watch R von LG ein rundes Display mit einem Durchmesser von rund 3,8 cm und einer Auflösung von 320 x 290 Pixeln. Es wird durch Gorilla Glas 3 geschützt.

Die Uhr besitzt einen optischen Pulsmesser auf der Rückseite und ist wasserdicht bis ungefähr einen Meter Tiefe. Ein Umgebungslichtsensor sorgt für ein Abdämmen der LCD-Hintergrundbeleuchtung, wenn es dunkler ist. Ein Schrittzähler ermöglicht Funktionen, wie sie auch andere Fitness-Wearables bieten.

  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
  • Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)
Motorolas Smartwatch Moto 360 (Bild: Motorola)

Die Uhr ist mit 512 MByte RAM gut bestückt, soll WLAN nach IEEE 802.11n unterstützen und mit einem Prozessor von Texas Instruments arbeiten. Zum verwendeten WLAN-Frequenzband gibt es von Motorola keine Angaben. Darüber hinaus unterstützt die Uhr Bluetooth 4.0 Low Energy.

Die Akkulaufzeit beziffert Motorola gerade mal mit einem Tag, noch weniger als bei den anderen Android-Wear-Smartwatches, die zumindest zwei bis drei Tage durchhalten sollen. Wie bei den anderen gibt eine Dockingstation, auf der der Uhrenakku geladen wird.

Im Test der ersten Android-Wear-Smartwatches war Golem.de mit Googles neuem Ansatz zufrieden. Die Smartwatch ist ein deutlich sinnvollerer Begleiter im Alltag als die Alternativen.


eye home zur Startseite
SMN 10. Sep 2014

Und was macht es?

iu3h45iuh456 06. Sep 2014

Zwar verstehe ich deinen Einwand, denn die Schlau-Uhren sind immerhin kleine Computer...

gollumm 05. Sep 2014

Leider zu wenig :(

Der Spatz 05. Sep 2014

Also ich finde meine Poljot Aviator Automatik recht hübsch. Und die funktioniert jetzt...

the_spacewürm 05. Sep 2014

Für eine Smartwatch ist "rund" eine Besonderheit, für eine normale Uhr nicht. Genauso wie...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Verlag C.H.BECK, München-Schwabing
  2. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  3. PHOENIX CONTACT Electronics GmbH, Bad Pyrmont
  4. Camelot ITLab GmbH, Mannheim, Köln, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-53%) 6,99€
  2. (-15%) 16,99€

Folgen Sie uns
       


  1. LTE

    Taiwan schaltet nach 2G- auch 3G-Netz ab

  2. Two Point Hospital

    Sega stellt Quasi-Nachfolger zu Theme Hospital vor

  3. Callya

    Vodafones Prepaid-Tarife erhalten mehr Datenvolumen

  4. Skygofree

    Kaspersky findet mutmaßlichen Staatstrojaner

  5. World of Warcraft

    Schwierigkeitsgrad skaliert in ganz Azeroth

  6. Open Source

    Microsoft liefert Curl in Windows 10 aus

  7. Boeing und SpaceX

    Experten warnen vor Sicherheitsmängeln bei Raumfähren

  8. Tencent

    Lego will mit Tencent in China digital expandieren

  9. Beta-Update

    Gesichtsentsperrung für Oneplus Three und 3T verfügbar

  10. Matthias Maurer

    Ein Astronaut taucht unter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. FTTC Weitere 358.000 Haushalte bekommen Vectoring der Telekom
  2. Whistleblowerin Chelsea Manning will in den US-Senat
  3. Geldautomaten Mehr Datenklau und trotzdem weniger Schaden durch Skimming

Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

  1. Re: Was sind das für Preise?

    jayjay | 02:17

  2. Re: Tarif mit echtem Prepaid?

    jayjay | 02:07

  3. Re: Ich hab viel in Behörden und behördenählichen...

    plutoniumsulfat | 02:00

  4. Re: Gute Shell

    Hello_World | 01:50

  5. Re: Weg mit den Deutschen SIMs - so mache ich es...

    floewe | 01:49


  1. 19:16

  2. 17:48

  3. 17:00

  4. 16:25

  5. 15:34

  6. 15:05

  7. 14:03

  8. 12:45


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel