Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Watch im Apple Store Berlin
Apple Watch im Apple Store Berlin (Bild: Andreas Donath)

Smartwatch: Großes Update für Apple Watch erwartet

Apple Watch im Apple Store Berlin
Apple Watch im Apple Store Berlin (Bild: Andreas Donath)

Apple plant angeblich schon ein Software-Update für die Apple Watch, das mehr Sicherheit und neue Gesundheitsfunktionen für die Smartwatch bringen soll. Die Uhr soll damit auch als Fernbedienung für das Apple TV fungieren, für das eine neue Hardware erwartet wird.

Apple will laut einem Bericht von 9to5Mac in naher Zukunft ein Update für das WatchOS der Apple Watch vorstellen, das die Sicherheit der Uhr verbessern soll. Ob damit auch eine PIN-Eingabe vor dem Zurücksetzen der Uhr erzwungen wird, um Diebstähle sinnlos zu machen, ist nicht bekannt. Eine Find-my-Watch-Funktion soll es jedoch möglich machen, eine verlorene Uhr wiederzufinden.

Anzeige

Außerdem soll die Apple Watch sich bemerkbar machen, wenn die Verbindung zum Smartphone abreißt - und der Besitzer es womöglich liegengelassen hat. Diese Funktion bieten auch Bluetooth-Geldbörsen, Kofferanhänger und ähnliche Gadgets. Wie Apple allerdings die Uhr finden will, ist nicht bekannt. Deshalb wird vermutet, dass erst ein Nachfolgemodell solche Funktionen bieten könne.

Die Gesundheitsfunktionen der Uhr beschränken sich derzeit auf einen Schrittzähler und einen Pulsmesser. Bald könnte dem Bericht zufolge der schon in der Hardware vorhandene Sensor zur Sauerstoffsättigung des Bluts freigeschaltet werden. Vermutlich schaffte es Apple zum Marktstart nicht mehr, die Daten zuverlässig genug auszuwerten.

Möglicherweise werden zum WWDC am 8. Juni 2015 weitere Informationen zu nativen Drittanbieter-Apps für die Uhr veröffentlicht, da bisher nur auf dem iPhone lauffähige Apps eine Apple-Watch-Zusatzfunktion anbieten können.

Schon älter sind Gerüchte, dass zur Entwicklermesse auch eine neue Apple-TV-Generation angekündigt werde. 9to5Mac berichtet, dass die Apple Watch dabei eine wichtige Rolle spiele und als alternative Fernbedienung für die Set-Top-Box diene. Auch von einer Programmierumgebung namens TVKit zur Entwicklung von Apps für das Apple TV ist die Rede. Diese soll es Drittanbietern ermöglichen, eigene Anwendungen für das Gerät zu entwickeln.


eye home zur Startseite
vulkman 20. Mai 2015

Das mit der schlechten Akkulaufzeit ist vor allem einfach falsch. Meine Watch hält länger...

vulkman 19. Mai 2015

Da man Apple Geräte idR nach einem Jahr zu 70% des Neupreises verkaufen kann, stellt sich...

JanZmus 19. Mai 2015

Das müsste eher durch ein Update im Hirn der Hater behoben werden. Letztendlich kommen...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Wolters Kluwer Deutschland GmbH, Hürth bei Köln
  2. mobileX AG, München
  3. Experis GmbH, Kiel
  4. ROHDE & SCHWARZ GmbH & Co. KG, München


Anzeige
Top-Angebote
  1. (alle Angebote versandkostenfrei, u. a. Prey (Day One Edition) PC/Konsole 35,00€, Yakuza Zero PS4...
  2. 44,00€
  3. 299,00€

Folgen Sie uns
       


  1. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  2. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  3. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  4. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  5. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  6. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  7. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  8. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz

  9. GVFS

    Windows-Team nutzt fast vollständig Git

  10. Netzneutralität

    Verbraucherschützer wollen Verbot von Stream On der Telekom



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Google I/O: Google verzückt die Entwickler
Google I/O
Google verzückt die Entwickler
  1. Neue Version im Hands On Android TV bekommt eine vernünftige Kanalübersicht
  2. Play Store Google nimmt sich Apps mit schlechten Bewertungen vor
  3. Daydream Standalone-Headsets auf Preisniveau von Vive und Oculus Rift

  1. Re: Für was verwendet man den noch im Jahr 2017?

    cephei | 12:20

  2. Re: Non-Plus-Ultra Gamingmachine

    AndreasBiedermann | 12:14

  3. Re: Offenbar finden alle Git gut, aber

    Polecat42 | 12:04

  4. Re: Horizon zero dawn

    LH | 12:03

  5. Re: Volumenbegrenzungen abschaffen

    My1 | 12:02


  1. 11:44

  2. 11:10

  3. 09:01

  4. 17:40

  5. 16:40

  6. 16:29

  7. 16:27

  8. 15:15


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel