Abo
  • Services:
Anzeige
TAG Heuer Connected Watch
TAG Heuer Connected Watch (Bild: TAG Heuer)

Smartwatch: Große Nachfrage nach TAG Heuer Connected

TAG Heuer Connected Watch
TAG Heuer Connected Watch (Bild: TAG Heuer)

Der schweizerische Uhrenhersteller TAG Heuer muss Sonderschichten einlegen, weil die Nachfrage nach der Luxus-Smartwatch Connected Watch größer als erwartet ist. Dem Unternehmen liegen Bestellungen für 100.000 Geräte vor.

TAG Heuer fertigt derzeit pro Woche 1.200 Stück seiner Smartwatch Connected Watch mit Android Wear. Nun muss das Unternehmen wegen der großen Nachfrage die Produktionskapazität auf 2.000 Stück pro Woche erhöhen. Laut einem Bericht von Bloomberg gibt es rund 100.000 Bestellungen für die Uhr.

Anzeige

Die ungefähr 1.400 Euro teure Android-Wear-Smartwatch wurde von TAG Heuer Anfang November 2015 vorgestellt. Der Chef der Uhrensparte, Jean-Claude Biver, teilte Bloomberg mit, dass die Uhr zunächst nicht online angeboten werden könne, weil die Belieferung der Läden Vorrang habe. Erst im Mai oder Juni 2016 könne der Onlineverkauf fortgesetzt werden.

  • TAG Heuer Connected Watch  (Bild: TAG Heuer)
  • TAG Heuer Connected Watch  (Bild: TAG Heuer)
  • TAG Heuer Connected Watch  (Bild: TAG Heuer)
TAG Heuer Connected Watch (Bild: TAG Heuer)

Vom Verkaufserfolg angespornt will TAG Heuer künftig auch Varianten der Uhr anbieten, die aus edleren Materialien gefertigt werden. Ende 2016 oder Anfang 2017 könnten auch Uhren aus Gold oder mit Diamanten besetzt folgen, sagte Biver.

Die aktuelle Connected Watch verfügt über ein wasserdichtes Titangehäuse. TAG Heuer hat die Technik der Uhr zusammen mit Intel und Google entwickelt, wobei das System-on-a-Chip (SoC) von Intel stammt.


eye home zur Startseite
zilti 08. Dez 2015

Weil Swatch Group, bzw. deren Tochter ETA, keine Uhrwerke mehr an Dritthersteller...

TrudleR 08. Dez 2015

Für Staranwälte ist das nichts, höchstens für Ingenieure. Ich sehe das ähnlich wie du...

TrudleR 08. Dez 2015

Ok, er ist akkurater. Cool, lol. Wer sowas benutzt, liegt mit 50 Jahren sowieso unter...

zettifour 08. Dez 2015

Über Geschmack läßt sich nicht streiten. Ich finde sie unaufdringlich elegant. Besonders...

Peter Brülls 08. Dez 2015

Ach je, Steve Jobs Geschmack war erstaunlich nahe am technisch mögliche. Siehe z. B. den...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Dürr IT Service GmbH, Bietigheim-Bissingen
  2. Dataport, Hamburg
  3. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach
  4. Robert Bosch GmbH, Leonberg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  3. 16,99€ (ohne Prime bzw. unter 29€ Einkauf zzgl. 3€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Weiblich

    Ein Drittel mehr Informatik-Studienanfängerinnen

  2. Webroot Endpoint Security

    Antivirusprogramm steckt Windows-Dateien in Quarantäne

  3. 1 GBit/s

    Mobilfunkbetreiber verkauft LTE als 5G Evolution

  4. 3D Xpoint

    Intels Optane Memory überzeugt nur bedingt

  5. Elektronischer Personalausweis

    Das tote Pferd soll auferstehen

  6. Siege M04 im Test

    Creatives erste Sound-Blaster-Maus überzeugt

  7. Netgear GS510TLP

    Lüfterloser PoE+-Switch mit 75 Watt Power Budget

  8. Daimler

    Stromspeicher mit Mercedes-Stern für Sonnenenergie

  9. Spielentwickler

    Männlich, 34 Jahre alt und unterbezahlt

  10. Kontrollzentrum

    Drei Finger und das iPhone stürzt ab



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Quantenphysik: Im Kleinen spielt das Universum verrückt
Quantenphysik
Im Kleinen spielt das Universum verrückt

Radeon RX 580 und RX 570 im Test: AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
Radeon RX 580 und RX 570 im Test
AMDs Grafikkarten sind schneller und sparsamer
  1. Grafikkarte Manche Radeon RX 400 lassen sich zu Radeon RX 500 flashen
  2. Radeon Pro Duo AMD bringt Profi-Grafikkarte mit zwei Polaris-Chips
  3. Grafikkarten AMD bringt vier neue alte Radeons für Komplett-PCs

Hate-Speech-Gesetz: Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
Hate-Speech-Gesetz
Regierung kennt keine einzige strafbare Falschnachricht
  1. Neurowissenschaft Facebook erforscht Gedanken-Postings
  2. Rundumvideo Facebooks 360-Grad-Ballkamera nimmt Tiefeninformationen auf
  3. Spaces Facebook stellt Beta seiner Virtual-Reality-Welt vor

  1. Re: Konsolen

    My1 | 11:44

  2. Re: Was ist bei einem Defekt

    laserbeamer | 11:44

  3. Re: Auch mit verpflichtender Einführung der eID...

    Spaghetticode | 11:44

  4. Re: Ein Paar AV Hersteller haben extra Whitelists...

    Tantalus | 11:43

  5. Re: Herstellerhaftung

    TrollNo1 | 11:42


  1. 11:46

  2. 11:22

  3. 10:55

  4. 10:46

  5. 10:05

  6. 09:20

  7. 08:52

  8. 08:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel