Smartwatch: Fitbit kündigt Charge 4 mit GPS und Sieben-Tage-Akku an

Das zu Google gehörende Unternehmen Fitbit stellt die Sportuhr Charge 4 mit GPS und weiteren sinnvollen Neuerungen vor.

Artikel veröffentlicht am ,
Artwork der Fitbit Charge 4
Artwork der Fitbit Charge 4 (Bild: Fitbit)

Das kalifornische Unternehmen Fitbit hat die Sportuhr Charge 4 vorgestellt. Die bietet unter anderem die Möglichkeit, bei einer Laufrunde oder einem Spaziergang ebenso wie bei einer Radtour die Strecke mit einem integrierten GPS-Modul aufzuzeichnen. Beim Vorgänger musste man dazu noch das Smartphone dabeihaben.

Stellenmarkt
  1. Senior IT-Projektverantwortung (m/w/d)
    HiScout GmbH, Berlin
  2. Consultant IT-Sicherheit (m/w/d)
    intersoft consulting services AG, Frankfurt am Main, Berlin, Köln, Hamburg, München
Detailsuche

Der Akku der Charge 4 soll im Dauerbetrieb rund sieben Tage schaffen. Damit dürfte die ständige Messung der Herzfrequenz und anderer Körperdaten gemeint sein, aber vermutlich nicht der zusätzliche Einsatz von GPS. Beim häufigen Erfassen von Routen dürfte der Akku also weniger Tage schaffen - ganz klar ist das bislang aber nicht.

Die Charge 4 unterstützt Fitbit Pay. Das ist die bei anderen Wearables des Herstellers schon länger verfügbare Möglichkeit, über rund 500 Banken und Finanzdienstleister in 44 Ländern und bei zehn Transitsystemen weltweit kontaktlos zu bezahlen.

Neben Jogging, Radfahren und anderen gängigen Sportarten kann die Charge 4 - anders als die Vorgänger - auch Kajak- und Kanufahren sowie Skilaufen und Snowboarden aufzeichnen. Eine Neuerung für Sportler ist die Ermittlung der Aktivzonenminuten. Damit soll der Anwender besser verfolgen können, wie lange er sich in der Fettverbrennungszone, in der Kardio- und der Höchstleistungszone bewegt hat.

  • Artwork der Fitbit Charge 4 (Bild: Fitbit)
  • Artwork der Fitbit Charge 4 (Bild: Fitbit)
  • Artwork der Fitbit Charge 4 (Bild: Fitbit)
  • Artwork der Fitbit Charge 4 (Bild: Fitbit)
  • Artwork der Fitbit Charge 4 (Bild: Fitbit)
  • Artwork der Fitbit Charge 4 (Bild: Fitbit)
  • Artwork der Fitbit Charge 4 (Bild: Fitbit)
Artwork der Fitbit Charge 4 (Bild: Fitbit)

Außerdem kann die Fitbit die gängigen Aufgaben eines Fitnesstrackers erledigen - also Schritte zählen, Kalorien schätzen und den Schlaf analysieren, was bei Fitbit ja traditionell ein Highlight ist. Zusätzlich ist ein SpO2-Sensor verbaut, der die Sauerstoffsättigung im Blut misst und so auf Atemaussetzer während des Schlafs schließen lässt.

Die Charge 4 ist laut Hersteller "wasserabweisend bis 50 Meter", sie verfügt über einen Touchscreen und drei Seitentasten. Informationen über das Display und die Gehäusegröße liegen nicht vor. Das Wearable soll im Laufe des April 2020 in mehreren Varianten erscheinen, die Preise beginnen bei rund 150 Euro.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Glasfaser
Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie

Der Berliner Senat ist nach Jahren aus dem Dämmerzustand hochgeschreckt und hat nun eine Gigabitstrategie. Warum haben sie nicht einfach geschwiegen?
Ein IMHO von Achim Sawall

Glasfaser: Berliner Senat blamiert sich mit Gigabitstrategie
Artikel
  1. Razer: Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da
    Razer
    Der erste Blade-Laptop mit Ryzen ist da

    Wieder 14 Zoll, erstmals mit AMD-Chip: Das neue Razer Blade kombiniert einen 75-Watt-Ryzen mit der flottesten Geforce RTX.
    Ein Hands-on von Marc Sauter

  2. Selbständige: Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung
    Selbständige
    Vodafone mit neuen Tarifen ohne Preissteigerung

    Vodafone wird seine Preise in neuen Tarifen für Selbständige nach 24 Monaten nicht mehr anheben.

  3. Gorillas-Chef: Entlassungen sind im Interesse der Community
    Gorillas-Chef
    Entlassungen sind "im Interesse der Community"

    Der Chef des Gorillas-Lieferdienstes rechtfertigt die Kündigung eines Arbeiters. Eine Fahrerin mit blauen Flecken am Rücken bewertet das anders.

Folgen Sie uns
       


  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Dualsense 59,99€ • Battlefield 2042 PC 53,99€ • XXL Sale bei Alternate • Rainbow Six Extraction Limited PS5 69,99€ • Sony Pulse 3D-Headset PS5 99,99€ • Snakebyte Gaming Seat Evo 149,99€ • Bethesda E3 Promo bei GP [Werbung]
    •  /