• IT-Karriere:
  • Services:

Smartwatch: Displayfehler bei Apple Watch 3 entdeckt

Einige Exemplare der Apple Watch Series 3 weisen einen kleinen Displayfehler in Form von einzelnen schwarzen Streifen am Rand auf, die aber gar nicht so leicht zu erkennen sind. Apple tauscht kostenlos aus.

Artikel veröffentlicht am ,
Manche Apple Watch Series 3 haben Displayfehler.
Manche Apple Watch Series 3 haben Displayfehler. (Bild: Apple)

Die Apple Watch 3 ist erst wenige Wochen auf dem Markt, doch einige Exemplare scheinen fehlerhaft zu sein. Ihr OLED-Display weist mehrere dunkle Streifen auf, die bei starkem Kontrast zu sehen sind. Wer seine Uhr bei eingeschaltetem Display anhaucht, kann sie besser erkennen. Nach diversen Meldungen in Nutzerforen treten die Bildschirmschäden nur bei den Modellen mit GPS auf. Bei der LTE-Variante der Apple Watch gibt es keine Fehlermeldungen, was jedoch kein endgültiger Beweis für deren Fehlerfreiheit ist. Wie der Fehler entstanden ist, bleibt unbekannt.

Stellenmarkt
  1. Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. Bolta Werke GmbH, Leinburg/Diepersdorf

Apple behandelt die Schäden einem Bericht von Macrumors zufolge als Garantiefall. Das soll in einem internen Memo stehen, das Macrumors einsehen konnte. Das Memo weist die Reparaturwerkstätten an, das Gerät im Rahmen der Apple-Standard-Garantie für ein Jahr kostenlos zu reparieren.

Die Watch Series 3 wird in zwei Modellvarianten mit und ohne Mobilfunkeinheit verkauft. Beim LTE-Modell fungiert das Display als Antenne für UMTS- und LTE-Frequenzen. Das könnte der Grund sein, weshalb bei den LTE-Modellen der Fehler nicht beobachtet wird - das Display ist anders aufgebaut.

Die Series 3 ohne LTE ist ab 370 Euro zu bekommen. Wer eine LTE-Version haben will, muss ab rund 450 Euro zahlen. Eine SIM-Karte gibt es nicht. Stattdessen wird eine virtuelle SIM verwendet. Die Preise gelten jeweils für das 38-mm-Gehäuse. Das 42-mm-Gehäuse kostet 30 Euro mehr.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. gratis (bis 29.04.)
  2. 18,99€
  3. 2,99€

KarstenS2 02. Nov 2017

Und was ist daran jetzt neu? Das Roaming nicht geht, wurde doch hinreichend kommuniziert...


Folgen Sie uns
       


Gocycle GX - Test

Das Gocycle GX hat einen recht speziellen Pedelec-Sound, aber dafür viele Vorteile.

Gocycle GX - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /