Abo
  • Services:
Anzeige
Manche Apple Watch Series 3 haben Displayfehler.
Manche Apple Watch Series 3 haben Displayfehler. (Bild: Apple)

Smartwatch: Displayfehler bei Apple Watch 3 entdeckt

Manche Apple Watch Series 3 haben Displayfehler.
Manche Apple Watch Series 3 haben Displayfehler. (Bild: Apple)

Einige Exemplare der Apple Watch Series 3 weisen einen kleinen Displayfehler in Form von einzelnen schwarzen Streifen am Rand auf, die aber gar nicht so leicht zu erkennen sind. Apple tauscht kostenlos aus.

Die Apple Watch 3 ist erst wenige Wochen auf dem Markt, doch einige Exemplare scheinen fehlerhaft zu sein. Ihr OLED-Display weist mehrere dunkle Streifen auf, die bei starkem Kontrast zu sehen sind. Wer seine Uhr bei eingeschaltetem Display anhaucht, kann sie besser erkennen. Nach diversen Meldungen in Nutzerforen treten die Bildschirmschäden nur bei den Modellen mit GPS auf. Bei der LTE-Variante der Apple Watch gibt es keine Fehlermeldungen, was jedoch kein endgültiger Beweis für deren Fehlerfreiheit ist. Wie der Fehler entstanden ist, bleibt unbekannt.

Anzeige

Apple behandelt die Schäden einem Bericht von Macrumors zufolge als Garantiefall. Das soll in einem internen Memo stehen, das Macrumors einsehen konnte. Das Memo weist die Reparaturwerkstätten an, das Gerät im Rahmen der Apple-Standard-Garantie für ein Jahr kostenlos zu reparieren.

Die Watch Series 3 wird in zwei Modellvarianten mit und ohne Mobilfunkeinheit verkauft. Beim LTE-Modell fungiert das Display als Antenne für UMTS- und LTE-Frequenzen. Das könnte der Grund sein, weshalb bei den LTE-Modellen der Fehler nicht beobachtet wird - das Display ist anders aufgebaut.

Die Series 3 ohne LTE ist ab 370 Euro zu bekommen. Wer eine LTE-Version haben will, muss ab rund 450 Euro zahlen. Eine SIM-Karte gibt es nicht. Stattdessen wird eine virtuelle SIM verwendet. Die Preise gelten jeweils für das 38-mm-Gehäuse. Das 42-mm-Gehäuse kostet 30 Euro mehr.


eye home zur Startseite
KarstenS2 02. Nov 2017

Und was ist daran jetzt neu? Das Roaming nicht geht, wurde doch hinreichend kommuniziert...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ITG Isotope Technologies Garching GmbH, Garching Raum München
  2. Helicopter Flight Training Services GmbH, Bückeburg
  3. Wanzl Metallwarenfabrik GmbH, Leipheim
  4. L-Bank Staatsbank für Baden-Württemberg, Karlsruhe


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 129,99€ (219,98€ für zwei)

Folgen Sie uns
       


  1. Diewithme

    Zusammen im Chat den Akkutod sterben

  2. Soziales Netzwerk

    Facebook sorgt sich um seine Auswirkungen auf die Demokratie

  3. Telefónica

    5G-Test für TV-Übertragung im Bayerischen Oberland

  4. Omega Timing

    Kamera mit 2.000 x 1 Pixeln sucht Sieger

  5. Autonomes Fahren

    Waymo testet in Atlanta

  6. Newsletter-Dienst

    Mailchimp verrät E-Mail-Adressen von Newsletter-Abonnenten

  7. Gegen FCC

    US-Bundesstaat Montana verlangt Netzneutralität für Behörden

  8. Digital Rights Management

    Denuvo von Sicherheitsanbieter Irdeto gekauft

  9. Android 8.1

    Oreo erkennt Qualität von WLAN-Netzwerk vor Verbindung

  10. Protektionismus

    Trump-Regierung verhängt Einfuhrzölle auf Solarzellen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Sgnl im Hands on: Sieht blöd aus, funktioniert aber
Sgnl im Hands on
Sieht blöd aus, funktioniert aber
  1. NGSFF alias M.3 Adata zeigt seine erste SSD mit breiterer Platine
  2. Displaytechnik Samsung soll faltbares Smartphone auf CES gezeigt haben
  3. Vuzix Blade im Hands on Neue Datenbrille mit einem scharfen und hellen Bild

Matthias Maurer: Ein Astronaut taucht unter
Matthias Maurer
Ein Astronaut taucht unter
  1. Rocketlab Billigrakete startet erfolgreich in Neuseeland
  2. Planetologie Forscher finden große Eisvorkommen auf dem Mars
  3. SpaceX Geheimer Satellit der US-Regierung ist startklar

Zahlungsverkehr: Das Bankkonto wird offener
Zahlungsverkehr
Das Bankkonto wird offener
  1. Gerichtsurteil Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen
  2. Breitbandmessung Provider halten versprochene Geschwindigkeit fast nie ein
  3. EU-Verordnung Verbraucherschützer gegen Netzsperren zum Verbraucherschutz

  1. Re: Facebook IST eine Echokammer

    Muhaha | 14:36

  2. Re: Software ist keine Frau

    Eisboer | 14:36

  3. Re: Inkonsistente technische Daten

    Zerginator | 14:35

  4. Re: Feminist != gleichberechtigung

    mxcd | 14:35

  5. Re: ~10% in generischen Benchmarks. I/O +200% CPU...

    Eop | 14:34


  1. 14:13

  2. 13:27

  3. 13:18

  4. 12:07

  5. 12:06

  6. 11:46

  7. 11:31

  8. 11:17


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel